Joyflexing (Fitness für Faule) - Ray Johnson

===Buchdaten===
Autor: Ray Johnson
Titel: Joyflexing
Originaltitel:
Verlag: Scherz
Erschienen: 1998
ISBN-10: 3502123462
ISBN-13: 978-3502123460
Seiten: 126
Einband: HC
Kosten: 1,50€ gebraucht bei Ebay.de
Serie:

===Meine Meinung===
Als ich das Buch damals von meiner Mutter geschenkt bekommen habe, muss ich gestehen, dass ich es gleich in den Schrank habe wandern lassen, ohne es überhaupt zu lesen. Als ich jetzt meine alten Bücher ausgegraben habe, wollte ich es aber doch einmal lesen, bevor ich es verkaufe.

Vorne im Buch ist eine kleine Inhaltsübersicht und danach gibt es eine kleine Einleitung, damit man weiß was man von diesem Buch zu erwarten hat. Was ich dort gelesen habe, klang nicht nur vernünftig, sondern auch interessant. Man erfährt die Idee, die hinter diesen Übungen steckt und auch viele andere wichtige Punkte. Kommen wir zum wichtigsten Teil, den Übungen.
Die Übungen sind sehr bildhaft beschrieben. Der Autor beschreibt jede Übung so, dass man das Gefühl hat, dass er sie vor dem Schreiben selbst ausprobiert hat. Es gibt zwar keine Zeichnungen oder Fotos. Anfangs denkt man, dass diese fehlen könnten, aber durch die gute Beschreibung braucht man sie gar nicht.
Viele Übungen fand ich doch recht albern, aber ich habe mir angewöhnt zum Beispiel die oben genannte Bauchübung einfach unterwegs zu machen. Zum Beispiel wenn man gerade im Stehen arbeitet oder irgendwo rumsteht, kann man das einfach ein oder zweimal wiederholen. Auch andere Übungen sind leicht unterwegs umzusetzen. Einige von den Übungen habe ich erst gar nicht ausprobiert, aber die Übungen, welche ich getestet habe und auch jetzt noch anwende, sind wirklich lohnenswert. Schon nach einigen Tagen, in denen ich sie regelmäßig angewendet habe, konnte ich schon eine leichte Besserung meiner Muskulatur feststellen. Ich fühlte mich nach einigen Wochen genauso geschmeidig, wie meine Katze. Klar ersetzen diese Übungen keinen richtigen Sport, aber sie sind für Zwischendurch wirklich zu empfehlen.

Empfehlen kann ich das Buch gerade Personen, die im Büro tätig sind und sich dort etwas sportlich betätigen möchten.

===Bewertung===
Von mir erhält dieses Buch, wegen seiner teilweise guten Übungen und dem kleinen Erfolg den diese bringen, volle fünf Sterne.



Share:

Kommentare:

  1. Liebe Sarah,

    nachdem ich diese Rezension von Dir gelesen habe, habe ich mir das Buch bestellt.
    Herzlichen Dank für Deine Besprechung :-)

    Alles Liebe
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. So, nun habe ich dieses Büchlein gelesen. Da ich schnell begeisterungsfähig für eine Sache sein kann, begann ich schon beim Lesen der ersten Seiten mit den einfachen Übungen, die mich tatsächlich nicht überforderten. Und ... siehe da, ich bekam Freude daran einfach nur die Muskeln anzuspannen, mich zu dehnen und zu strecken, so wie es mein Körper gerade brauchte und nicht wie es mir aufgezwungen wurde. Toll, ich war wirklich schnell motiviert, das über den Tag verteilt immer wieder zu praktizieren. Es war eine Wohltat. Für körperlich schwache Personen, die an Bewegung kaum Freude haben, ist dieses Buch bestimmt ein Gewinn.

    Doch als bekennende Christin, bin ich wachsam. Vieles hört sich sehr esoterisch an. Es wird stark Bezug auf das chinesische Chi-Kung genommen, die Kunst, in der Lebensenergien bewusst in die richtigen Bahnen gelenkt werden.

    "Joyflexing ist göttlich" nennt sich ein Kapitel. Ich würde sagen, wenn es im Bewusstsein, dass wir unsere Kraft von Gott schöpfen, ausgeübt wird, kann ich das bejahen. Aber wie es mehrfach angepriesen wird, das man durch Joyflexing als Nebenwirkung auch bessere Beziehungen zu unseren Nächsten bekommt und persönliche Probleme effektiver gelöst werden können, einfach, weil man eine bessere Ausstrahlung und positivere Gedanken bekommt, würde ich nur bedingt so annehmen.

    Ganz bestimmt wird eine neue, verbesserte Körperwahrnehmung entstehen. Christen würde ich das Buch empfehlen, zusammen mit dem Hinweis, es mit Gottes Augen zu lesen und an den biblischen Wahrheiten zu prüfen, nach dem Motto "Prüft alles und behaltet das Gute".

    Herzliche Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Mit Abgabe eures Kommentars stimmt ihr den Datenschutzbedingungen dieser Webseite zu. Diese findet ihr im Impressum