Direkt zum Hauptbereich

Ingeborg Middendorf - Der Mann, der nicht küsste

Heute habe ich ein Buch für euch, dass sich mit einem sehr interessanten Thema befasst. Liebe, Sex und Partnerschaft im Alter. Egal wie alt man ist, jeder Mensch wünscht sich Liebe. Manchmal findet man sie im Verein, in der Nachbarschaft oder im Altersheim. Es gibt auch für ältere Menschen viele Möglichkeiten. Wusstet ihr zum Beispiel, dass es sogar eine Partnervermittlung extra für Senioren gibt, die sich Seniorenvermittlung schimpft? Dieses Buch zeigt auf jeden Fall, dass sich jeder Mensch Nähe wünscht, und dabei ist es in der heutigen Zeit doch völlig egal, auf welchen Weg man seinen neuen Partner kennenlernt. Lasst euch nun in eine Welt entführen, die leider viel zu oft totgeschwiegen wird.


===Buchdaten===
Autor: Ingeborg Middendorf
Titel: Der Mann, der nicht küsste
Originaltitel: -
Verlag: Storia Verlag
Erschienen: 2010
ISBN-13: 9783940270016
Seiten: 191
Einband: TB
Kosten: 19,00€
Serie: -

===Inhaltsangabe===
Sex ja, Liebe nein. Eine Frau über sechzig hat eine Affäre mit
einem sehr viel jüngeren verheirateten Türken, Orkan, dem
Mann, der nicht küsst. Sie widersetzt sich allen Klischees, nach
denen eine Frau ihres Alters asexuell zu sein hat. Sie begehrt
und sie verführt und lässt sich verführen. Hin- und hergerissen
zwischen der Sehnsucht nach Abenteuer und der
nach mehr Nähe, zwischen dem Reiz des Fremden und dem
Zusammenprall der Kulturen, zwischen der Einsamkeit einer
Mutter, deren einziger Sohn längst flügge ist, der Furcht vor
dem Älterwerden und schlichter schierer Lebensfreude. (Buchangabe)


===Leseprobe===
Auszug aus der Verlagsleseprobe:

Seite 3:
Immer noch fühle ich die zittrige Erregung, die stundenlang
anhält, nachdem er gegangen ist. Er geht immer pünktlich –
zurück in sein anderes Leben und irgendwie finde ich das gut.
Es ist so verlässlich. Er hat die Kontrolle, wenn ich schon
längst dabei bin, sie aufzugeben und mich fallen lasse, nur
noch Schauder.
Die kleinen feinen Haare an den Armen und am Nacken
stellen sich auf, wenn er mich ansieht, nur ansieht und wenn
er zu mir kommt, leise in die Wohnung.
Die Tür habe ich nur ein Stückchen geöffnet, damit die Katze
nicht rausläuft. Aber sie läuft gar nicht mehr raus, seitdem sie
so viel gestreichelt wird, und profitiert von meinem Liebesverlangen.
Er geht in das große Zimmer, das halb leere Zimmer, das
immer meinem Sohn gehört hat. Es ist sein Zimmer und ich
sitze an dem Schreibtisch, der sich mit Papieren und Büchern
gefüllt hat. Anders als bei ihm. Bei ihm lag nichts auf dem
Tisch. Aber er wohnt ja nicht mehr hier.
Ich schaue auf die erleuchtete Scheibe des Laptops, auf der
ein Text steht, und hoffe, dass ich schnell genug war, ihn zu
schließen, damit er nicht sieht, was ich geschrieben habe,
damit ich ein Geheimnis habe, so wie er.
Er steht hinter mir, dicht und ich spüre seinen harten
Schwanz.
Schreib ruhig weiter, sagt er. Ich gehe schon mal in die
Küche.
Wenn du willst, kannst du ja nachkommen.
Ich habe dir was mitgebracht, sagt er im Gehen und wedelt
mit der Hand, in der er zwei Höschen hält. Glatte helle knappe
Höschen, die ich anlasse, wenn er mich liebt.

(Genehmigung des Auszuges vom Verlag, die mir das Buch zur Rezension überlassen haben)

===Meine Meinung===
In den letzten Jahren habe ich wirklich viele Bücher gelesen, aber eine Lektüre mit dieser Thematik hatte ich bis dato noch nie. Eine ältere Dame, die sich noch für Sex interessiert. Ein Thema das gerne totgeschwiegen wird. Daher fand ich es einfach mal interessant, über so etwas zu lesen.
Auch wenn Sex etwas Normales ist, möchte man sich seine Eltern oder andere ältere Menschen dabei nicht vorstellen und manche finden es sogar anstößig, obwohl es eigentlich etwas ganz Natürliches ist.

Das Cover ist mit Mosaiksteinen und in rosa, lila und grünen Farben gestaltet und zeigt, wenn man genauer hinsieht, eine Frauenfigur. Ich mag solche Farben und daher spricht mich das Cover auch an. Die Farbauswahl wirkt einfach lebendig.
Die Schrift der Seiten ist leserfreundlich und etwas größer, sodass auch ältere Leser keine Schwierigkeiten haben dürften.

Der Einstieg in die Geschichte beginnt damit, dass sie auf Orkan wartet, ihren jüngeren Liebhaber. Er ist Türke und befriedigt sie, wie sonst keiner. Er lässt sie zappeln, wenn er sie besucht. Belohnt sie aber mit unglaublichem Sex. Lediglich alles was das Küssen betrifft, möchte er nicht machen, und genau das wünscht sich unsere Hauptfigur so sehr. Ich habe beim Lesen sogar das Gefühl entwickelt, dass sie von ihm etwas abhängig ist. Trotzdem lies es sich nicht weinerlich, wenn er sich mal ein paar Tage nicht blicken lässt und sie vor Sehnsucht und Feuchtigkeit zerfließt.
Jede seiner Fantasien, die er aus zahlreichen Porno-Filmen entnommen hat, macht sie mit. Bis er an seine Grenzen stößt und merkt, dass er auch eine Affäre besitzen will, wie es seine Kultur lehrt.
Der Stil ist bildhaft, peppig und prickelnd. Jede Frau, egal in welchem Alter sie sich befindet, hatte schon mal solche Sehnsüchte nach einem Mann. Egal, ob sie frisch verliebt ist oder wirklich einfach nur guten Sex will. Diese Schilderungen der Autorin kommen mir auch in jungen Jahren mehr oder weniger bekannt vor. Einerseits empfinde ich es daher als gut zu wissen, dass es sich auch im Alter nicht ändern wird. Auf der anderen Seite möchte ich mir dies gar nicht vorstellen und wissen schon gar nicht.
Die Autorin ist selbst in diesem Alter und ich denke, dass hier ihre Erfahrungen mit einfließen und dafür sorgen, dass die Geschichte so authentisch wirkt.
Das Geschriebene wirkt zwar erotisch und macht Lust auf mehr, aber es ist nicht billig. Illustrativ, aber nicht pornografisch.
Gerade da ich in einem jüngeren Alter bin, hätte ich nicht gedacht, dass ich diese Erzählung positiv empfinden würde und sogar anderen Frauen, auch in jüngeren Jahren empfehlen könnte.
Mir ist aber ein Punkt negativ aufgefallen. Die Autorin verwendet keine wörtliche Rede. Die Satzzeichen muss sich der Leser denken. Dadurch empfand ich es sehr schwer Gesagtes und gedachtes zu trennen. Normalerweise gewöhne ich mich schnell an diesen Stil und muss nur manche Passagen doppelt lesen. Hier empfand ich es als extrem schwer. Die Autorin springt sehr viel. Sie erzählt etwas aus der Vergangenheit so, dass ich es nach dem Lesen schon als Gegenwart empfinde und plötzlich ist es dann wieder eine andere Zeit. Ich war mir beim Lesen nie sicher, in welcher Phase ich mich befand. Dadurch war es auch schwer zu sagen, ob es einfach nur erzählt wird, was er gesagt hat, oder ob es wirklich gerade stattgefunden hat. Es mag auch sein, dass ich die Zeiträume im Buch überhaupt nicht verstanden habe.

Jedenfalls kam ich durch diesen Aspekt beim Lesen öfters ins Stocken. Gelesen habe ich das Werk an zwei Tagen.

Empfehlen kann ich das Buch vor allen Dingen Frauen ab 40. 40-Jährige haben nämlich noch jede Menge Sex, das Tabu gilt vor allem für die aus gesellschaftlicher Sicht
älteren Damen. Außerdem dürfte es Leserinnen in diesem Alter leichter fallen, sich mit der Protagonistin zu identifizieren. Mir fiel es schwerer, da ich einfach noch nicht all das erlebt habe, was eine fast 60jährige Dame gesehen / erlebt / gefühlt hat. Trotzdem ist es für jüngere Leser interessant und vielleicht auch fremd zu lesen, wie die Sexualwünsche älterer Frauen aussehen.

Wer wissen will, ob sie später von Orkan doch noch geküsst wird, sollte das Buch lesen.

===Bewertung===
Wegen meiner Schwierigkeiten mit dem Zeitenstil, bekommt die Erotik-Lektüre lediglich vier Sterne. Mehr Abzug kann ich aber nicht geben, da es bildhaft, ehrlich und in einem nicht anstößigen Stil verfasst ist.


 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neutrogena visibly clear Anti-Akne Lichttherapie Maske im Test

Unreine Gesichtshaut muss nicht mehr sein ...Unreine Gesichtshaut ist mit Sicherheit nicht schön. Vielleicht gehört ihr sogar zu den betroffenen Personenkreis. Ich selbst hatte früher eher trockene Haut, ab und an mal einen kleinen Pickel. Jedoch hat die letzte Schwangerschaft meine Hormone durcheinander geworfen. Viele Pickel, fettige Gesichtshaut. Es ist einfach schlimm. In den USA verwenden viele Menschen mit unreiner Haut oder gar Akne LED Masken. Das blaue Licht reizt die Chemikalien innerhalb der Akne und lässt diese absterben. Leider war es bis dato einfach immer zu teuer. Aber Neutrogena liefert nun ein Produkt, das für jeden erschwinglich ist und zu Haue genutzt werden kann. Doch wie gut ist das Produkt?

PREIS ca. 30€
RÖTUNGEN, UNREINE HAUT? - NICHT BEI MIR In den letzten 14 Tagen habe ich diese Maske reiflich ausprobiert. Erste Ergebnisse sollen schon nach einer Woche sichtbar sein. Ich gehöre jedoch zu den Menschen, die lieber ausführlich testen.
Die Maske erinnert mich an eine …

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Tillmans - Gyros-Spieß im Test

Döner ist schon was feines. Ein oder zwei Mal im Jahr gönnen wir uns einen kleinen Spieß vom Döner-Laden unseres Vertrauens. Der schmeckt super, hat eine gute Qualität, muss aber eben extra bestellt werden. Bei Real habe ich dann zufällig im TK-Sonderbereich die Sommer-Highlights von Tillman entdeckt. Darunter ein 1kg Dönerspieß. Eigentlich für den Backofen, konnten wir nicht nein sagen.

PREIS 1kg hat bei uns auf dieser Sonderaktiosfläche 8,99€ gekostet.
ZUTATEN  90% Schweinefleisch, Trinkwasser, Speisesalz, Gewürze (Paprika, Senf, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Koriander, Majoran, Thymian, Cumin), Zucker, Maltodextrin, Gewürzextrakte (Pfeffer-, Paprika-, Chili-, Curcumaextrakt), Dextrose, Jogurtpulver, Hefeextrakt, Würze.

Hinweis für Allergiker: Enthält Senf und Milcherzeugnisse.
NÄHRWERTE Energie     911 kJ / 219 kcal
Fett     16 g
davon gesättigte Fettsäure     3,2 g
Kohlenhydrate     1,5 g
davon Zucker     0,7 g
Eiweiß     17 g
Salz     0,78 g 
ZUBEREITUNG Den Gyros-Spieß min…