Fips Asmussen - Lachen mit Fips Asmussen - Au Backe


===Buchdaten===
Autor: Fips Asmussen
Titel: Au Backe – Lachen mit Fips Asmussen
Verlag: Moewig
Erschienen: 1995
ISBN-13: 978-3811844858
Seiten: ca. 120 Seiten (genau kann ich es nicht sagen, da Seitenzahlen nicht verwendet wurden)
Einband: TB
Kosten: gebraucht ab 0,01
Serie: Lachen mit Fips Asmussen

===Autor/in===
Fips Asmussen (eigentlich Rainer Pries; * 30. April 1938 in Hamburg) ist ein Komiker und Alleinunterhalter. (Quelle: Wikipedia)

===Zitierter Klappentext===
Fips Asmussen ist mit mehreren Millionen Schallplatten und MCs einer der bekanntesten Humoristen Deutschlands. Seit über 25 Jahren sind Witze seine Welt. Mit feinem Gespür für das, was Lachmuskeln und Zwerchfell strapaziert, hat er sich auf seinen Vortragstourneen einen Namen zusammengewitzelt, den man überall in Deutschland kennt. Aus seinem unerschöpflichen Reservoir hat er für diese Buchreihe die besten Witze zusammengestellt.

===Meine Meinung===
Fips Asmussen dürfte für jung und alt ein Begriff sein. Selbst wenn man nur schon einmal den Namen gehört hat und nicht einordnen kann, wer sich dahinter verbirgt. So erging es zumindest mir Jungspund, als ich dieses Werk in den Händen hielt. Das lustige Cover ließ mich jedoch schnell nach dieser Lektüre greifen. Durch meine Unkenntnis und die Tatsache, dass ich den Klappentext nicht durchgelesen hatte, erwartet ich heitere, satirische Kurzgeschichten, die mir die Tränen in die Augen treiben würden.

Au Backe“ ist jedoch eine hübsche Sammlung von Witzen, die vom Komiker persönlich ausgewählt wurden. Die Witze sind eher im Bereich für Erwachsene angesiedelt, wie zum Beispiel dieser zitierte Witz“ „Ach Liebling – ich weiß nicht, was ich zum Kostümball tragen soll“ „Ganz einfach! Mit deinen Krampfadern geh' doch als Landkarte!““ Neben den zahlreichen bunt gemischten Witzen, befindet sich auf jeder Seite ein Papagei in verschiedenen Posen und Kostümen.
Während die Witze sowohl von der Länge, als auch vom Inhalt sehr abwechslungsreich sind, wird der genaue Leser schnell feststellen, dass sich die Papageien mit der Zeit schnell wiederholen. Aus diesem Grund finde ich, hätten einfach weniger Papageien, mehr Motive oder etwas gänzlich anderes als Eyecatcher verwendet werden müssen. Doch nicht nur die Wiederholungen des Papageien empfand ich als störend. Im gesamten Buch gibt es keine Seitenzahl oder Unterteilung in Kapitel. Wer an dieser Stelle kein Lesezeichen hat oder die Ecken nicht umknicken will, kann beim Zuklappen des Buches leicht den letzten Lesepunkt verlieren.
Dies ist aber nur ein kleines Makel, denn in einem solchen Buch kommt es schließlich mehr auf die Witze drauf an. Zwischen 1-4 Witzen gibt es pro Seite, die sich mit unterschiedlichen Schriften und Umrandungen deutlich von einander abheben. Der Inhalt ist jedoch gleich – nämlich gut. Viele Witze waren mir persönlich unbekannt und so macht das Lesen noch viel mehr Spaß. Manche Witze sind sogar so gut, dass sogar ich sie mir merken konnte, um sie später meinem Mann zu erzählen. In meinen Augen spricht dies für den Inhalt.

===Bewertung===
Auch wenn ich mir etwas anderes erhofft hatte, konnte mich dieses Witz-Buch überzeugen und bekommt daher meine Empfehlung. Unterschiedliche Witze, lustige Papageienzeichnungen und die Garantie zum Lachen und Schmunzeln sind mir vier Sterne wert. Abzug gibt es für die fehlenden Seitenzahlen.

Share:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.