Direkt zum Hauptbereich

Trinkuhr.de - Abnehmen kann so leicht sein


Abnehmen mit dem richtigen Trinkverhalten? Ich hielt es anfangs für einen Witz, bis ich die Trinkuhr entdeckt habe. Da ich eh regelmäßig das Trinken vergesse, dachte ich, schau ich mir das Produkt einfach mal an. 

Die Trinkuhr möchte sich persönlich vorstellen!



Ich bin eine Trinkuhr und mich gibt es in drei verschiedenen Varianten. Einmal gibt es mit als kleinen runden Smiley in verschiedenen Farben, den man auf den Tisch legen kann. Dann gibt es mich als dezentes Armband und als edlen Tisch-Wecker. Erfunden wurde ich von Sven Olsen, der sich dachte, dass ich die vielen Leute auf der ganzen Welt ans Trinken erinnern könnte. Denn trinken ist sehr wichtig und leider wird oft viel zu wenig getrunken. Dabei ist es wichtig, damit der Körper entschlacken und sein benötigtes Wasser regelmäßig austauschen kann. Wer zu wenig trinkt, wird oft schlapp, müde und ja, er kann sogar Kopfschmerzen bekommen.

Dem Körper etwas wirklich gutes tun.


Und genau aus diesem Grund wurde ich, die Smiley-Trinkuhr, entwickelt. Ich mache ein fröhliches Gesicht, das sich jedoch im 15 Minuten-Takt ändert. Ich werde immer trauriger und nur mit einem Glas Wasser, was du trinkst, kannst du mich glücklich machen. Solltest du das nicht machen, fange ich nach 1,5 Stunden an zu vibrieren, um dich daran zu erinnern. Nach 2 Stunden wir mein Alarm aggressiver indem ich schneller vibriere und wenn du mich dann noch immer nicht beachtest, dann schalte ich mich aus, denn ich bin nicht nur zu traurig, sondern verdurstet.
Solltest du jedoch was getrunken haben, kannst du mir dies durch einfachen Tastendruck mitteilen, und dann bin ich wieder absolut glücklich.

Eigentlich würde ich mich als nützlicher, gesundheitsfördernder, freundlicher Begleiter bezeichnen, der sich freuen würde, wenn ihr 
einen meiner Brüder oder Schwestern ein zu Hause geben würdet.



Mein neuer Begleiter ist grün



Ich habe eine grüne Smiley-Trinkuhr adoptiert. Alle Varianten kosten 19,90€, aber den Smiley fand ich persönlich am Niedlichsten. Wobei sich das Armband sicherlich für Berufstätige eher eignet. 
 

Am Montag habe ich eine solche Uhr angefordert und am Mittwoch kam sie wohlbehalten bei mir an. Gut gepolstert und mehr als schnell, wie ich fand.

Eine kleine Anleitung und ein netter, erklärender Brief zur Trinkuhr lagen bei. Bei meinem Exemplar waren schon Batterien eingelegt, sodass ich sofort loslegen konnte. Auf der Rückseite ist ein Schalter, mit dem sich mein Smiley, den ich liebevoll Drinky getauft habe, einschalten lässt. Danach zeigt er seine vielen Gesichter einmal im Durchlauf. Von jetzt an ist er betriebsbereit. Sobald man anfangen möchte, drückt man ihn einfach einmal leicht nach unten. Dadurch werden drei Tasten, die auch als Füße dienen, heruntergedrückt, und die innere Uhr beginnt zu zählen. In der Tat verändert er alle 15 Minuten sein Strahlen in ein unzufriedenes Gesicht. Die ersten Stunden habe ich immer rechtzeitig daran gedacht und ein Glas getrunken, bevor er mich erinnern musste. Doch schon ein paar Stunden später merkte ich, dass ich plötzlich von einem Vibrieren daran erinnert wurde. Je mehr man mit seinem Kind spielt, draußen ist oder etwas anderes macht, dann vergisst man es gerne. 
 
Copyright Hier wird getestet

Dementsprechend finde ich es extrem gut, wenn ich erinnert werde. In der ersten Zeit ist es mir auch sehr schwer gefallen, immer ein ganzes Glas zu trinken, wenn er mich daran erinnert hat, aber mit der Zeit fällt es wirklich leichter. Man merkt auch wie viel fitter man sich schon nach einigen Tagen fühlt. Ich kann sogar sagen, dass ich etwas abgenommen habe, aber ob das nun wirklich an der Uhr liegt, daran dass ich weniger gegessen haben, mehr zu tun hatte mit meinem Krabbler oder einfach weil der Wasserhaushalt gerne schwankt, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass ich mich besser fühle und etwas für meinen Körper tue.

Zudem stört die Uhr überhaupt nicht. Man packt sie einfach dezent an einen Platz, wo sie nicht stört, wie unter den Tisch oder bei uns auf die Fensterbank. Auch für unterwegs eignet sich mein Smiley, denn er ist handlich und passt perfekt in die Hosentasche.

Handlich, praktisch, unglaublich niedlich - Gesprächsstoff-Garantie


Er ist nicht nur praktisch, handlich und süß, sondern auch noch hochwertig verarbeitet, was bei einem Preis von 19,90€ auch zu erwarten ist. Mein kleiner Sohn war so charmant und hat ihn mir einmal aus der Hand geschlagen, als ich ihn drücken wollte. Er hat keine Macke, das Display ist ebenfalls heil und er funktioniert noch einwandfrei.

Ich kann ihn wirklich nur empfehlen, und bin der Meinung, wer gerne etwas für seine Gesundheit machen möchte und / oder häufiger zu wenig trinkt, der sollte sich ein solches Teil zulegen. Dass die Trinkuhr viel Anklang findet, erkennt man sofort, denn einige Exemplare sind schon ausverkauft.

Also, wartet nicht zu lange.. Euer Körper wird es euch danken.

Endlich schaffe ich meine 2 Liter am Tag.


Ich bin absolut zufrieden mit der Trinkuhr. Endlich schaffe ich es ohne Probleme meine zwei Liter am Tag zu trinken. Ich gebe zwar zu, dass auch mal eine Schorle oder ein Glas Fanta dabei ist, denn eigentlich bin ich nicht der Wassertrinker, und ohne Zitronenscheibe geht gar nichts, aber ich habe es endlich mal geschafft und trinke seit Tagen konstant meine Menge.

Bestellungsdetails im Überblick:

-> Versandkosten innerhalb Deutschlands:
4,95€, ab 30€ versandkostenfrei

-> Lieferzeit:
1-2 Werktage

-> Lieferdienst:
Deutsche Post oder DHL

-> Zahlungsarten:
Lastschriftverfahren (nur in Deutschland)
Nachnahme (nur in Deutschland)
Sofortüberweisung (nur in Deutschland)
PayPal
Saferpay – (Visa, Mastercard)
Vorkasse (Banküberweisung)
-> Rückgabe:
14 Tage Widerrufsrecht. Nach Erhalt der Ware, jedoch vorherige Absprache

Extras:
+ Gratis Abnehmeffekt durch die Benutzung
+ Gibt es inzwischen auch als App

Kontaktdaten:
17111 Transit Fulfilment & Logistik GmbH & Co.KG
August-Borsig-Str. 11
24783 Osterrönfeld
Telefon: +49 (0) 4331-8095-781
Telefax: +49 (0) 4331-8095-777
E-Mail: info@vull-service.de
www.trinkuhr.de

*Damit alles seine Ordnung hat. Es handelt sich um ein kostenfreies Testprodukt. Diese Tatsache hat keinen Einfluss auf meine Bewertung. 

Kommentare

  1. Vielen Dank für dein Kommentar!

    Die Trinkuhr ist echt praktisch, gerade bei es jetzt wor warm wird.

    Kann ich nur empfehlen!

    AntwortenLöschen
  2. Das wäre ein Produkt für mich!
    Ich trinke über den Tag verteilt vieeel zu wenig.
    Im Kindergarten (meine Arbeit) vergesse ich oft zu trinken und bin am Ende des Tages oft erschrocken, wenn ich resümiere, wie viel ich tatsächlich getrunken habe bzw. wie wenig.
    Dein Video hat mir gut gefallen!

    LG Aletheia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebteste Artikel des Monat

Nikon Coolpix L27 im Test

Vor einiger Zeit habe ich euch die Nikon Coolpix S6400 vorgestellt. Anfangs war ich von dieser Kamera begeistert. Endlich wieder eine SD-Karte, Touchscreen und schnelle Bilder. Auch die Qualität konnte am Anfang überzeugen. Doch die Zeit zeigt, dass nicht immer alles Gold ist was glänzt. Insbesondere der Akku ist ein großer Störfaktor. Regelmäßig geht die Kamera ohne Vorwarnung aus, weil der Akku trotz halbvoller Anzeige, plötzlich leer ist. Viele Bilder werden unscharf, weil sich doch leider nicht alles so fokussieren lässt, wie man es sich wünscht. Meist benötigt man 2-3 Bilder, damit wirklich ein gutes dabei ist. Erst im Alltag, wenn man eben mal schnell ein Bild machen möchte, merkt man dies. Der Frustfaktor in der letzten Zeit war enorm, sodass eine Vielzahl der Fotos und Videos über die iPhone 4s Kamera gemacht wurden. Dementsprechend bin ich froh, dass ich euch nun eine neue Kamera vorstellen kann. Es handelt sich ebenfalls um eine Nikon Coolpix, und zwar die L27. Sie ist sei F…

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…