Direkt zum Hauptbereich

Bettinas Keimbackstube - Brot so lecker wie nie

 
Heute möchte ich euch eine Backstube vorstellen, die ich vor kurzem durch Zufall entdeckt habe. Es handelt sich um eine Keimbackstube. Ein Begriff, mit dem ich bis dato nichts anfangen konnte. Durch Zufall habe ich davon auf einem Blog erfahren, und musste es ausprobieren. Da meine Familie teilweise sehr begeistert ist, werde ich es euch nun einmal vorstellen.


===oo0oo...Darf ich vorstellen...oo0oo===
Bettinas Keimbackstube ist eine Backstube, die auf nur auf die eigene Kraftdes Korns für die Teiglockerung setzt. Auf Hilfsmittel wie Hefe, Sauerteig und sogar Backpulver wird gänzlich verzichtet.

Das heißt, das Brot setzt auf:
- frei von Mehl
- frei von Hefe
- frei von Backferment
- frei von Malz
- frei von Backtriebmittel
- frei von Sauerteig



Und genau mit diesem Konzept ist Bettina absolut erfolgreich. Mit 15 Jahren entschied sie sich Bäckerin zu werden und ist nun seit 1994 Bäckermeisterin. Im Anschluss sammelte sie weltweit Erfahrungen, um dann in einer Münchner Großbäckerei als Produktionsleiterin anzufangen. Als sie kurze Zeit später die Idee dieses Backkonzeptes entdeckte, dauerte es nicht lange, bis eben dieses Unternehmen hier Formen annahm.

In ganz Deutschland gibt es kleinere oder größere Verkaufsstellen. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit das Brot jeden Donnerstag im Internet zu erwerben. Verschickt wird dienstags, mittwochs und donnerstags

Einfach das Bestellformular ausfüllen und schon kann der Versand erfolgen. Und keine Sorge, auch ohne Zusätze ist das Brot hier eine Woche mindestens frisch und saftig. Danach ist es auch weiterhin noch etwa eine Woche haltbar, es verliert aber an Saftigkeit.

===oo0oo...Aufbau / Ladezeit...oo0oo===
Der Aufbau ist sehr übersichtlich gehalten. Man findet sich auf diesen Shop binnen weniger Sekunden zurecht. Genauso ist es mit den Ladezeiten. Alles lädt und baut sich sehr schnell auf. Trotz vieler Fotos ist das kein Problem.

===oo0oo...Bestellvorgang...oo0oo===
Ich würde sagen: kinderleicht. Ein Klick, die gewünschten Daten eintragen und schon ist die Bestellung fertig. Wer einen Gutschein hat, kann diesen einlösen und schon kann bezahlt werden. Ein Vorgang der nicht länger als der Vorgang an der Kasse eines normalen Shops dauert.

===oo0oo...Sarah hats getestet...oo0oo===
Wie gesagt hatte ich, obwohl ich aus der Gastronomie komme und wir dort Bäckereien von der Berufsschule aus besucht haben, und selbst manche Brotartikel hergestellt haben, habe ich noch nie etwas von solchen Broten gehört. Dementsprechend war ich echt erfreut, als mir Bettina den Test ermöglicht hat. Ich bin immer froh, wenn ich neue Sachen mit in den beruflichen Alltag nehmen kann.

In dem Testpaket befand sich alles, was man so bei ihr erwerben kann. Mein erster Gedanke: Puh, wie sollen wir das nur alles essen, bevor es abläuft. Zumal mein Mann ins Wohnzimmer kam und mich ehrlich fragte, was das hier für ein Gestank sei. Wie viele schon wissen vom Parfümtest, er hat eine sehr feine und empfindliche Nase. Ich muss zugeben, dass es nicht so köstlich riecht, wie ein normales, frisches Brot, aber als Gestank würde ich es nicht bezeichnen. Mein Großer sah es ähnlich.
Copyright Sarah hats getestet

Als erstes habe ich meinen Sohn das kleine Früchte-Herz probieren lassen. Er ist genauso experimentierfreudig wie ich. In der Gastronomie muss man das schließlich sein. Trotzdem habe ich skeptisch abgebissen und war überrascht, wie fruchtig und lecker es war. Mehr als dieses Stück durfte ich nicht testen, denn wenn was lecker ist, teil mein Sohn nur selten gern. Für 1,30€ finde ich es angemessen und echt lecker. Mal was gesundes zum Naschen.

Im Paket war noch ein ganzes Früchtebrot. Hier kann ich nichts sagen, da es mein Sohn mit in die Schule zum Verkosten genommen hat. Seine Lehrerin ist immer interessiert an neuen, gesunden Produkten. Er kam sehr gut an, und die Kids waren größtenteils begeistert. Alle zufrieden und glücklich zu sehen, ist schließlich nie möglich.

Dann waren noch Liebeskringel und Powerstangerl im Paket. Ein Kringel kostet 1,10€ und die Stange 1,05€. Zum Naschen zwischendurch genial. Sie sind gut zum Knabbern, machen satt und sind gesund. Leider konnten wir hier nur jeweils einen probieren, da die Tüte unten beim Herausnehmen gerissen ist und sie nach zwei Tagen Schimmel hatten. Aber man kann schließlich nicht alles auf einmal essen.
Copyright Sarah hats getestet

Dazu kamen verschiedene Brotsorten. Das Walnuss-Exemplar wurde von meiner Mutter, die Alters-Diabetis hat probiert.Sie fand es einfach nur lecker. Nussig, schön fest, saftig und sättigend. Selbst nur mit Margarine und einer Prise Salz schmeckt es köstlich. Aber auch Diät-Marmelade ist darauf ein Genuss.

Die anderen Brote habe ich gegessen, und ich kann diesen Eindruck nur bestätigen. Sie sind auch nach Tagen noch saftig, fest, knusprig am Rand und schmecken einzigartig. Deftig, aber passend zu süßen und herzhaften Belag. Mein Sohn hat immer mit gegessen, also auch ein Zeichen, dass es schmeckt. Manchmal hat er sogar fünf Scheiben gegessen, bevor er glücklich und pappsatt Fußball geschaut hat. Mein Mann konnte mit den Broten allerdings nichts anfangen. Zu fest, zu herzhaft und vor allen Dingen der Geruch, der ihm sämtliche Lust genommen hat.
Die Brote können getoastet oder eingefroren werden, falls man mehr bestellt. Sie wiegen alle 500g und sind preislich zwischen 3,50-4,20€ angesiedelt.

Wer sich für gesunde Ernährung interessiert, sollte einmal reinschauen. Sie sind sehr gesund und haben nur gesunde Fette, die sogar der Gewichtsreduktion positiv beiwohnen.


Nicht jedermanns Geschmack, aber wer es herzhaft und gesund mag, muss es probbieren.

Bestellungsdetails im Überblick

'''Versandkosten innerhalb Deutschlands:'''
1-19 Brote sind 5,50€
ab 20 Brote kostenlos

'''Lieferzeit:'''
1-2 Werktage

'''Lieferdienst:'''
DHL

'''Zahlungsarten:'''
Rechnung

'''Kontaktdaten:'''
Bettinas Keimbackstube
Bettina Edmeier (Autor)
Baumham 6
83349 Palling

Telefon: +49 (0) 86 29 - 987 9 555
Fax:+49 (0) 8629 - 987 9 556
mail:info@bettinas-keimbackstube.de
Bericht mit Kostenfreien Testprodukt

Kommentare

Beliebteste Artikel des Monat

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Nikon Coolpix L27 im Test

Vor einiger Zeit habe ich euch die Nikon Coolpix S6400 vorgestellt. Anfangs war ich von dieser Kamera begeistert. Endlich wieder eine SD-Karte, Touchscreen und schnelle Bilder. Auch die Qualität konnte am Anfang überzeugen. Doch die Zeit zeigt, dass nicht immer alles Gold ist was glänzt. Insbesondere der Akku ist ein großer Störfaktor. Regelmäßig geht die Kamera ohne Vorwarnung aus, weil der Akku trotz halbvoller Anzeige, plötzlich leer ist. Viele Bilder werden unscharf, weil sich doch leider nicht alles so fokussieren lässt, wie man es sich wünscht. Meist benötigt man 2-3 Bilder, damit wirklich ein gutes dabei ist. Erst im Alltag, wenn man eben mal schnell ein Bild machen möchte, merkt man dies. Der Frustfaktor in der letzten Zeit war enorm, sodass eine Vielzahl der Fotos und Videos über die iPhone 4s Kamera gemacht wurden. Dementsprechend bin ich froh, dass ich euch nun eine neue Kamera vorstellen kann. Es handelt sich ebenfalls um eine Nikon Coolpix, und zwar die L27. Sie ist sei F…

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…