Direkt zum Hauptbereich

Diamandi - Ein Name der für weltbesten Service steht

Diamandi ist eine Seite die ich vor kurzen für euch getestet habe. Bei uns im Treppenaufgang hängen von allen Familienmitgliedern Bilder. Hochzeitsfoto, ein süßes von meinem Stiefsohn und ein Hochzeitsgeschenk mit Spruch, wo mein Mann und auf einer anderen Hochzeit waren. Eigentlich fehlt nur unser jüngster Nachwuchs noch an der Wand. Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach einem schönen Bilderrahmen, der sich optisch von den anderen abhebt, aber trotzdem hineinpasst. Eben etwas Besonders, und kein 0815 Rahmen aus Holz, wie es ihn an jeder Ecke gibt.

===oo0oo...Darf ich vorstellen...oo0oo===
Diamandi.de ist ein Shop der sich wie viele andere auf Geschenke mit eigener Gravur spezialisiert hat. Er hebt sich jedoch aus der Masse hervor, denn er bietet nicht nur Bilderrahmen oder Feuerzeuge an, sondern ermöglicht auch ein Taschenmesser, Flachmänner, Manschettenknöpfe oder Ketten mit einer Gravur zu versehen. Zudem gilt dies nicht nur für Namen, sondern auch für Bilder. So kann zum Beispiel das eigene Auto auf dem Feuerzeug eingraviert werden. Grenzen sind nur wenige gesetzt, denn nicht jede Feinheit, wie es zum Beispiel bei einem Portrait der Fall ist, kann umgesetzt werden.

Dabei setzt das Unternehmen nicht nur auf Qualität, sondern auch auf attraktive Preise. So gibt es zum Beispiel Bilderrahmen ab 13,49€ oder ein Zipp auch mit Bild-Gravur für 44,90€. Die Preise sind absolut fair und ansprechend. Dabei setzt das Unternehmen auf hochwertiges Aluminium oder Metall.

In den Produktbeschreibungen findet der Kunde alle Informationen, wie Größe, Material und welche Varianten es gibt. Fragen sind somit eigentlich vorab schon geklärt. Kommt es dennoch zu einem ungeklärten Punkt, dann ist das kompetente Team von Diamandi jeder Zeit zur Stelle. Fragen werden so schnell wie möglich, meist nach wenigen Stunden beantwortet. Da spielt es auch keine Rolle, ob Wochenende ist. Mit Herzblut sind sie dabei und versuchen alle Zweifel und Fragen aus den Weg zu räumen. Hier ist der Kunde eben noch König.

===oo0oo...Aufbau / Ladezeit...oo0oo===
Die Seite hat einen blitzschnellen Aufbau. Die Ladezeiten sind kaum wahrnehmbar. Ein Blick genügt und man findet sich sofort zurecht. So eine Übersichtlichkeit bieten leider viel zu wenige Shops.

===oo0oo...Bestellvorgang...oo0oo===
Die Bestellung an sich ist binnen weniger Sekunden abgehakt. Produkt auswählen, Kaufinformationen ausfüllen und Wunschgravur per Mail schicken. Schnell und einfach.

===oo0oo...Für euch getestet...oo0oo===
Wie oben erwähnt bin ich auf der Suche nach einem Bilderrahmen gewesen, als ich diesen Shop entdeckte.Aber ich muss sagen, dass es mir die coolen Zippos echt angetan haben, zumal mein Schwiegervater sie sammelt. Ich habe mich aber für einen Bilderrahmen aus Alu entschieden, wo ich einen passenden Spruch und die Geburtsdaten meines Jüngsten eingetragen habe. Den Spruch könnt ihr auf dem Foto selbst bewundern, aber bitte nicht lachen.

Der Bestellprozess ist in meinen Augen noch ausbaufähig. Im Grunde sucht man sich ein Produkt in einem bestimmten Format aus. Lediglich die Schriftart kann ausgewählt werden. Der Text, den man platziert haben möchte, sendet man als Anmerkung oder per Email. Sicherlich nicht die schlechteste Lösung, aber es ergeben sich dadurch einige Probleme. Zum Beispiel ist es so unmöglich zu sagen, wie Schrift und Text harmonieren oder ob der Text vielleicht zu lang ist. Es fehlt einfach das optische Verständnis. Ich persönlich bevorzuge Shops, die ein Textfeld haben und mit einem Programm arbeiten, wo man den eigenen Text auf dem Produkt schon sieht. Bei Bildern ist es schwerer und da kann ich drauf verzichten, aber bei Texten ist es definitiv leichter. Es ist ein kleiner Vorschlag, aber auch so hat die Bestellung reibungslos funktioniert, auch wenn sie anfänglich verwirrt hat, denn ich habe erst einmal das Eingabefeld gesucht.
Bestellt an einem Sonntag Abend und schon am Dienstag kam der Bilderrahmen gut gepolstert mit einer süße Überraschung bei mir an. Bruchgefahr ist somit fast bei null.
Copyright Sarah hats getestet - Versuch Nr. 1

Ausgepackt und der erste Gedanke: Das wäre ein edles Geschenk. Mein Blick blieb hängen und ich las ein zweites Mal. Tja, der gravierte Satz hatte einen Fehler. War er mir unterlaufen, schnell auf die Bestellbescheinigung geschaut. Puh, ich hatte es richtig geschrieben, sodass ich eigentlich schon schmunzeln konnte, denn aus Freude wurde Freunde. Eine andere, aber lustige Bedeutung. Da konnte ich den Fehler nicht mal übel nehmen. Trotzdem wollte ich das Unternehmen, auch wenn ich es nicht soooo gravierend fand, informieren.

Einen gravierter Artikel umgravieren geht nicht. Dementsprechend hätte das Unternehmen mir ein neues Produkt schicken müssen und da ich den Fehler lustig fand, hätte ich eher an eine kleine Erstattung des Kaufpreises gedacht. Ich hatte ja ausdrücklich gesagt, dass mich der Fehler jetzt eher amüsiert, als wirklich stört, aber auch darauf hingewiesen, dass andere Kunden es sicherlich nicht so humorvoll genommen hätten. Aus der Gastronomie kenne ich genügend Meckerpötte, die nicht begreifen, dass kein Mensch fehlerfrei ist.

Ich habe eine Mail geschrieben, und ungelogen fünf Minuten später eine Mail als Antwort erhalten. Zeitgleich kam eine zweite Mail mit einer neuen Versandmitteilung. Das Unternehmen hat sich für den Fehler entschuldigt und mir einen Ersatzbilder-Rahmen angefertigt und mir frei gestellt, den fehlerhaften zu behalten oder zu entsorgen. Ganz ehrlich so einen Service gibt es kaum noch. Andere hätten das Produkt zurückverlangt und es hätte zu 90% Probleme mit dem Rückschein gegeben. Wie oft hat man gehört, schicken sie das Produkt zurück, wir erstatten nach Erhalt und Einsicht des Fehlers die Portokosten. Gehört hat man oft nie wieder was.
Copyright Sarah hats getestet - Versuch 2, edle Gravur

Der zweite Bilderrahmen war schon am nächsten Tag da, und wurde als Geschenk für meine Schwiegermutter zum Geburtstag verpackt. Ich habe den Fehlerhaften behalten, um Jack zu zeigen, dass Fehler nie schlimm sind, wenn man sie eingesteht.

Mit diesem Service hat mich das Unternehmen so sehr überzeugt, dass ich sogar die kleine Schwäche mit dem Text-Feld bei der Bestellung übersehen kann.

Mich hat der Shop 100% zu überzeugt. Ich habe zwar schon ein Zippo für meinen Schwiegervater als Geschenk im September, aber nun bin ich am Überlegen, ob er noch eins mit einem Bild dazu bekommt, um seine Sammlung zu vergrößern. Sollte es dieses Jahr nicht sein, nächstes Jahr oder Weihnachten garantiert.

===oo0oo...Kurz gesagt...oo0oo===
Wenn ihr auf der Suche nach einem gravierten Geschenk seid, solltet ihr euch diesen Shop merken. Hier seid ihr auf der sicheren Seite. Qualität, beeindruckender Service und extrem schnelle Lieferung. Das gibt es bei wenigen Shops mit diesem Angebot.

Bestellungsdetails im Überblick

Versandkosten innerhalb Deutschlands:
0,70€ Aufkleber
2,90€ Bilderrahmen, Shirts und andere Kleinigkeiten
4,90€ für größere oder mehrere Artikel


Lieferzeit:
2-3 Tage, wobei 1-2 es eher trifft.

Lieferdienst:
Maxi-Brief und Brief Deutsche Post
Pakete über DHL oder DPD

Zahlungsarten:
Vorkasse
Paypal
Sofortüberweisung

Extras:
- Der beste Kundenservice in ganz Deutschland



Mehr Infos zum Thema gravierte Bilderrahmen findet man hier bilderrahmen-gravur.de

Kommentare

  1. Super es geht wieder, freue mich das du wieder neue berichte online stellen kannst :) Toller Shop übrigens und der Bilderrahmen ist auch sehr schön. Ganz liebe Grüße, Desiree

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebteste Artikel des Monat

Nikon Coolpix L27 im Test

Vor einiger Zeit habe ich euch die Nikon Coolpix S6400 vorgestellt. Anfangs war ich von dieser Kamera begeistert. Endlich wieder eine SD-Karte, Touchscreen und schnelle Bilder. Auch die Qualität konnte am Anfang überzeugen. Doch die Zeit zeigt, dass nicht immer alles Gold ist was glänzt. Insbesondere der Akku ist ein großer Störfaktor. Regelmäßig geht die Kamera ohne Vorwarnung aus, weil der Akku trotz halbvoller Anzeige, plötzlich leer ist. Viele Bilder werden unscharf, weil sich doch leider nicht alles so fokussieren lässt, wie man es sich wünscht. Meist benötigt man 2-3 Bilder, damit wirklich ein gutes dabei ist. Erst im Alltag, wenn man eben mal schnell ein Bild machen möchte, merkt man dies. Der Frustfaktor in der letzten Zeit war enorm, sodass eine Vielzahl der Fotos und Videos über die iPhone 4s Kamera gemacht wurden. Dementsprechend bin ich froh, dass ich euch nun eine neue Kamera vorstellen kann. Es handelt sich ebenfalls um eine Nikon Coolpix, und zwar die L27. Sie ist sei F…

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…