Direkt zum Hauptbereich

Jack liebt Kekse und Hans Freitag

Kekse sind schon etwas sehr leckeres und das hat auch inzwischen unser Jüngster herausgefunden. Inzwischen hält er stolz seine Kekse in der Hand und isst diese genüsslich, wobei er dann aussieht wie ein Schweinchen. Inzwischen hat mein Zwerg seine Lieblingssorte gefunden, und diese gibt es auch bei diesem Hersteller - Hans Freitag.

===oo0oo...Darf ich vorstellen...oo0oo===
Hans Freitag Gebäck verwöhnt seit über drei Generationen ihre Kunden mit Keksen und Waffeln. Seine Anfänge fand das Verdener Unternehmen am 12.08.1946 mit der Gründung einer Bäckerei und Konditorei seitens des 27jähirgen Hans Freitag. Es dauerte keine zwei Jahre, da hatte der junge Unternehmer schon zahlreiche Mitarbeiter. 1949 kam dann der entscheidende Kauf eines Stahlbandofens, der dafür sorgte, dass sich die Firma nur noch auf die Produktion von Waffel-Kreationen und Keksen konzentriert hat. Seit dieser Zeit ist das Unternehmen in Familienhand.

Dabei steht Qualität neben einer einzigartigen Auswahl an erster stelle. Aus diesem Grund werden nur hochwertige Grundstoffe verwendet, die strenge Kriterien erfüllen müssen. Unter zahlreichen Auflagen werden sie produziert und liegen maximal 15 Tage im Lager.

Diese Garantien runden das Konzept von Hans Freitag ab:
Keine künstlichen Aromen
Keine Konservierungsstoffe
Keine Farbstoffe
Keine gentechnisch veränderten Zutaten
Keine Verarbeitung von tierischen Rohstoffen außer Milchprodukten und Ei.

===oo0oo...Produkte...oo0oo===
Im Sortiment sind aktuell 28 Produkte, die in Spezialitäten und Mischungen eingeteilt werden. Unterschiedliche Kekse und Waffel-Kreationen warten darauf verzehrt zu werden. Damit für jeden Geschmack etwas dabei ist, wurde nicht nur der nette Kaffee-Krantz der Senioren bedacht, sondern auch die ganz Kleinen, mit Wickie-Keksen, Keksen aus der Tierwelt oder einer Haselnussschnitte die an Hanuta erinnert. Die Preise für die Produkte sind absolut fair und im Angesicht der Qualität und Handarbeit dahinter sogar mehr als fair. So kosten zum Beispiel 12 Haselnussschnitten 1,29€. Alle Preise, Nährstoffe und Inhaltsstoffe sind direkt im Shop zu entnehmen. Hier erfährt man alles, was man wissen muss.

===oo0oo...Sarah hats getestet...oo0oo===
Für meine Naschkatzen habe ich ein kleines aber feines Paket ausgesucht. Haselnussschnitten, eine Dose Best-Of mit Waffeln und Keksen, eine Waffel-Mischung Desiree und Kaffe-Gebäck-Kränze. Diese kann man schön im Shop bestellen und in der Theorie sind sie ein bis drei Tage später auch bei euch. Abhängig ist das natürlich von DHL. Ihr wundert euch jetzt sicher, warum ich in der Theorie schreibe, denn die Praxis sah bei mir etwas anders aus. Damit ist jetzt aber nichts negatives gemeint, sondern etwas sehr, sehr positives. Als meine Bestellung theoretisch hätte verschickt werden sollen, war es hier bei uns in der Woche sehr warm, sodass die Schokolade am Ende eher als See bei mir angekommen wäre. Und genau hier weißt das Unternehmen drauf hin, und verschickt nach Absprache, sofern kühlere Tage absehbar sind, etwas später. So kam das Paket in einem erstklassigen Zustand an.

Mein Jüngster liebt wie gesagt Kekse mit etwas Schokolade, Butterkekse oder diese Mannerwaffeln. Ich habe einfach die Dose mit dem Best-Of als erstes geöffnet, und ihm eine Waffel gegeben. Erst hat er das Gesicht verzogen und im Anschluss fand er es so köstlich, dass er sie binnen weniger Sekunden verschlungen hat. Schokoladenüberzogene Waffelröllchen eine absolute Schweinerei, sodass der nächste Keks nur noch wenig Schokolade hatte. Seine Begeisterung habe ich für euch mal festgehalten. 

Aus dem Grund, weil ich der Meinung bin, dass ein Baby definitiv mehr Ehrlichkeit an den Tag legt, als wenn ich euch sage, wie toll sie schmecken Jetzt werden viele von euch sagen: Kekse, die lieben Kinder eh, aber bei Jack stimmt das leider nicht. Erst letztens habe ich ihm Butterkekse von Alte, Bären-Kekse von Bebevita, Butterkekse No-Name oder Prinzenrolle mitgebracht. Er nimmt dies alles in die Hand, probiert und schmeißt sie dann weg. Mein Prinz ist da schon sehr wählerisch. Prinzenrolle No-Name zum Beispiel ist er sehr gerne. Auch uns schmecken diese Kekse sehr gut.

Im Anschluss wurden einige Tage später die Kränze probiert und hier sieht man wieder, Jack war nicht begeistert, er wollte nicht einen davon probieren. In diesem Fall denke ich aber, dass es daran liegt, das die Kekse etwas härter sind, und eher zum Eintunken in den Kaffee geeignet sind. Geschmackstechnisch vergeben wir hier eine 1+.

Die Waffel-Mischung ist ebenfalls lecker, aber die Tüte einfach zu groß mit ihren 400g. Bei uns war sie drei Tage offen und irgendwo hat sie trotz zurollen und verschließen Luft bekommen, denn danach waren sie leicht pappig. Aber dafür kann das Unternehmen nichts, sondern wir sind selbst schuld. 200g sind schon optimaler.

Die Schnitten sind perfekt für unterwegs oder die Schule. Mein Mann liebt Hanuta und diese hier sind einfach nussiger und die Waffel etwas kroscher. Er mag es nicht, mir und meinem Großen gefallen sie sehr gut. Jack hat auch nur einmal probiert, aber ihm ist es wohl zu hart. Noch hat er ja erst zwei richtige Zähnchen unten. Die oberen kann man noch immer nur erahnen. Wenn ich mir vorstelle ohne Zähne nur mit dem empfindlichen Zahnfleisch, wo die Zähnchen schon drücken, so etwas hartes zu beißen, da hätte ich auch keine Lust drauf.

Geschmacklich sind die Produkte allesamt einwandfrei, wenn nicht sogar noch besser. Bei einigen muss man sich erst noch daran gewöhnen, denn hier wird auf jede Art von künstlichen Aromen verzichtet. Dadurch schmeckt die Schokolade intensiver, nussiger und auch minimal herber.

Ich werde auf jeden Fall wieder Hans Freitag Gebäck kaufen und das vielleicht schon die Tage zu Jack seinem 1. Geburtstag.





+ kleine, aber feine qualitative Auswahl
+ toller Service beim Shop
+ faire Preise
+ Zutaten sind erstklassig

~ Ohne künstliche Aromen nicht unbedingt jedermanns Geschmack

- nichts gefunden

Bestellvorgang im Überblick

'''Versandkosten innerhalb Deutschlands:'''
5€ Pauschal und ab 50€ kostenlos. Absolut fair in meinen Augen.

'''Lieferzeit:'''
1-3 Tage

'''Lieferdienst:'''
Versichert via DHL

'''Zahlungsarten:'''
Hier kann auf viele Arten bezahlt werden: Vorkasse, Rechnung, Paypal, Kreditkarten, Giropay, Click&Buy, Sofortüberweisung, klarna

'''Kontaktdaten:'''
Verdener Keks- und Waffelfabrik Hans Freitag GmbH & Co. KG

Siemensstr. 11
27283 Verden
Deutschland

Telefon: +49 (0)4231-914995
Fax: +49 (0)4231-3054
E-Mail: h.hiller@hans-freitag.de
Shop: http://www.hans-freitag-shop.de

Bericht mit Kostenfreien Testprodukt

Kommentare

  1. ich bleibe bei meiner kleinen noch von Schokolade verschont :) Die Kekse sind echt lecker und eine davon trägt sogar meinen Namen, ist doch klar das ich mir die schon gekauft habe oder ? :) LG Desiree

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebteste Artikel des Monat

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Nikon Coolpix L27 im Test

Vor einiger Zeit habe ich euch die Nikon Coolpix S6400 vorgestellt. Anfangs war ich von dieser Kamera begeistert. Endlich wieder eine SD-Karte, Touchscreen und schnelle Bilder. Auch die Qualität konnte am Anfang überzeugen. Doch die Zeit zeigt, dass nicht immer alles Gold ist was glänzt. Insbesondere der Akku ist ein großer Störfaktor. Regelmäßig geht die Kamera ohne Vorwarnung aus, weil der Akku trotz halbvoller Anzeige, plötzlich leer ist. Viele Bilder werden unscharf, weil sich doch leider nicht alles so fokussieren lässt, wie man es sich wünscht. Meist benötigt man 2-3 Bilder, damit wirklich ein gutes dabei ist. Erst im Alltag, wenn man eben mal schnell ein Bild machen möchte, merkt man dies. Der Frustfaktor in der letzten Zeit war enorm, sodass eine Vielzahl der Fotos und Videos über die iPhone 4s Kamera gemacht wurden. Dementsprechend bin ich froh, dass ich euch nun eine neue Kamera vorstellen kann. Es handelt sich ebenfalls um eine Nikon Coolpix, und zwar die L27. Sie ist sei F…

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…