Iglo Kochchallenge - Iglo Mix Paella

Iglo Hähnchen Paella kenne ich und ziehe ich auch so manchem anderen Produkt vor. Als ich jedoch mein Challenge Paket bekam, wusste ich nichts anderes mit den Garnelen anzufangen. In Nudeln oder Salat isst mein Mann sie nicht gerne, also dachte ich mache ich mal einen Iglo Tag. Heraus kam dabei dieser Mix


Iglo Mix Paella

Für 4 Personen:

EINKAUF

Für die Paella
250 g Reis
1 Beutel Iglo Chicken Nuggets
1/2 Beutel Iglo Eismeer Cocktail Garnelen
1 Paket Iglo Seelachs Filet Natur
1 Orangene oder rote Paprika
1 Packung Iglo Zwiebeln
1/2 Paket Iglo Feld Frisch Junge Erbsen
Salz, Pfeffer, Curry / Safran / Kurkuma
Fett 

ZUBEREITUNG
Als erstes nehme ich morgens schon zwei Seelachsfilets und lasse sie auftauen, damit es später schneller geht.
Reis wie gewohnt mit etwas Salz kochen. Paprika in kleine Würfel schneiden. Chicken Nuggets wie angegeben braten und in kleinere Stücke schneiden. Im Anschluss in der Pfanne oder auch einer neuen / größeren Zwiebel und Paprika leicht in Öl anbraten. Das aufgetaute und in Würfel geschnittene Seelachsfilet vorsichtig dazu geben. Ist der Fisch gar, kommen die jungen Erbsen, die angetauten Eismeer Garnelen, Chicken Nuggets und der gegarte Reis hinzu. Alles mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Statt Curry kann auch Safran oder Kurkuma genutzt werden. 


Genutzte Iglo-Produkte:  
Iglo Zwiebeln
Iglo Seelachs Filet Natur
Beutel Iglo Eismeer Cocktail Garnelen
Beutel Iglo Chicken Nuggets
Paket Iglo Feld Frisch Junge Erbsen 



Alle Bilder dieses Posts wurden von mir selbst gemacht und unterliegen meinem Copyright. Sie dürfen nicht genutzt werden. Bilder vom jeweiligen Hersteller unterliegen dessen Copyright und werden separat gekennzeichnet. Sie wurden mir für den Bericht freundlicherweise genehmigt
Share:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.