Direkt zum Hauptbereich

Hussel - Schokolade, die süchtig macht

Schokolade ist nicht nur lecker, sondern macht bekanntlich auch glücklich. Deswegen fehlt sie in fast keinem Haushalt und dient immer wieder gerne als Geschenk. Qualität spielt dabei eine gewisse Rolle, denn Schokolade ist nicht Schokolade. Das hat sich auch eine gute Freundin von mir gedacht, und mir vor einigen Tagen einen Gutschein für die Confiserie Hussel geschenkt. Den Gutschein habe ich gleich genutzt und meinem Mann eine Kleinigkeit zum Valentinstag geschenkt.

Ein Name sorgt für unvergesslichen Schoko-Genuss
Hussel dürfte jedem, der Wert auf gute Schokolade legt, ein Begriff sein. Über 60 Jahre Erfahrung stecken dahinter.  Bei Hussel gibt es qualitative Schokolade in den unterschiedlichsten Varianten, Farben und Formen. Alles was man aus Schokolade zaubern kann, wird hier angeboten. Dieses Angebot kann sowohl online, als auch in einer der 245 Filialen in Deutschland, Österreich und Portugal begutachtet werden. 

Das Sortiment von Hussel ist in fünf Oberkategorien unterteilt und dadurch übersichtlich gehalten. Gestöbert werden darf in:  
  • Schokoladen
  • Pralinen & Trüffel
  • Confiserie & Gebäck
  • Naschwerk
  • Süße Grüße
Die Auswahl strahlt so viel Liebe zum Detail aus, und die Varianten sind so außergewöhnlich, dass man sich nur schwer entscheiden kann. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Flasche Bier, die ganz ohne Alkohol trotzdem die Männer freuen wird. Die verschiedenen Figuren, wie ein Bosch IXO, sind einfach nur kultverdächtig. Entscheiden kann man sich nur schwer.

Sarah hats getestet
Die Entscheidung ist gar nicht so leicht. Hussel bietet nicht nur leckere Schokoladen, Pralinen und andere Süßwaren an, sondern zudem sehr schöne saisonale Artikel. Obwohl nun Ostern vor der Tür steht, habe ich mich doch für ausgefallene Artikel entschieden.

Schoko-Gelee-Bananen
200g kosten 1,98€. Mein Mann liebt Schokobananen zwar eher mit echten Mark, aber diese Gelee-Variante kann überzeugen. Sehr aromatisch, nicht zu süß, und auch die Kinder konnten gar nicht genug davon bekommen. 200g waren definitiv zu wenig.

Liebesschnüre Lakritz
100g kosten 3,98€. Hier scheiden sich die geister. Mir persönlich waren sie zu leicht. Man hat das gewohnte Lakritz-Aroma zu wenig wahrgenommen. Zudem empfand ich die Schnüre etwas zu hart. Mein Mann, der Lakritz ebenfalls liebt, fand sie sehr gut, den Preis aber jedoch sehr hoch. Trotzdem ein schönes Geschenk, wenn man seinem Partner eine Freude machen möchte.  

Marzipan-Hase
25g kosten 1,49€. Marzipanfiguren haben ihren Preis. Dies war ein kleines Geschenk für meinen Großen, der Marzipan liebt. Qualitativ, saftig und mit zwei Bissen verschwunden. Ich persönlich fand die Figur total süß und eigentlich zu schade zum Essen.

Schokolöffen weiße Schokolade
45g, also eine Portion, kosten 2,98€. Eine heiße Schokolade aus weißer Schokolade ist super lecker, und habe ich mir schon früher in Hamburg in Coffee-Shops geholt. Die Löffel-Varianten lösen sich oftmals nicht so gut auf, wie ich schon feststellen durfte. Das war bei dieser Variante jedoch nicht der Fall. Milch warm machen, hinein und genießen. Es ist sehr schokoladig und ein Hauch Vanille im Abgang. Schlagsahne und Zimt dazu, und der kuschelige Winterabend kann kommen.  

Schokoriegel Erdbeer-Joghurt
Ein 40g Riegel kostet 0,98€. Eigentlich für mich geholt, da ich Yogurette liebe, aber mein Mann war schneller als ich. Geschmacklich wie Yogurette. Fruchtig, leicht und gekühlt am Besten. Allerdings ist der Kern nicht so fest gewesen, sondern leicht flüssiger, was vielleicht am Trüffel-Anteil liegt. Allerdings kam dies sogar noch besser an. Ja, ich hätte es auch gerne probiert.

7. Himmel
125g kosten 3,98€. Teuer aber das leckerste, was ich je gegessen habe. Göttlich. Kennt ihr die weiße Schokolade mit Crisp? Das noch kombiniert mit Kokos. Knusprig, schokoladig und nicht zu süß. Man kann hier gar nicht genug bekommen. Der Name ist in unseren Augen Programm.


Wie ihr seht, alle Schokoprodukte konnten begeistern. Hussel weiß eben, wie man Schokofreunde glücklich macht. Ich für meinen Teil freue mich schon auf meinen nächsten Hamburg Besuch, wo ich auch einen Abstecher in eine Filiale machen werde.

Sarahs Fazit    
Schokoladengenuss in höchster Qualität. Hussel ist ein Shop, den sich jeder Liebhaber merken sollte. 


Übersichtlichkeit des Shops:sehr übersichtlich gegliedert
Sortiment:klein, fein und saisonal
Produktpräsentation:detailliert und anschaulich
Warenverfügbarkeit:sehr gut
Preisniveau:fair - für jeden Geldbeutel
Bestellvorgang:kinderleicht
Lieferschnelligkeit:1-2 Tage
Kundenservice:freundlich, kompetent und schnell
Umgang bei Reklamationen:nicht getestet
Verpackung:sehr gut
Qualität der Produkte:hochwertig


  
   

Shopinfos
Versandunternehmen:4,50 € und ab einem Warenwert von 40 €kostenfrei
Versandkosten:per Paypal, Kreditkarte (American Express, Mastercard oder VISA-Card), Vorkasse, Rechnung oder per Hussel Gutscheinkarte
Zahlungsmöglichkeiten14 Tage Wiederrufsrecht
Rücknahmebedingungen:Table cell 2
Adresse:HUSSEL Süßwaren Fachgeschäfte GmbH
Abteilung Internet
Kabelerstr. 4
58099 Hagen


  
Bericht mit Kostenfreien Testprodukt

Kommentare

  1. Ein sehr schöner Bericht!!! Und macht jeden Menge Lust auf Schokolade!!!

    AntwortenLöschen
  2. ich möcht aaaauuuucccchhh :) Wird mal wieder Zeit

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Hussel Produkte, lecker :))

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe die Hussel Shops. Schon allein wie es duftet, wenn man daran vorbeiläuft, da läuft einem schon richtig das Wasser im Mund zusammen :)

    http://meine-testberichte.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebteste Artikel des Monat

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Nikon Coolpix L27 im Test

Vor einiger Zeit habe ich euch die Nikon Coolpix S6400 vorgestellt. Anfangs war ich von dieser Kamera begeistert. Endlich wieder eine SD-Karte, Touchscreen und schnelle Bilder. Auch die Qualität konnte am Anfang überzeugen. Doch die Zeit zeigt, dass nicht immer alles Gold ist was glänzt. Insbesondere der Akku ist ein großer Störfaktor. Regelmäßig geht die Kamera ohne Vorwarnung aus, weil der Akku trotz halbvoller Anzeige, plötzlich leer ist. Viele Bilder werden unscharf, weil sich doch leider nicht alles so fokussieren lässt, wie man es sich wünscht. Meist benötigt man 2-3 Bilder, damit wirklich ein gutes dabei ist. Erst im Alltag, wenn man eben mal schnell ein Bild machen möchte, merkt man dies. Der Frustfaktor in der letzten Zeit war enorm, sodass eine Vielzahl der Fotos und Videos über die iPhone 4s Kamera gemacht wurden. Dementsprechend bin ich froh, dass ich euch nun eine neue Kamera vorstellen kann. Es handelt sich ebenfalls um eine Nikon Coolpix, und zwar die L27. Sie ist sei F…

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…