Direkt zum Hauptbereich

Costa Fortuna - Unser Fazit

Als ich gehört habe, dass wir ausgewählt wurde, und alle anderen Tester so begeistert waren von ihren Mittelmeer-Reisen und auch von dieser Route, war die Freude riesig. Ich hoffte von ganzem Herzen, dass mein Mann genauso viel Freude haben würde und das er am Ende auch Lust hat, eine weitere Kreuzfahrt zu machen. Ich liebe das Meer und das ist am Ende der Kreuzfahrt noch deutlich gestiegen. Ich möchte es aber auch fair bewerten und zwar nicht mit dem Tester-Bonus, sondern als hätte ich alles selbst gezahlt. Meine beiden Kids sind trotz kleiner Probleme und Ärgernisse begeistert. Mein Großer hatte sogar gesagt, wenn ich mal wieder eine gewinne, würde er sogar Papa überreden, dass er mitkommt, damit er mitkommen kann. Jack fand es auf seine Art und Weise aufregend. Mein Mann hingegen ist einfach der Meinung, dass er wenn jemals wieder Kreuzfahrt, dann ohne Kinder und nur noch in warmen Gewässern und wahrscheinlich würde er dann gerne mal AIDA ausprobieren. Ich selbst, weiß nicht wie ich diese tolle Ermöglichung bewerten soll. Auf der einen Seite stimme ich meinem Mann zu, denn Mittelmeer und ohne Kinder wäre wirklich Erholung und eigentlich hat mir die Kreuzfahrt sehr gut gefallen. Ich würde theoretisch gerne wieder eine machen. Aber auf der anderen Seite war ich von dieser Costa Reise doch teilweise arg enttäuscht. Diese italienische Gleichgültigkeit, wie in Stockholm, fand ich einfach nur mega enttäuschend, genauso wie der Rauswurf aus dem Kinderparadies. Auch wenn man weiß, dass man nicht immer ins Squak-Land kann, war ich von den Möglichkeiten für jüngere Kinder wirklich enttäuscht. Kaputtes Spielzeug und ein Pool in der prallen Sonne und nicht mal warm, war auch schade. Selbst in einem Freibad ist das Wasser für Kleinkinder richtig eklig warm. Und auch der Ärger mit der Abrechnung hat keinen schönen Eindruck hinterlassen. In meinen Augen sollte Costa versuchen, auch etwas mehr die jüngere Generation anzusprechen. Familien sollten Costa wirklich eher nutzen, wenn die Kinder schon 3 oder älter sind. Doch dann ist die Unterhaltung geboten und es wird ein entspannter Urlaub. Kleinigkeiten, wie eben Informationen wären schon schöner gewesen, aber die schönen Momente sorgen dafür, dass man die negativen Momente vergisst. Da ich jedoch aus Familien-Kind-Sicht berichte und ich vieles leider nicht so günstig gelöst fand und für mich der Urlaub Stress Pur war, bekommt Costa nur drei Sterne. In die Bewertung fließt der Ärger zu Hause, mit dem zu viel abgebuchten Geld, nicht mit ein. Auch wenn es nicht passieren darf, waren bei uns ja schließlich die kostenlosen Auflüge das Problem, und die haben normale Gäste schließlich nicht.

Kommentare

  1. Ich war schon skeptisch, als ich von dem Test mit "Costa" auf der trendlounge erfahren habe und mich nicht beworben. Denn ich wusste ja von der Costa Concordia, was man von dem Untenehmen zu erwarten hat. Man spart dort offensichtlich, wo man kann, um billig Kreuzfahren für jedermann anbieten zu können. Deshalb hätte mich noch interessiert, wie es denn um die Sicherheit bestellt war, genügend Rettungsboote usw.?
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke, das Thema Rettungsboote habe ich genau wegen dieser Sache im Bericht Anreisebericht festgehalten. Wie dort schon erwähnt habe ich 12 Rettungsboote gezählt. direkt unter unserer Balkonkabine war ein Tenderboot sichtbar, wo die Zahl 117 Personen stand. Das Schiff war voll, aber nicht jedes Bett. Ungefährt 3100 Gäste waren bei uns an Bord. Rechne es dir selbst aus. Wobei es natürlich sein kann, dass andere Boote mehr Personen fassen oder es noch versteckte Rettungsboote gibt. Ich kenn mich da ja nicht aus. Aber als ich nachgerechnet habe, und gerade in Bezug auf Personal und Co. Ich hoffe, ich habe mich arg verrechnet..

      Löschen
  2. Wir sind der selben Meinung. Stress pur. Wir waren im Mittelmeer, aber mit Kindern ;)
    Nie wieder! Meine Große hatte das Problem, dass sie niemand verstanden hat... Costa - nie mehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine, ja, dass war auch eins der Probleme von meinem Großen. Obwohl er seit der 1 Klasse Englisch hat, versteht er noch nicht wirklich viel. Er konnte sich seine Cola bestellen, bei allem anderen hat er immer nur die Schultern gezuckt. Es ist schade, dass so wenig deutsch sprechen, zumal bei unserer Route 50% sicherlich aus Deutschland kamen. Wie oft habe ich einfach auf Englisch was gesagt zu einem Gast und die meinten nein, nein, deutsch ist okay. Da wäre mehr deutsches Personal auch nett.. *Lach

      Löschen
  3. Super geschrieben! Hat mir viel Spaß gemacht deine Berichte über die Kreuzfahrt zu lesen und natürlich auch deine ehrliche Meinung zu hören ;-)

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Danke für Deine ehrliche Meinung!
    Wie ich schon sagte, irgendwie bin ich nun auch froh, nicht bei den Testern gewesen zu sein. Mit einem 2-jährigen Kind stelle ich mir das sehr stressig vor.
    Liebe Grüße
    Stephanie von http://dastestexemplar.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Sehr fair bewertet, ich denke ihr solltet tatsächlich eine weitere Kreuzfahrt machen, auch in wärmeren Gebieten aber mit den Kindern und das ganze auf der AIDA wird garantiert trotzdem sehr entspannend :) LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst AIDA ja mal den Vorschlag machen*lach* Im Moment heißt es bei uns aber eher sparen, damit wir uns den Traum vom eigenen Haus nächstes Jahr auch verwirklichen können..

      Löschen
  6. Ich hab auch einmal eine Kreuzfahrt gemacht. Kann man mal machen - ja - aber erst wieder in 10 Jahren oder so... ;)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebteste Artikel des Monat

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Neutrogena visibly clear Anti-Akne Lichttherapie Maske im Test

Unreine Gesichtshaut muss nicht mehr sein ...Unreine Gesichtshaut ist mit Sicherheit nicht schön. Vielleicht gehört ihr sogar zu den betroffenen Personenkreis. Ich selbst hatte früher eher trockene Haut, ab und an mal einen kleinen Pickel. Jedoch hat die letzte Schwangerschaft meine Hormone durcheinander geworfen. Viele Pickel, fettige Gesichtshaut. Es ist einfach schlimm. In den USA verwenden viele Menschen mit unreiner Haut oder gar Akne LED Masken. Das blaue Licht reizt die Chemikalien innerhalb der Akne und lässt diese absterben. Leider war es bis dato einfach immer zu teuer. Aber Neutrogena liefert nun ein Produkt, das für jeden erschwinglich ist und zu Haue genutzt werden kann. Doch wie gut ist das Produkt?

PREIS ca. 30€
RÖTUNGEN, UNREINE HAUT? - NICHT BEI MIR In den letzten 14 Tagen habe ich diese Maske reiflich ausprobiert. Erste Ergebnisse sollen schon nach einer Woche sichtbar sein. Ich gehöre jedoch zu den Menschen, die lieber ausführlich testen.
Die Maske erinnert mich an eine …

Tillmans - Gyros-Spieß im Test

Döner ist schon was feines. Ein oder zwei Mal im Jahr gönnen wir uns einen kleinen Spieß vom Döner-Laden unseres Vertrauens. Der schmeckt super, hat eine gute Qualität, muss aber eben extra bestellt werden. Bei Real habe ich dann zufällig im TK-Sonderbereich die Sommer-Highlights von Tillman entdeckt. Darunter ein 1kg Dönerspieß. Eigentlich für den Backofen, konnten wir nicht nein sagen.

PREIS 1kg hat bei uns auf dieser Sonderaktiosfläche 8,99€ gekostet.
ZUTATEN  90% Schweinefleisch, Trinkwasser, Speisesalz, Gewürze (Paprika, Senf, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Koriander, Majoran, Thymian, Cumin), Zucker, Maltodextrin, Gewürzextrakte (Pfeffer-, Paprika-, Chili-, Curcumaextrakt), Dextrose, Jogurtpulver, Hefeextrakt, Würze.

Hinweis für Allergiker: Enthält Senf und Milcherzeugnisse.
NÄHRWERTE Energie     911 kJ / 219 kcal
Fett     16 g
davon gesättigte Fettsäure     3,2 g
Kohlenhydrate     1,5 g
davon Zucker     0,7 g
Eiweiß     17 g
Salz     0,78 g 
ZUBEREITUNG Den Gyros-Spieß min…