oneConcept MNW2-DB003 im Test


Wäsche – egal ob man möchte oder nicht, sie fällt leider in jedem Haushalt an. Wer nicht gerade Lust hat sich immer neue Sachen zu kaufen, sie zur Wäscherei zu bringen oder im Waschsalon zu sitzen, braucht in den eigenen vier Wänden eine Waschmaschine. Manchmal reicht der Platz aber gar nicht aus, und da gibt es eine tolle Lösung, die schon Camper gerne nutzen. Die Lösung hat den Namen Mini-Waschmaschine. 
 

PREISKLASSE
Das Modell oneConcept MNW2-DB003 hat eine UVP von 169€ ist aber in der Regel schon für ca. 90€ erhältlich. Damit liegt es im oberen Preissegment, denn viele Geräte gibt es schon für 50-70€.


LIEFERUMFANG
Gerät
Zuflussschlauch
Schleuder-Abdeckung
deutsche Anleitung (+ Eng)

TECHNISCHE DETAILS
Waschtimer (0 bis 15min)
Schleudertimer (0 bis 5min)
fest verbauter Abwasserschlauch
transparente Abdeckung
Schleuderteil mit Sicherheitsabdeckung
wasserdicht nach IPX4-Standard
hochwertiger Kunststoff, stabil und bruchfest
Kabelaufwicklung
2kg Kapazität
250W Waschleistung und 120W Schleuderleistung
57x58x35cm (BxHxT)
Länge Stromkabel: ca. 1,5 m m
Länge Zuflussschlauch: ca. 1 m
Lange Abflussschlauch: ca. 30cm
Gewicht: 10,2kg

FÜR EUCH GETESTET
Oft gesehen, aber noch nie in der Hand gehabt. Neugierig haben wir uns ans Testen gemacht. Ausgepackt macht das Gerät einen stabilen, hochwertigen Eindruck, riecht aber sehr stark nach Plastik. Der Geruch verfliegt jedoch nach wenigen Stunden. Sie bietet viel Platz und ist auf wesentliche Funktionen beschränkt. Gleiches gilt für die Anleitung. Sie ist verständlich, aber aufs Minimum reduziert.


Bevor die erste Waschladung gewaschen werden kann, muss das Gerät aufgestellt werden, und hier sind wir zumindest bei unserem Haus auf ein Problem gestoßen. Zwar gibt es in unserem Badezimmer einen Wasseranschluss, der jedoch weit entfernt von Dusche oder Bodenabfluss steht. Zudem muss eine Steckdose in der Nähe sein. Dies sollte vor dem Kauf nicht vergessen werden. Hier hätte ich es wesentlich besser gefunden, wenn der Zulaufschlauch etwas länger gewesen wäre.

Auch bei uns fand sich eine Lösung, und so konnte das Gerät genutzt werden. Empfehlenswert ist wirklich eine Dusche, wo notfalls auch das Wasser hergenommen werden kann. Gewaschen werden können alle Sachen, die auch in einer normalen Waschmaschine gewaschen werden können. Pullover, Unterwäsche, Hosen, Handtücher. Größere Sachen verhaken sich jedoch leicht untereinander. Wir haben schon verschiedene Sachen gewaschen, von Kinderbekleidung, über Unterwäsche bis zu Sportsachen. Bedenkt, dass maximal 2kg gewaschen werden können. Für einen Single-Haushalt oder kleinere Sachen ist es jedoch vollkommen ausreichend.
Neben der Wäsche, darf das Waschpulver nicht fehlen. Es ist zwar auch möglich Pulver zu nutzen, aber dieses löst sich eher schlecht auf, sodass ich euch hier lieber Flüssigwaschmittel empfehlen kann. Wasser hinzu und 15 Minuten eingestellt. Die Maschine legt auch sogleich los. Der Geräuschpegel ist überraschend gering. Es bildet sich gut Schaum, und die Wäsche wird herumgewirbelt, wie in einer großen Maschine. Nach der ersten Waschzeit muss das Wasser abgelassen werden, und gegen frisches Wasser ausgetauscht werden. Schließlich soll die Wäsche nicht voll Waschmittel sein. Obwohl wir ehrlich gesagt wenig Waschmittel genommen haben, mussten wir drei Mal das Wasser wechseln, bevor wir das Gefühl hatten, dass dies so sauber war und keine Rückstände mehr in der Wäsche zu vermuten waren. Auch später, wo wir nur noch einen Hauch Waschpulver genutzt haben, war die Schaumbildung sehr groß, sodass wir mehrfach klar gespült haben. Dementsprechend wird natürlich sehr viel Wasser verbraucht. Natürlich besteht auch die Möglichkeit vor dem Ausspülen in dem Waschwasser mehrere Ladungen zu waschen, sofern die Wäsche nicht zu sehr verschmutzt ist. Genauso kann erst helle und danach dunkle Wäsche gewaschen werden.

Danach geht es weiter zur Schleuder, die sich ebenfalls in der Maschine befindet. Hier muss natürlich die nasse Wäsche umgeladen werden. Da bleiben einige Tropfen auf dem Boden nicht aus. Eingeschaltet und die Schleuder zeigt, dass sie wirklich nicht von schlechten Eltern ist. Das Waschgut kommt gut getrocknet heraus. Sie lässt sich so leicht aufhängen und tropft nicht alles voll. Zudem ist die Wäsche weich und riecht gut. Zu diesem Ergebnis sind wir aber erst nach einem kleinen Kampf gekommen. Die Maschine tanzt zwar nicht durch die Gegend, aber sie wandert schon minimal. Leider kann es so passieren, dass der Schlauch eingeklemmt wird. Zudem hatten wir, wie auch schon beim Ablassen des Waschwassers Probleme. Damit alles herauslaufen kann, muss die Maschine erhöht stehen oder an gekippt werden.

UNSER FAZIT
Abgesehen von der Mehrzeit, die dieser Waschgang fordert, und dem mehr Wasser, den zumindest wir brauchen, wird die Wäsche schön sauber. Wer also nicht genug Platz oder nicht sehr viel Wäsche hat, wird mit dieser Maschine glücklich. Für einen Single-Haushalt ideal.

*Testprodukt mit Rücksendung nach 30 tagen

Skylanders Swap Force im Test


Es kommt mir vor, als wäre es gestern gewesen, dass mein Sohn nach Hause kam: AHHH, die Skylanders 2 ist draußen... Pünktlich zu Beginn der Weihnachtszeit ist nun das neue Skylanders Swap Force auf den Markt gekommen. Kaum ein Spiel war in den letzten Jahren bei Kindern unterm Weihnachtsbaum so beliebt wie die Spiele der Skylanders-Reihe. Wer in den letzten Jahren vor Weihnachten einmal die Regale angeschaut hat, weiß, wie gähnend leer sie oft waren. Viele Figuren haben sogar schon Sammelwert. Bei ums im Regal stehen gefühlte 100 Exemplare, und nun soll es schon wieder neue geben. Wir haben für euch das Spiel einmal näher unter die Lupe genommen, und können euch nun verraten, ob sich Swap Force lohnt, welche Veränderungen es gibt, und was für neue Figuren es gibt.


Doch worum geht. In Skylanders Swap Force übernimmt der Spieler die Rolle des Portalmeisters und muss die Wolkenbruchinseln vor dem doch etwas trotteligen Schurken Kaos verteidigen. Dieser plant die Wolkenbruchinseln mit dunklen Mächten zu erobern. Damit wir uns nicht selbst die Finger schmutzig machen, geht es für unsere Skylanders in den Kampf. Wie auch schon früher wählt der Portalmeister dafür einfach einen Skylander seiner Wahl aus, platziert diesen auf dem Portal und schickt ihn so die digitale Version ins Spiel. In der digitalen Welt heißt es nun kleine Rätsel lösen und Areale von Feinden befreien. Kombiniert wird das Ganze mit dem Sammeln von Gold, Schriftrollen oder Hüten. Klingt bekannt, und deswegen hat sich Activision diesmal auch komplizierte Sprungpassagen einfallen lassen, um etwas Abwechslung zu bieten. Ansonsten bietet die kindgerechte Story, viel niedliches Geplapper und viele süße Szenen.

Die größte Erneuerung hat sich Activision jedoch bei den Figuren einfallen lassen. Insgesamt 56 taufrische Charaktere erwarten den Spieler. 16 dieser Figuren sind etwas Besonderes nämlich „Swapabilität“. Hinter diesem Wort steckt keine Krankheit, sondern die Möglichkeit Ober- und Unterkörper zu tauschen.Via Magnet haften so die verschiedensten Kombinationen zusammen. Durch diese Funktion entstehen insgesamt 256 Möglichkeiten, persönliche Vorlieben zu entdecken, aber auch eine starke, agile Kombination ins Spiel zu schicken. Zudem haben die Unterteile auch eine Fähigkeit. Zum Beispiel kann Blast Zone mit seinen Raketenbeinen durch die Luft schießen. Bei den zahlreichen Herausforderungen im Spiel sind diese Fähigkeiten manchmal sehr nützlich, denn sie öffnen Tore.


Wer nun sagt, bitte nicht schon wieder 56 Figuren, der sollte zumindest 8 Stück einplanen, denn es gibt insgesamt 8 Elemente, die verschiedene Elementtore öffnen. Somit wäre es hilfreich, wenn gleich zu Beginn jedes Element durch einen Skylander vertreten wäre. Wer schon ältere Exemplare hat, braucht dies natürlich nicht, denn die älteren Modelle, können auch in diesem Kampf ihr Bestes geben.

Alle Figuren können mit Münzen verbessert werden. Mit höheren Charakterlevels muss man sich als Spieler sogar entscheiden, welche Verbesserung nun weiter aufgerüstet wird. Diesmal gibt es jedoch nicht nur 10 Stufen, sondern mehr. Aus diesem Grund können sogar die alten Figuren noch für zahlreiche Spielstunden sorgen. Auch die Swap-Figuren können sich verbessern und entwickeln. Allerdings werden hier Ober- und Unterhälfte separat verbessert.

Nicht nur durch die neue Welt, die neuen Figuren und höheren Charakterlevel kann man Swap Force als umfangreich betragen. Im Spiel warten wieder viele Herausforderungen, Bonusmissionen und versteckte Abschnitte. Stundenlange Entdeckungstouren sind also garantiert. Der Nachteil ist, dass Spieler hier noch häufiger wechseln müssen, wenn sie wirklich alles entdecken wollen, und dadurch die Ladezeit schon recht nervig sein kann. Diese ist zwar wirklich sehr kurz gehalten, aber es summiert sich, wenn ihr versteht, was wir meinen. Zusätzlich könnten sich alte Hasen durch die ständigen Erklärungen doch etwas genervt fühlen, aber so ist es im Grunde bei vielen Spielen.

Wer keine Lust hat alleine zu spielen, kann im Koop-Modus einen Freund zum Spielen einladen. Dafür muss einfach ein zweiter Controller angeschlossen werden und eine zweite Figur auf das Portal gestellt werden. Da auch diese Figuren einen eigenen Speicherchip integriert haben, kann der Freund auch seine eigenen Figuren mitbringen und leveln. Ein Pluspunkt, der schon früher überzeugen konnte. Zu Zweit macht es aber nicht nur mehr Spaß, sondern geht auch wesentlich leichter. Frustmomente, die bei jungen Spielern manchmal nicht ausbleiben, werden so minimiert. Es entsteht aber leider auch ein kleiner Konkurrenzkampf, denn die Gegner, Münzen und Co vermehren sich durch den zweiten Spieler nicht. So will jeder der Erste sein.


Grafisch erwartet die Kids wieder eine gewohnt bunte Welt, die farbenfroh und einfach auf ihre Art und Weise stets niedlich wirkt, auch wenn man auf total böse Monster trifft. Die Grafik hat einen Sprung gemacht, wie ich finde und sieht auch auf der Wii inzwischen recht ansprechend aus. Ist aber kein Vergleich zu anderen Konsolen wie PS3 oder xBox. Kleinere Ruckler oder flimmernde Kanten, lassen sich aber noch immer nicht vermeiden.

Der Sound besticht durch eine gute Sprachausgabe mit tollen Sprechern, die gut zu verstehen sind. Die Hintergrundmusik ist zwar abwechslungsreich, kindgerecht und fantasievoll, aber sie geht zumindest älteren Spielern mit der Zeit auf die Nerven.

Alles in allem hat Activision mit Swap Force alles richtig gemacht. Eins ist uns auf jeden Fall klar, auch in diesem Jahr wird Weihnachten ein Artikel sehr häufig unter dem Weihnachtsbäumen der Welt zu finden sein. Tolle neue Figuren, eine schöne Geschichte und so wird aus einem alten Konzept kein Ladenhüter.

PRO
■ total niedliche, bunte Grafik
■ überzeugende Sprecher
■ Freunde können ihre eigenen Figuren leveln
■ höheres Charakterlevel
■ tolle neue Story
■ 16 Swap Figuren mit 256 Möglichkeiten
■ Insgesamt 56 verrückte, neue Figuren

CONTRA
■ durch viele Figurenwechsel ständig Ladezeiten
■ Kantenflimmern
■ Nur zwei Spieler möglich


GAMEPLAY 9/10
STEUERUNG 9/10
GRAFIK 8/10
SOUND 9/10
MULTIPLAYER 6/10

82%

Knusper-Tag

 

Rezeptname
Knusperlei
Kurze Beschreibung
Schnitzel mit Gemüse, Kartoffelgittern und Pilzen
Portionsgröße
4
Zutaten
4 Landliebe Schnitzel von Iglo
2 Pakete Kohlgemüse von Iglo
1 Tüte Kartoffelgittern
1 Tüte Panierte Champignons
Öl
Zubereitungsschritte
  • Schnitzel wie vorgegeben zubereiten
  • Kohlgemüse wie vorgegeben zubereiten
  • Kartoffelgitter und Champignons im Backofen 
    oder der Friteuse so zubereiten wie angeben
  • Alles zusammen servieren
Ergänzender Tipp
Man kann das Schnitzel auch mit dem Gemüse 
belegen und mit Käse überbacken
Zubereitungszeit
15 Minuten
Vorbereitungszeit
1-2 Minuten
Schwierigkeitsgrad
leicht
Anlass
Kidsmenü

Allgäuer Latschen Kiefer Hornhaut Reduziercreme im Test

Habt ihr eigentlich auch solche Probleme mit Hornhaut an den Füßen? In der Gastronomie ist man immer am Laufen und wenn man Kinder hat natürlich auch. Deswegen hobel und feile ich gerne mal daran herum, damit sie wieder halbwegs hübsch aussehen. Das dies auch chemisch geht, wusste ich bis dato nicht. Erst als mir eine Bekannte zu Weihnachten eine Probe zukommen ließ, änderte sich dies. Erweitert mit ein paar Proben meiner Apotheke des Vertrauens, kann ich euch nun über meine Erfahrungen mit Allgäuer Latschen Kiefer Hornhaut Reduziercreme berichten.



PREIS
Die Tube gibt es in Apotheken mit 75ml Inhalt für rund 9€.

WAS VERSPRICHT DER HERSTELLER
Die pflegende, nicht fettende Hornhuat Reduziercreme mit dem frischen Duft von Latschenkiefer-Orange enthält wertvolles Allgäuer Latschenkiefernöl. Die reduziert die Hornhautbildung, pflegt und schützt ihre Füße

WAS IST DRIN
Aqua, Ethylhexyl Palmitate, Decyl Oleate, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Sucrose Stearate, Parfum, Limonene, Phenoxyethanol, Salicylic Acid, Cyclodextrin, Pinus Mugo Oil, Sodium Hydroxide, Carbomer, Galactoarabinan, Xanthan Gum, Phytosphingosine, Linalool, Citral, Citronellol, Hexylcinnamaldehyde, Geraniol, Butylphenyl, Methylpropional


FÜR EUCH GETESTET
Latschenkiefern sollen helfen. Na gut warum nicht. Getestet habe ich insgesamt sieben Pröbchen, damit es auch ein authentisches Testergebnis wir. Für den Test habe ich mir extra die alte Hornhaut mittels Fußbad und Bimstein entfernt. Normalerweise ist nach einer Woche alles wieder beim Alten.
Die Creme ist schlicht weiß und riecht überraschend angenehm. Obwohl die Latschenkiefern sich nicht leugnen lassen, ist es nicht unangenehm, denn der dezente Orangeanteil sorgt für eine attraktivere Note. Eine Kombination, mit der ich auf jeden Fall leben kann. Von der Konsistenz her ist die Creme nicht zu dick, aber auch nicht zu flüssig. Für mich ist sie perfekt gewählt und lässt sich sehr gut verteilen. Fünf Minuten später war die Creme eingezogen, sodass ihr wieder durch die Wohnung tanzen könnt, ohne eure Fußspuren bewundern zu müssen. Die Füße fühlen sich sofort gepflegt und überraschend weich an. Man darf natürlich keine Wunder erwarten, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich habe jeden Morgen mit der Creme meine Füße bearbeitet und nach einer Woche war deutlich weniger Hornhaut vorhanden als ohne. Ich denke eine regelmäßige Kombination aus wöchentlicher Hornhautentfernung und täglicher Creme sorgen dafür, dass die Füße mit jeder Woche besser aussehen und die Hornhaut immer weniger zum Vorschein kommt. Jedoch einen Nachteil konnte ich feststellen. Die Creme hinterlässt einen komischen Film auf der Haut. Es ist als hätte man eine zweite Haut bekommen, die nach wenigen Sekunden an den Füßen nicht mehr zu merken ist. An den Händen jedoch ist dies eklig. Wer hier die Creme einreibt oder nicht richtig abwäscht, merkt schon nach wenigen Minuten einen klebrigen Film, der sehr lange hält. Nimmt man dies in Kauf, dann ist das Ergebnis toll, denn die Hände sind seidig weich, aber wer mag schon gerne klebrige Hände haben.

UNSER FAZIT
Die Hornhaut Reduziercreme erfüllt alle Aspekte, die sie erfüllen muss. Sie lässt zwar keine vorhande Hornhaut verschwinden, aber sie sorgt dafür, dass deutlich weniger entsteht. Somit könnt ihr euch jetzt schon auf tolle Füße in FlipFlops oder Sandalen vorbereiten. Bericht mit Kostenfreien Testprodukt Probe Apotheke

Pinguine lieben nur einmal / Kyra Groh

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.

Heute darf ich euch meine neueste Errungenschaft aus dem Hause Blog deinBuch vorstellen. Wie ihr wisst, lese ich ab und an sehr gerne mal ein schön kitschiges, romantisches Buch. Als ich dieses entdeckte, musste ich es einfach lesen. Nun bin ich durch, und stehe dem Buch mit gemischten Gefühlen gegenüber. Warum möchte ich euch nun erklären.

'''o0o Worum geht es o0o'''
Feli ist 20, heißt eigentlich Felicitas und ist Studentin. Zusammen mit einem Medizin-Studenten namens Cem lebt sie zusammen in einer WG. Manchmal ist es gar nicht so leicht, denn Cem ist nicht nur homosexuell, sondern hält sich auch an den Ramadan, wo er unausstehlich wird. Sie ist ein Gewohnheitstier, geht jeden Samstag einkaufen und schaut dienstags pünktlich um 20.15 den Sat 1 Movie. Auch wenn sie weiß, dass eine solche Geschichte immer nach dem gleichen Schema umgesetzt wird, und im echten Leben keine solche Romanze möglich ist, braucht sie es für ihr Seelenheil, denn sie ist Single. Das ändert sich jedoch von einen Tag auf den anderen, als sie den neuen Mieter im Haus entdeckt. Janosch ist sarkastisch und wortkarg, aber irgendwo attraktiv. Feli, die allerdings kein Fettnäpfchen auslässt, sorgt für einen mehr als schlechten Start. Mit der Zeit lernen sie sich aber besser kennen, und Feli schwebt auf Wolke sieben. Doch irgendwie muss Feli feststellen, kann auch das Leben ein Sat 1 Movie sein, denn Janosch hat ein Manko. Er ist von Geburt blind, was sie nicht weiter stört, aber er ist sich einfach nicht sicher, ob eine Sehende, die richtige Partnerin ist.

'''o0o Eine kleine Leseprobe o0o'''
Neugierig geworden, dann dürft ihr hier schon einmal einen Blick ins Buch werfen und eure Neugierde vielleicht noch etwas mehr steigern.

'''o0o Meine Meinung o0o'''
Natürlich weiß ich, dass Beziehungen nicht so sind wie im Fernsehen.(Zitat S. 5)

Mit dieser schlauen, sachlichen Feststellung beginnt der Roman von Kyra Groh. Ein Liebesroman, der wie im Family Movie auf Sat 1 in klassische Akte unterteilt ist. Nach einer genauen Erklärung dieser Akte, geht auch schon die Einführung der Protagonisten los. Tabellarisch für den Fall, dass der Leser etwas vergisst oder den Schilderungen der recht jungen Autorin nicht folgen kann. Nicht nur die Autorin selbst ist jüngerer Natur, sondern auch ihre Hauptfigur, und damit begann für mich ein eher verwirrender Einstieg. Zwar liegen schon 10 Jahre zwischen dem Alter der Hauptfigur und meinem Alter, aber ich kann mich noch sehr gut an diese aufregende Zeit erinnern. Kyra Groh haucht ihrer Hauptfigur jedoch eine Mischung ein, die irgendwie nicht zusammenpasst. Feli ist nämlich 20, hat eine jugendliche Aussprache und benimmt sich auch oft sehr naiv und jung. Auf der anderen Seite habe ich stellenweise das Gefühl einer 30-40 jährigen Protagonistin gegenüberzustehen. Sie wirkt einsam und hält Rituale ein, die irgendwo nicht passen. Ich kannte in meiner Zeit keine Person in dem Alter, die wirklich nur einmal die Woche einkaufen gefahren ist, und sogar in Kauf nimmt, dass etwas nicht ganz so wird, wie es soll, weil sie die vergessene Zutat an einem Montag nicht nachkaufen will. Auch kenne ich niemanden, der so explizit eine Sendung sehen muss. Obwohl ich früher auch schon diese Movies gesehen habe, wäre es nicht so wichtig gewesen. Generell passt eine solche Geschichte eher zu einer älteren Protagonistin. Mit ihrer Auswahl wirkt es doch manchmal übertrieben.

Zeitgleich nutzt die Autorin einen sehr jugendlichen Stil. Chaotisch, rasant, aber irgendwo auch witzig. Manchmal ist es mir jedoch eine Spur zu rasant, denn es gibt öfters mal Sätze, die ich einfach nicht verstehe. Vielleicht bin ich auch zu alt..

Ich traue mich nicht. Ich mache gleich unter mich. (Zitat S. 23)

Nein, so etwas verstehe ich leider nicht. Im Grunde war ich zum ersten Mal bei einem solchen Buch an dem Punkt, wo ich nach 50 Seiten nicht in der Geschichte war, sondern doch leicht verwirrt war. Dabei ist die Geschichte an sich wirklich toll. Blindheit ist ein Thema, welches jeden treffen kann, aber irgendwie niemand so wirklich aufgreift. Ich zum Beispiel bin kurzsichtig und kenne viele Leute, die auf Grund dieser Kurzsichtigkeit Probleme mit der Netzhaut haben, und somit blind sein, ein wichtiges Thema ist. Es ist schön den Alltag zu verfolgen, und das in Kombination mit einer eigentlich total süßen Liebesgeschichte. Mit einer anderen Hauptfigur, oder sagen wir, einer älteren Hauptfigur, hätte mir das Buch definitiv besser gefallen.

Denn die Geschichte selbst ist witzig, chaotisch, romantisch und aus dem Leben gegriffen, aber natürlich auch durch einen Hauch Family Movie leicht übertrieben. Das Beste ist jedoch in einen Augen Janosch und seine Blindheit. Es ist schön beschrieben, was alles möglich ist, wie leicht und schwer gewisse Aspekte sind.Und irgendwo macht diese Umsetzung Menschen auch Mut, wie ich finde. Trotzdem ist das Buch nicht zu ernst geworden, sondern setzt wie oben erwähnt, auf Felis Fettnäpfchen, in die sie haufenweise tritt.

Alles in allem ist das Buch nicht schlecht. Man benötigt auf Grund des Stils einige Eingewöhnungszeit, ich persönlich hatte mich nach 100 Seiten daran gewöhnt, und dafür wird man mit einem tollen Liebesroman, einem wichtigen Thema und viele humorvolle Passagen belohnt. Lediglich die Figuren, insbesondere die Hauptfigur, sind der Autorin in meinen Augen nicht gelungen. Ich bin der Meinung, dass manche Ideen eher zu einem bestimmten Alter passen, und dieses passt nicht zu einer so jungen Hauptfigur. Aber das darf jeder gerne anders sehen.

'''o0o Noch ein paar allgemeine Daten, etwas zum Autoren, Klappentext o0o'''
Autor: Kyra Groh
Titel: Pinguine lieben nur einmal
Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (16. September 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442380448
ISBN-13: 978-3442380442
Preis: € 9,99 hier bestellbar
Genre: Liebe
Lesedauer: 2

Kyra Groh, geboren 1990, lebt in Seligenstadt und hat in Gießen Geschichte und Fachjournalistik studiert. Zur Zeit arbeitet sie als Werbetexterin. (Quelle: Amazon)



Alle ausgewiesenen Hersteller-Namen / Logos - Warenzeichen / Marken-Namen / auf den Bildern, sowie zitierte Sätze des Artikels / Buches gehören ihren jeweiligen Eigentümern - auch können Verpackungen / Cover rechtlich geschützt sein

Die Nennung / Aufzählung und Bilder dienen lediglich der Produktbeschreibung!

Schaebens Urea Maske im Test

So ein Beauty-Abend ist doch immer wieder eine feine Sache. Gerade bei diesem schlechten Wetter liege ich gerne abends entspannt in der Wanne und gönne mir zusätzlich eine schöne Gesichtsmaske. Im Sortiment von Schaebens habe ich ein paar neue Masken entdeckt, und eine davon möchte ich euch nun vorstellen. Sie heißt schlicht Urea Maske und soll bei Hautrötungen helfen. Da durch eine Creme meine Haut an einigen Stellen sehr irritiert war, habe ich sie gleich ausprobiert.


PREIS
5ml kosten in der Regel 0,99€. Die Masken gibt es in vielen Drogerien.

WAS VERSPRICHT DER HERSTELLER
Diese beruhigende Crememaske mit Urea und Aloe Vera versorgt die Haut intensiv mit Feuchtigkeit und hilft ihr, die Feuchtigkeit langanhaltend zu speichern. Die Schutzschicht der Haut wird aufrecht erhalten. Zusätzlich wirken Kamillenextrakt und Panthenol beruhigend und lindernd bei Rötungen. Wertvolles Mandelöl und Jojobaöl pflegen intensiv. Frei von Farbstoffen und Parfum. 

WAS IST DRIN
Aqua, Ethylhexyl Stearate, Caprylic/Capric Triglyceride, Urea, Cetearyl Alcohol, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Glycerin, Tocopheryl Acetate, Panthenol, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Ascorbic Acid, Brassica Campestris Seed Oil, Chamomilla Recutita Flower Extract, Prunus Amygdalus Amara Seed Extract, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Tocopherol, Carbomer, Citric Acid, Hydroxypropyl Guar, Sodium Benzoate, Sodium Hydroxide.





 
ANWENDUNGSEMPFEHLUNG VON SCHAEBENS
Gleichmäßig auf die gereinigte Gesichtshaut (und Dekolleté) auftragen. Augen- und Lippenpartie aussparen. Nach ca. 10 Minuten Einwirkzeit die Reste der Maske sanft einmassieren oder mit einem Kosmetiktuch abnehmen. Bei Bedarf mehrmals wöchentlich anwenden.

FÜR EUCH GETESTET
Die Verpackung der Maske wirkt sehr schlicht, aber passt zum Urea Inhalt. Die Maske selbst ist ebenfalls weiß gehalten, und hat eine Konsistenz wie eine Creme. Nicht zu fest und nicht zu flüssig. Sie lässt sich sehr gut im Gesicht verteilen. Allerdings sieht sie nicht aus, wie auf dem Foto, sondern eher wie eine zu dick aufgetragene Creme. Dementsprechend ist sie an manchen Stellen dicker und an anderen dünner.
Geruchstechnisch ist sie eher neutral gehalten. Es riecht wie eine normale Creme, die auf Duftzusätze verzichtet. Mir gefällt dies gut, und so habe ich entspannt rund 10 Minuten die Maske einwirken lassen. Ein Blick in den Spiegel verriet mir, dass es Zeit war die Maske zu entfernen, denn an einigen Stellen wirkte sie schon eher eingezogen oder leicht durchsichtig. Aus diesem Grund habe ich nur etwas mit dem Kosmetiktüchern abgenommen und den Rest als "Nachtcreme" einwirken lassen. 

Ehrlich gesagt habe ich an dem Abend, nachdem ich die Maske abgenommen habe, keine Veränderungen bei meiner Haut feststellen können, und war schon etwas enttäuscht. Am nächsten Morgen war ich jedoch positiv überrascht. Die Haut sah deutlich gepflegter aus. Rötungen waren fast gänzlich verschwunden, die Haut sah frischer und glatter aus.

UNSER FAZIT
Definitiv eine überzeugende Maske, die ich jeder Zeit wieder nutzen würde. Sie ist für alle Hauttypen geeignet und das bestätigt sich auch im Test. Hautirritationen werden reduziert und die Haut kann sich mit dieser Maske ein Stückchen erholen. Bericht mit Kostenfreien Testprodukt

damen-dessous.eu - Der Winter wird heiß

Anzeige- Weihnachten rückt wieder näher, und in diesem Jahr möchte ich meinem Mann ein ganz besonderes Geschenk machen. Schließlich habe ich den besten und geduldigsten Mann Welt. Bei meiner Suche bin ich auf eine total süße Idee gestoßen, die ich euch heute natürlich vorstellen möchte. Bei uns wird es Weihnachten nämlich richtig heiß.



HEIße, WEIßE WEIHNACHTEN
Im Shop damen-dessous.eu ist der Name Programm. Wie der Name schon verraten lässt, gibt es alles rund um sexy, verführerische Dessous. Von Reizwäsche, über Gogo Mode, Catsuits bis zu Corsagen ist alles dabei, um sich weiblich zu fühlen, und seinem Partner zu verführen. Das Angebot ist riesig und einmalig. Dabei wird der Kunde schon beim Stöbern angesprochen, denn alles ist übersichtlich gestaltet und farblich abgestimmt. Mit dem Sortiment von damen-dessous.eu kann sich jede Frau in Szene setzen und sich begehrenswert fühlen.

Bezahlarten
   ■ Paypal
   ■ Vorkasse 
   ■ Lastschrift via Novalnet

Versand innerhalb Deutschlands
   ■ 6,90€ pro Bestellung
   ■ versicherter Versand via DHL
   ■ Lieferzeit 1-2 Tage nach Zahlungseingang


FÜR EUCH GETESTET
Sich selbst in nette Dessous verpacken, ist sicherlich ein schönes Weihnachtsgeschenk. Ich habe der Idee noch eine Krone aufgesetzt. Bei damen-dessous.eu gibt es nämlich total süße Weihnachts Dessous. Das Christmas Erotik Set gibt es für 35,90€. Das aufregende Nikolaus Dessous ist ein Kostüm, welches die weiblichen Rundungen perfekt in Szene setzt. Eine Schleife verziert das Oberteil, welches sich mit einem Hakenverschluss sehr an einem BH orientiert. Der Rock verdeckt nur wenig, und regt die Fantasie auf süße Art und Weise an. Die Mütze rundet das Set ab. Dazu ein paar Netzstrümpfe und vielleicht ein paar Highheels, und niemand kann dem Geschenk mehr widerstehen. Das Material ist im Übrigen 85% Polyester, 15% Elasthan.



Das Set ist wirklich total süß und lenkt auch von kleinen Rundungen ab, sodass sich Frau sexy und weiblich fühlen kann. Das Material ist bis auf den Tüll beim Rock sehr angenehm zu tragen. Ich freu mich schon auf das Gesicht meines Mannes...


UNSER FAZIT
Wir sind vom Shop und der Auswahl begeistert. Nicht nur zu besonderen Anlässen, wie eben Weihnachten, sondern auch für alle anderen Tage gibt es eine tolle Auswahl.





Weitere Weihnachtsdessous gibt es hier natürlich auch. 





Diesen Winter wird es auf jeden Fall heiß. Was haltet ihr von solchen Geschenkideen?

Phyto Phytocidre - Das Wundermittel Essig

Nachdem ich euch schon das Shampoo aus dem Hause Phyto vorgestellt habe, möchte ich euch ein weiteres Wundermittel vorstellen. Wundermittel einfach, weil Essig generell als Wundermittel gilt. Würzen, Putzen, aber auch die Haarpflege baut auf Essig. Schon in meiner Jugend habe ich ab und an mal meine Haare mit Essig gewaschen, denn dieser soll die Haare zum Glänzen bringen, aber ehrlich gesagt rochen sie so intensiv danach, dass ich es irgendwann einfach wieder gelassen habe. 



PREIS
200ml gibt es für 12,00€ bei Amazon. Alternativ bekommt ihr das Produkt auch bei Phyto selbst, oder in Apotheken.

WAS SAGT DER HERSTELLER
Als traditionelle Essig-Spülung neutralisiert PHYTOCIDRE Kalkablagerungen und entfernt Rückstände, die das Haar matt aussehen lassen. Das Haar ist voller Vitalität, Fülle und Glanz.

WAS IST DRIN
LAVANDULA ANGUSTIFOLIA (LAVENDER) FLOWER EXTRACT (EXTRACTON DE FLEURS DE LAVANDE), THYMUS VULGARIS (THYME) LEAF EXTRACT (EXTRACTION DE FEUILLES DE THYM), ROSMARINUS OFFICINALIS (ROSEMARY) LEAF EXTRACT (EXTRACTION DE FEUILLES DE ROMARIN), SALVIA OFFICINALIS (SAGE) LEAF EXTRACT (EXTRACTION DE FEUILLES DE SAUGE), VINEGAR / ACETUM (VINAIGRE DE CIDRE), PROPANEDIOL (DÉRIVÉ DE MAÏS), GLYCERIN, INULIN (EXTRAIT DE CHICORÉE), HYPNEA MUSCIFORMIS EXTRACT (ALGUE ROUGE), POLYQUATERNIUM-10 (DÉRIVÉ DE CELLULOSE DE BOIS), WATER / AQUA (CONSTITUTIVE DES MATIÈRES PREMIÈRES), WHEAT AMINO ACIDS (ACIDES AMINÉS DE BLÉ), HIBISCUS SABDARIFFA FLOWER EXTRACT, FRAGRANCE / PARFUM, BUTYLENE GLYCOL, MENTHOL, METHYLISOTHIAZOLINONE, PHENOXYETHANOL, POTASSIUM SORBATE, SODIUM BENZOATE

FÜR EUCH GETESTET
Das Essig an sich wirkt, ist bekannt, und lässt sich nicht leugnen. Allerdings schreckt der Geruch viele Leute ab. Wer mag schon nach Essig riechen? Ob das bei dieser Spülung auch der Fall ist, hat mich natürlich neugierig gemacht.

Duft
Wo Essig drin ist, muss es auch danach riechen. Trotzdem war ich leicht überrascht. Es lässt sich nicht leugnen, dass die Spülung nach Essig riecht, aber die sonst saure, strenge Note, wird durch eine milde, süßliche Komponente abgegrundet. Zudem verfliegt der Duft recht schnell und ist sobald, die Haare trocken sind, nicht mehr wahrzunehmen. Mir gefällt die fruchtige Apfel-Essig-Note.

Konsistenz und Anwendung
Die Spülung wird wie gewohnt im feuchten, gewaschenen Haar angewendet. Am Besten wird sie direkt im Haar verteilt, da die Spülung nicht nur wie Essig riecht, sondern auch die flüssige Konsistenz besitzt. Durchsichtig, erinnert sie mich an klaren Essig oder eben Wasser. Dadurch dass sie eben so wässrig ist, muss ich sagen, dass ich immer nie wusste, ob ich auch alle Haare erwischt hatte. 

Wirkung
Obwohl ich immer das Gefühl hatte, dass ich nicht alle Haare erwischt hatte, merkt man schon bei den feuchten Haar, dass sie glatter wirken. Ich habe sie über Nacht an der Luft trocknen lassen, und das Ergebnis ist überzeugend. Die Haare sind luftig, der Glanz kehrt mit jeder Anwendung sichtbar zurück. Sie lassen sich zudem besser kämmen und auch die Dauerwelle ist weniger platt. Mir gefällt das Ergebnis sehr gut.


UNSER FAZIT
Auch wenn der Essig-Geruch nicht für jedermann etwas ist, kann das Ergebnis überzeugen. Wer schon immer mal seine Haare mit Essig spülen wollte, aber den intensiven Duft nicht mag, findet hier eine milde Alternative.    

Feuer am Arrow Lake - Jutta Ploessner

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.

Heute habe ich mal wieder ein Buch für euch, welches theoretisch durch mein Raster gefallen wäre. Es handelt sich um ein Buch für Jugendliche, welches gerade auf den Markt gekommen ist. Obwohl ich solche Werke liebe, hab ich im Moment eigentlich so viel zu lesen, dass ich gar nicht nach neuer Lektüre suche. Als mir daher Jutta Ploessner schrieb und mich zwecks Rezension auf meinem Buchblog ansprach, lehnte ich erst wegen dem Ebook-Format ab. Jedoch stellte sich Jutta als hartnäckig raus, und das soll belohnt werden. Buch gegen ehrliche Rezension hieß unser Deal, und ich kam in den Genuss ihres aktuellen Werkes. In einem Zug gelesen, darf ich es euch nun vorstellen.


'''o0o Worum geht es o0o'''
Für viele ist es nur ein Traum, aber für die 15jährige Andrea und ihre Familie ist er wahr geworden. Andrea, ihr Zwillingsbruder Holger, der seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt, ihr 18jähriger Bruder Michael, das Nesthäckchen Nicole (10) und die beiden Eltern sind zusammen nach Kanada ausgewandert. In der N
ähe des Arrow Lake haben sie sich eine etwas marode, aber traumhaft schöne Farm gekauft, die sie nun in Stand setzen müssen. Einiges haben sie schon geschafft und bald sollen auch die Pferde kommen. Alle fühlen sich pudelwohl und sind glücklich dieses Abenteuer gewagt zu haben. Doch ein Schatten verdüstert diese Freude. Seit einiger Zeit sorgt eine unerträgliche Hitze für zahlreiche Waldbrände in der Nähe der Farm. Andrea und ihre Familie sehen mit wachsender Angst zu, wie die Feuer sich immer mehr ausbreiten, die Luft immer rauchiger wird, und immer wieder das Wort Evakuierung fällt. Während Andrea noch auf Wolke sieben schwebt, denn ER hat sie auf eine Bootsfahrt mitgenommen, werden die Waldbrände immer schlimmer. Eines Tages ist es so schlimm, dass ihre Mutter, die als Krankenschwester gearbeitet hat, als Ersthelferin abgezogen wird, und auch Michael und sein Vater müssen an die Front zum Löschen der Feuer. Andrea, Nicole und Holger sitzen zu Hause und versuchen das Beste daraus zu machen, als sie eines morgens die Nachricht bekommen: Sofort packen. Doch die Evakuierung läuft alles andere als glatt. Erst treibt die Fähre ab und dann muss Andrea sich entscheiden ihre Geschwister zu begleiten oder einer Tierschützerin und ihren Hunden zu helfen. Sie entscheidet sich für die Hilfe und begibt sich dabei in Lebensgefahr. Auch ihr Bruder Michael gerät in tödliche Gefahr, denn der dicke Rauch verhindern, dass er den Rückweg findet und plötzlich ist er mitten in der Hölle und wird vermisst. 

'''o0o Eine kleine Leseprobe o0o'''
Neugierig geworden, dann dürft ihr hier schon einmal einen Blick ins Buch werfen und eure Neugierde vielleicht noch etwas mehr steigern.

http://www.amazon.de/Feuer-Arrow-Lake-Jutta-Ploessner/dp/9963521274/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1379156115&sr=8-1&keywords=feuer+am+lake+arrow

'''o0o Meine Meinung o0o'''
Feuer am Arrow Lake“ ist der erste Band einer Abenteuer-Reihe aus der Feder von Jutta Ploessner, die durch ihre zahlreichen Heftromane schon eine kleine Fangemeinde hat.

Jutta Ploessner wählt einen interessanten Einstieg in das Buch und auch in die Reihe. Sie nimmt den Lesern die eigene Fantasie ab, und setzt auf ein Konzept, welches in den 70er und 80er Jahren in vielen Kinderbüchern vorgekommen ist. Gleich zu Beginn stellt sie die Charaktere vor. Hierzu setzt sie nicht nur auf eine Beschreibung des Charakters, Alters, sondern auch auf ein Foto. Vergleichbar mit den Beschreibungen, wie zum Beispiel bei TKKG. Es ist eine schöne Umsetzung, die gerade bei kindlichen Lesern Anklang findet. Jedoch bin ich persönlich der Ansicht, dass jugendliche Leser sich lieber ihr eigens Bild machen. Zumal die Autorin nach dieser Art von Einführung die Charaktere als gegeben voraussetzt und sie einfach nicht auf beschreibende Weise einführt. Zwar geht sie auf viele Faktoren ein, aber ich finde, durch die vorherige Beschreibung ist kein Platz mehr für eigene Gedanken. Nichtsdestotrotz sind ihre Hauptfiguren authentische und starke Persönlichkeiten. So hadert der 15jährige Holger nur gelegentlich mit seinem Rollstuhl-Schicksal, während das Nesthäckchen genauso dargestellt wird, wie es viele aus dem eigenen Leben kennen. Besonders die starke Andrea ist eine stolze Persönlichkeit, mit der sich viele Mädchen identifizieren können. Ihre Abenteuerlust und ihr Kampfgeist sind bemerkenswert. Während ich so über die Figuren nachsinne, kommt mir eine Frage in den Kopf, die sicherlich dem einen oder anderen kommt. Wer sind die Menschen auf den Fotos, ist es die Familie der Autorin, bezahlte Models? Es weckt eine gewisse Neugier auf diese Menschen.

Bei der Geschichte setzt die Autorin auf einen Blickwinkel seitens Andrea, sodass die Leser einen näheren Eindruck bekommen und hautnah alles erleben können. Dadurch wird man zwar mitten in die Geschichte katapultiert und muss an Hand von Rückblenden etwas über die Auswanderung und die ersten Wochen in Kanada erfahren. Wer nun hofft detaillierte Gründe über die Auswanderung oder lange Beschreibungen über die erste Zeit zu erhalten, wird jedoch enttäuscht. Die Autorin gibt sich nicht lange damit ab, sondern setzt ihr Augenmerk wirklich auf die Geschichte rund um das Feuer. Dementsprechend fand ich es leicht schade, dass nur am Anfang von IHM, den Traum aller Mädchen, gesprochen wird, er aber für den weiteren Verlauf vorläufig untergeht. Hier wäre vielleicht eine spätere Einführung praktischer gewesen. Allerdings merkt man der Autorin sofort an, wie wichtig ihr das Thema Kanada und Waldbrände sind, denn nicht nur mit Fotos, sondern auch mit einem sehr illustrativen Stil versucht sie den Leser die Ängste und Sorgen der betroffenen Menschen zu vermitteln. Fast kann der Leser die Hitze und den Rauch am eigenen Leib wahrnehmen. Dadurch fesselt die Autorin an das Buch. Zeitgleich ist es jedoch auch die Frage, wieso sich Andrea und Michael nicht bei den anderen befinden, was genau passiert und vor allen Dingen, ob sie das Feuer überleben. Und hier wäre der nächste Kritikpunkt. Im Verlauf des Buches gehen Michael und Andrea getrennte Wege, sodass in meinen Augen der Klappentext eine falsche Richtung vermuten lässt. Dies stört jedoch die Geschichte nicht, sondern passt viel mehr zum Buch und den Figuren selbst.

Und so fliegen die Seiten an einem vorbei und viel zu schnell kommt der Schluss. Bei einer solchen Katastrophe schnell eingeläutet, aber durch die vielen Waldbrände weiß auch der junge Leser, dass er sehr realistisch gehalten ist. Er beantwortet alle Fragen und lässt einen glücklichen Leser zurück. Zeitgleich macht der Ausgang und der Vorgeschmack auf den nächste Teil Lust auf mehr. Vom Abenteuerfaktor hat mich die Autorin überzeugen können, sodass ich mir auch den nächste Teil holen werde.

Es gibt jedoch ein Punkt, der mich persönlich doch etwas gestört hat und den Lesefluss leicht gestört hat. Die Autorin hat sich für ein stilistisches Mittel entschieden, welches ich doch leicht deplatziert finde. Dies ist jedoch ein subjektives empfinden und kann euch natürlich gefallen. Um jugendlich und amerikanisch zu wirken, lässt die Autorin immer wieder Worte wie Guys, Nurse, right, of course oder ähnliches einfließen. Manchmal sind es auch kleinere Sätze. Es sind Vokabeln, die ein 14jähriger Leser verstehen wird, aber irgendwie passt es nicht. Ein solches Einflechten passt in meinen Augen eher zu einem Amerikaner, der nach Deutschland zieht.Hier wären deutsche Vokabeln passender gewesen. So wie der Schwarzwald, den Craig versucht auszusprechen. Alternativ hätte ich es besser gefunden, wenn das Buch ein konstanter Mischmasch aus Deutsch-Englisch gewesen wäre. In meinen Augen wirkt dieser Versuch künstlich jugendlich, und gefällt mir nicht so gut.

Dies ist allerdings auch der einzige Punkt, der mich wirklich gestört hat, und deswegen bekommt dies Buch liebe vier Sterne von mir.

'''o0o Noch ein paar allgemeine Daten, etwas zum Autoren, Klappentext o0o'''
Autor: Jutta Ploessner
Titel: Feuer am Arrow Lake
Broschiert: 199 Seiten
Verlag: At Bookshouse Ltd. (24. Juli 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9963521274
ISBN-13: 978-9963521272
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Preis: € 11,99
Genre: Jugendabenteuer
Lesedauer: 3 Stunden