Direkt zum Hauptbereich

Feuer am Arrow Lake - Jutta Ploessner

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.

Heute habe ich mal wieder ein Buch für euch, welches theoretisch durch mein Raster gefallen wäre. Es handelt sich um ein Buch für Jugendliche, welches gerade auf den Markt gekommen ist. Obwohl ich solche Werke liebe, hab ich im Moment eigentlich so viel zu lesen, dass ich gar nicht nach neuer Lektüre suche. Als mir daher Jutta Ploessner schrieb und mich zwecks Rezension auf meinem Buchblog ansprach, lehnte ich erst wegen dem Ebook-Format ab. Jedoch stellte sich Jutta als hartnäckig raus, und das soll belohnt werden. Buch gegen ehrliche Rezension hieß unser Deal, und ich kam in den Genuss ihres aktuellen Werkes. In einem Zug gelesen, darf ich es euch nun vorstellen.


'''o0o Worum geht es o0o'''
Für viele ist es nur ein Traum, aber für die 15jährige Andrea und ihre Familie ist er wahr geworden. Andrea, ihr Zwillingsbruder Holger, der seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt, ihr 18jähriger Bruder Michael, das Nesthäckchen Nicole (10) und die beiden Eltern sind zusammen nach Kanada ausgewandert. In der N
ähe des Arrow Lake haben sie sich eine etwas marode, aber traumhaft schöne Farm gekauft, die sie nun in Stand setzen müssen. Einiges haben sie schon geschafft und bald sollen auch die Pferde kommen. Alle fühlen sich pudelwohl und sind glücklich dieses Abenteuer gewagt zu haben. Doch ein Schatten verdüstert diese Freude. Seit einiger Zeit sorgt eine unerträgliche Hitze für zahlreiche Waldbrände in der Nähe der Farm. Andrea und ihre Familie sehen mit wachsender Angst zu, wie die Feuer sich immer mehr ausbreiten, die Luft immer rauchiger wird, und immer wieder das Wort Evakuierung fällt. Während Andrea noch auf Wolke sieben schwebt, denn ER hat sie auf eine Bootsfahrt mitgenommen, werden die Waldbrände immer schlimmer. Eines Tages ist es so schlimm, dass ihre Mutter, die als Krankenschwester gearbeitet hat, als Ersthelferin abgezogen wird, und auch Michael und sein Vater müssen an die Front zum Löschen der Feuer. Andrea, Nicole und Holger sitzen zu Hause und versuchen das Beste daraus zu machen, als sie eines morgens die Nachricht bekommen: Sofort packen. Doch die Evakuierung läuft alles andere als glatt. Erst treibt die Fähre ab und dann muss Andrea sich entscheiden ihre Geschwister zu begleiten oder einer Tierschützerin und ihren Hunden zu helfen. Sie entscheidet sich für die Hilfe und begibt sich dabei in Lebensgefahr. Auch ihr Bruder Michael gerät in tödliche Gefahr, denn der dicke Rauch verhindern, dass er den Rückweg findet und plötzlich ist er mitten in der Hölle und wird vermisst. 

'''o0o Eine kleine Leseprobe o0o'''
Neugierig geworden, dann dürft ihr hier schon einmal einen Blick ins Buch werfen und eure Neugierde vielleicht noch etwas mehr steigern.

http://www.amazon.de/Feuer-Arrow-Lake-Jutta-Ploessner/dp/9963521274/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1379156115&sr=8-1&keywords=feuer+am+lake+arrow

'''o0o Meine Meinung o0o'''
Feuer am Arrow Lake“ ist der erste Band einer Abenteuer-Reihe aus der Feder von Jutta Ploessner, die durch ihre zahlreichen Heftromane schon eine kleine Fangemeinde hat.

Jutta Ploessner wählt einen interessanten Einstieg in das Buch und auch in die Reihe. Sie nimmt den Lesern die eigene Fantasie ab, und setzt auf ein Konzept, welches in den 70er und 80er Jahren in vielen Kinderbüchern vorgekommen ist. Gleich zu Beginn stellt sie die Charaktere vor. Hierzu setzt sie nicht nur auf eine Beschreibung des Charakters, Alters, sondern auch auf ein Foto. Vergleichbar mit den Beschreibungen, wie zum Beispiel bei TKKG. Es ist eine schöne Umsetzung, die gerade bei kindlichen Lesern Anklang findet. Jedoch bin ich persönlich der Ansicht, dass jugendliche Leser sich lieber ihr eigens Bild machen. Zumal die Autorin nach dieser Art von Einführung die Charaktere als gegeben voraussetzt und sie einfach nicht auf beschreibende Weise einführt. Zwar geht sie auf viele Faktoren ein, aber ich finde, durch die vorherige Beschreibung ist kein Platz mehr für eigene Gedanken. Nichtsdestotrotz sind ihre Hauptfiguren authentische und starke Persönlichkeiten. So hadert der 15jährige Holger nur gelegentlich mit seinem Rollstuhl-Schicksal, während das Nesthäckchen genauso dargestellt wird, wie es viele aus dem eigenen Leben kennen. Besonders die starke Andrea ist eine stolze Persönlichkeit, mit der sich viele Mädchen identifizieren können. Ihre Abenteuerlust und ihr Kampfgeist sind bemerkenswert. Während ich so über die Figuren nachsinne, kommt mir eine Frage in den Kopf, die sicherlich dem einen oder anderen kommt. Wer sind die Menschen auf den Fotos, ist es die Familie der Autorin, bezahlte Models? Es weckt eine gewisse Neugier auf diese Menschen.

Bei der Geschichte setzt die Autorin auf einen Blickwinkel seitens Andrea, sodass die Leser einen näheren Eindruck bekommen und hautnah alles erleben können. Dadurch wird man zwar mitten in die Geschichte katapultiert und muss an Hand von Rückblenden etwas über die Auswanderung und die ersten Wochen in Kanada erfahren. Wer nun hofft detaillierte Gründe über die Auswanderung oder lange Beschreibungen über die erste Zeit zu erhalten, wird jedoch enttäuscht. Die Autorin gibt sich nicht lange damit ab, sondern setzt ihr Augenmerk wirklich auf die Geschichte rund um das Feuer. Dementsprechend fand ich es leicht schade, dass nur am Anfang von IHM, den Traum aller Mädchen, gesprochen wird, er aber für den weiteren Verlauf vorläufig untergeht. Hier wäre vielleicht eine spätere Einführung praktischer gewesen. Allerdings merkt man der Autorin sofort an, wie wichtig ihr das Thema Kanada und Waldbrände sind, denn nicht nur mit Fotos, sondern auch mit einem sehr illustrativen Stil versucht sie den Leser die Ängste und Sorgen der betroffenen Menschen zu vermitteln. Fast kann der Leser die Hitze und den Rauch am eigenen Leib wahrnehmen. Dadurch fesselt die Autorin an das Buch. Zeitgleich ist es jedoch auch die Frage, wieso sich Andrea und Michael nicht bei den anderen befinden, was genau passiert und vor allen Dingen, ob sie das Feuer überleben. Und hier wäre der nächste Kritikpunkt. Im Verlauf des Buches gehen Michael und Andrea getrennte Wege, sodass in meinen Augen der Klappentext eine falsche Richtung vermuten lässt. Dies stört jedoch die Geschichte nicht, sondern passt viel mehr zum Buch und den Figuren selbst.

Und so fliegen die Seiten an einem vorbei und viel zu schnell kommt der Schluss. Bei einer solchen Katastrophe schnell eingeläutet, aber durch die vielen Waldbrände weiß auch der junge Leser, dass er sehr realistisch gehalten ist. Er beantwortet alle Fragen und lässt einen glücklichen Leser zurück. Zeitgleich macht der Ausgang und der Vorgeschmack auf den nächste Teil Lust auf mehr. Vom Abenteuerfaktor hat mich die Autorin überzeugen können, sodass ich mir auch den nächste Teil holen werde.

Es gibt jedoch ein Punkt, der mich persönlich doch etwas gestört hat und den Lesefluss leicht gestört hat. Die Autorin hat sich für ein stilistisches Mittel entschieden, welches ich doch leicht deplatziert finde. Dies ist jedoch ein subjektives empfinden und kann euch natürlich gefallen. Um jugendlich und amerikanisch zu wirken, lässt die Autorin immer wieder Worte wie Guys, Nurse, right, of course oder ähnliches einfließen. Manchmal sind es auch kleinere Sätze. Es sind Vokabeln, die ein 14jähriger Leser verstehen wird, aber irgendwie passt es nicht. Ein solches Einflechten passt in meinen Augen eher zu einem Amerikaner, der nach Deutschland zieht.Hier wären deutsche Vokabeln passender gewesen. So wie der Schwarzwald, den Craig versucht auszusprechen. Alternativ hätte ich es besser gefunden, wenn das Buch ein konstanter Mischmasch aus Deutsch-Englisch gewesen wäre. In meinen Augen wirkt dieser Versuch künstlich jugendlich, und gefällt mir nicht so gut.

Dies ist allerdings auch der einzige Punkt, der mich wirklich gestört hat, und deswegen bekommt dies Buch liebe vier Sterne von mir.

'''o0o Noch ein paar allgemeine Daten, etwas zum Autoren, Klappentext o0o'''
Autor: Jutta Ploessner
Titel: Feuer am Arrow Lake
Broschiert: 199 Seiten
Verlag: At Bookshouse Ltd. (24. Juli 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9963521274
ISBN-13: 978-9963521272
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Preis: € 11,99
Genre: Jugendabenteuer
Lesedauer: 3 Stunden



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neutrogena visibly clear Anti-Akne Lichttherapie Maske im Test

Unreine Gesichtshaut muss nicht mehr sein ...Unreine Gesichtshaut ist mit Sicherheit nicht schön. Vielleicht gehört ihr sogar zu den betroffenen Personenkreis. Ich selbst hatte früher eher trockene Haut, ab und an mal einen kleinen Pickel. Jedoch hat die letzte Schwangerschaft meine Hormone durcheinander geworfen. Viele Pickel, fettige Gesichtshaut. Es ist einfach schlimm. In den USA verwenden viele Menschen mit unreiner Haut oder gar Akne LED Masken. Das blaue Licht reizt die Chemikalien innerhalb der Akne und lässt diese absterben. Leider war es bis dato einfach immer zu teuer. Aber Neutrogena liefert nun ein Produkt, das für jeden erschwinglich ist und zu Haue genutzt werden kann. Doch wie gut ist das Produkt?

PREIS ca. 30€
RÖTUNGEN, UNREINE HAUT? - NICHT BEI MIR In den letzten 14 Tagen habe ich diese Maske reiflich ausprobiert. Erste Ergebnisse sollen schon nach einer Woche sichtbar sein. Ich gehöre jedoch zu den Menschen, die lieber ausführlich testen.
Die Maske erinnert mich an eine …

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Tillmans - Gyros-Spieß im Test

Döner ist schon was feines. Ein oder zwei Mal im Jahr gönnen wir uns einen kleinen Spieß vom Döner-Laden unseres Vertrauens. Der schmeckt super, hat eine gute Qualität, muss aber eben extra bestellt werden. Bei Real habe ich dann zufällig im TK-Sonderbereich die Sommer-Highlights von Tillman entdeckt. Darunter ein 1kg Dönerspieß. Eigentlich für den Backofen, konnten wir nicht nein sagen.

PREIS 1kg hat bei uns auf dieser Sonderaktiosfläche 8,99€ gekostet.
ZUTATEN  90% Schweinefleisch, Trinkwasser, Speisesalz, Gewürze (Paprika, Senf, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Koriander, Majoran, Thymian, Cumin), Zucker, Maltodextrin, Gewürzextrakte (Pfeffer-, Paprika-, Chili-, Curcumaextrakt), Dextrose, Jogurtpulver, Hefeextrakt, Würze.

Hinweis für Allergiker: Enthält Senf und Milcherzeugnisse.
NÄHRWERTE Energie     911 kJ / 219 kcal
Fett     16 g
davon gesättigte Fettsäure     3,2 g
Kohlenhydrate     1,5 g
davon Zucker     0,7 g
Eiweiß     17 g
Salz     0,78 g 
ZUBEREITUNG Den Gyros-Spieß min…