Direkt zum Hauptbereich

MeinBildKalender - 2014 kann kommen

Irgendwie kann ich es noch gar nicht glauben. Auch 2013 neigt sich in langsamen Schritten dem Ende zu. Gerade war noch Sommer, die Ferien erschienen so lange, dann die Kreuzfahrt und nun habe ich gerade für Jack einen Schneeanzug gekauft. Damit das neue Jahr wieder so schön eingeläutet werden kann, wie 2013, soll es auch im nächsten Jahr einen farbenprächtigen Kalender in unserer Küche geben.



MEINBILDKALENDER.DE UND ALLE TERMINE HABEN EINEN PLATZ
So ein individueller Kalender ist doch eine feine Sache. Bei vier Personen ist da schon ein Familienplaner recht nützlich. Geburtstage, Klassenarbeiten, Arzttermine, Sportevents. Alles kann dort eingetragen werden, und man verliert nie den Überblick. Unser letzter Kalender war wirklich ein Hingucker, aber irgendwie waren die Kästchen so klein. Aus diesem Grund habe ich mich in diesem Jahr nach einer Alternative umgesehen, und von Meinbildkalender.de die Möglichkeit bekommen, ihr Angebot genauer unter die Lupe zu nehmen. Wie der Name schon verrät, könnt ihr hier verschiedene Bildkalender erstellen. Wie wäre es mit einem Tischkalender mit Urlaubsbildern, um den tristen Alltag im Büro zu verschönern; oder einem normalen Bildkalender zum Verschenken? Natürlich gibt es auch andere Fotoartikel, wie zum Beispiel Fotobücher oder individuelle Klappkarten. 
Die Seite selbst ist schlicht gestaltet, sodass sich jeder sofort zurechtfinden wird. Viele Beispielkalender machen Lust auf eigene Kreationen, und einmal entschieden heißt es nur noch: Lasst der Kreativität freien Lauf.

ZAHLARTEN
   ♥ Überweisung
   ♥ Bankeinzug
   ♥ Paypal

VERSAND INNERHALB DEUTSCHLANDS
   ♥ Versand dauer 8-10 Tage nach Zahlungseingang
   ♥ versicherter Versand via DHL
   ♥ 4,90€ Portokosten

FÜR EUCH GETESTET
Wir haben uns für euch diese Möglichkeit eines individuellen Bildkalenders unter die Lupe genommen. Bestellt haben wir einen Familienkalender im A3 Format. Preislich liegt ein solcher Kalender bei 21,90€.



Habt ihr euch für einen Artikel entschieden, werdet ihr zu einer Gestaltungssoftware weitergeleitet, die auf den ersten Blick sehr einfach aussieht. Designs, Bilder, Bilder hinzufügen, die verschiedenen Seiten und vieles mehr. Im Grunde sehr übersichtlich, aber man muss sich erst einmal hineinfuchsen. Ich persönlich brauchte am Anfang 2-3 Minuten, bis ich wusste, wie alles bedient wird. Dumm, wie ich war, dachte ich, dass ich einfach die Designs und Kalendarien anwählen muss, damit das Design erscheint. Stattdessen müssen diese aber auf das Hauptbild gezogen werden. Hat man den Dreh aber raus, geht alles fix.

Entstanden ist so ein individueller Kalender, bei dem ich mich schon unglaublich in mein Deckblatt verliebt habe. Inhaltlich wollte ich diesmal wieder auf lustige Bilder setzen, habe mich dann aber für kleinere Comics entschieden. Lachgarantie für Groß und Klein. 



Am Ende habe ich 30 Minuten gebraucht, bevor ich meinen Kalender in den Warenkorb gepackt habe. Die Bestellung lief reibungslos und binnen weniger Minuten kam eine Bestätigungsmail. Nach 6 Tagen hatte ich den Kalender in meinen Händen, und ich war nicht nur von der Größe, sondern auch der Druckqualität überrascht. Obwohl einige der Bilder nicht die beste Qualität hatten, wurde das Beste aus ihnen herausgeholt. Ein Apsekt, der leider beim letzten Kalender nicht der Fall war, und wo ich dachte, dass es nicht anders geht. Wie ihr seht, geht es anders. Viel Platz, toller Druck und auch der Kalender hat ein schön dickes "Papier". In meinen Augen jeden Cent wert.

UNSER FAZIT
Die Seite selbst ist schlicht, aber kann mit wunderbaren Produkten punkten.  Service, Qualität und Druck können überzeugen, sodass ich gerne bereit bin 20€ für einen individuellen Kalender zu bezahlen. Solltet ihr auch noch einen Kalender suchen, dann schaut euch diese Druckerei einfach mal an. 


Hier geht es zum Shop

Bildquellenhinweis: Die verwendeten Fotos im Kalender sind all mit ihrer Original-Quelle versehen. Das Copyright liegt beim Besitzer.

Kommentare

  1. Hey Sarah,

    wir erstellen uns jedes Jahr einen eigenen individuellen Kalender. Ich finde es immer wieder toll. Man kann die einzelnen Tage ersehen und hat dennoch gleichzeitig eine tolle Erinnerung an gemeinsame Aktivitäten oder Zeitpunkte. ;)

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  2. hmm klingt vielversprechend. Schau Ich mir mal an den Shop.Die Idee mit den Comics find Ich super!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebteste Artikel des Monat

Nikon Coolpix L27 im Test

Vor einiger Zeit habe ich euch die Nikon Coolpix S6400 vorgestellt. Anfangs war ich von dieser Kamera begeistert. Endlich wieder eine SD-Karte, Touchscreen und schnelle Bilder. Auch die Qualität konnte am Anfang überzeugen. Doch die Zeit zeigt, dass nicht immer alles Gold ist was glänzt. Insbesondere der Akku ist ein großer Störfaktor. Regelmäßig geht die Kamera ohne Vorwarnung aus, weil der Akku trotz halbvoller Anzeige, plötzlich leer ist. Viele Bilder werden unscharf, weil sich doch leider nicht alles so fokussieren lässt, wie man es sich wünscht. Meist benötigt man 2-3 Bilder, damit wirklich ein gutes dabei ist. Erst im Alltag, wenn man eben mal schnell ein Bild machen möchte, merkt man dies. Der Frustfaktor in der letzten Zeit war enorm, sodass eine Vielzahl der Fotos und Videos über die iPhone 4s Kamera gemacht wurden. Dementsprechend bin ich froh, dass ich euch nun eine neue Kamera vorstellen kann. Es handelt sich ebenfalls um eine Nikon Coolpix, und zwar die L27. Sie ist sei F…

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…