Direkt zum Hauptbereich

Bolero Getränkepulver - Wasser mit Geschmack

Auch wenn ich weiß wie gesund es ist Wasser zu trinken, gehöre ich zu den Menschen, die Wasser eher ungern trinken. Schon als Kind mochte ich kein pures Wasser. Es musste immer ein Spritzer Saft oder Zitrone daran sein. Mein Sohn ist da nicht anders. Dadurch ist es natürlich unterwegs nicht immer so leicht, wenn schnell alles ausgetrunken wurde. Leitungswasser gibt es zwar überall, aber leider schmeckt ihm das genauso wenig wie mir. Bei der Testfamilie hatte ich kürzlich einen Bericht über ein Getränk zum Selbstanrühren gelesen und fand dieses sehr interessant. Dadurch das ich meist eh eine Liter Flasche mit einer Reserve dabei habe, wäre in diesem Fall sogar ein Mischbehälter vorhanden. Ob, und wie uns das Pulver geschmeckt hat, verraten wir euch jetzt, denn was würde eine solche Möglichkeit nutzen, wenn es nicht schmeckt?


BOLERO - BRINGT GESCHMACK INS LEBEN
Bolereo setzt auf Geschmack und das merkt man an der großen Auswahl. Im Kennenlernpaket sind 29 verschiedene Sorten enthalten. Jeder Beutel enthält 9g Pulver und ist mit Süßstoffen angereichert, sodass auch Diabethiker das Getränk nutzen können.

Enthalten sind die Sorten Lemon, Raspberry, White Grape, Orange, Peach, Strawberry, Multivitamin, Blueberry, Cola, Apple, Cherry, Forrest Fruit, Pinneapple, Pear, Red Grape, Mandarin, Mango, Berry Blend, Exotic, Cherry Cola, Junior (Erdbeer & Banane), Ginger, Guave, Wassermelone, Granatapfel, Mandel, ICE TEA – Lime, ICE TEA – Peach und ein Beutel ICE TEA – Passionsfrucht. 

Ihr seht für jeden Geschmack ist etwas dabei. So ist nicht nur für Abwechslung gesorgt, sondern man kann alle Sorten durchprobieren und seine Favoriten heraussuchen. Alle Sorten sind einzeln oder in 24er Packs erhältlich, sodass am Ende auch nur das getrunken werden muss, was auch wirklich begeistert.

Das Kennenlernpaket gibt es für 7,29€, die 24er Packs für 5,95€ und die Einzelpackungen für 0,25€. 

ZUBEREITUNG
Die Zubereitungsanweisungen verwirren etwas. An sich ist die Zubereitung sehr einfach: Packung aufreißen, Pulver in eine Karaffe oder Flasche füllen und mit Wasser auffüllen. Schütteln oder verrühren und fertig ist das Getränk. Leider sind die Angaben bezüglich des Wassers das Problem. Während auf den Bildern über den Angebot 2 Liter Wasser steht, steht im Text von einzelnen Packungen 2-3 Liter, auf der Packung selbst steht 1,5 Liter und rechnet man die 29 Packungen auf die 40 Liter, die es theoretisch ergeben soll, dann würde eine Packung nur 1,3 Liter Wasser benötigen. Hier muss jeder selbst ausprobieren, welchen Süßegrad er bevorzugt. Es gilt: Je weniger Wasser genutzt wird, umso süßer und intensiver ist der Geschmack; je mehr Wasser man hinzugibt, desto erfrischender ist es.


FÜR EUCH GETESTET
Wie eingangs schon erwähnt, finde ich solche Tüten wirklich sehr schön. Gerade bei längeren Ausflügen muss man nicht viele Flaschen mitnehmen, sondern kann sie unterwegs mit Wasser auffüllen und mit Geschmack versehen. Es ist leicht zu mischen, die Tüten passen in jede Handtasche und nehmen keinen Platz weg. Auch für einen Kindergeburtstag oder ein Gartenfest ist dies schön. Die Kinder haben eine große Auswahl und es ist nicht teuer.

Alleine schon die Auswahl ist wirklich toll. Es gibt zwar einige Sorten, die weniger vielversprechend klingen, aber das liegt eben im Auge des Betrachters. Ich habe gleich mit einer solchen Sorte angefangen. Wassermelone... Wir essen sie im Sommer sehr gerne, aber leider schmecken Getränke meist sehr künstlich.

Wir haben es in eine Karaffe mit 1,5 Liter Wasser gefüllt. Anfangs hat man das Gefühl das Pulver löst sich gar nicht auf, sondern sackt nur ab. Rührt man es aber um, oder schüttelt es leicht, dann löst es sich innerhalb von wenigen Sekunden auf. Sobald es sich aufgelöst hat, nimmt das Wasser eine passende, in diesem Fall recht künstliche Farbe an, und riecht sehr intensiv nach Wassermelone. Der Probeschluck überzeugt jedoch völlig. Es schmeckt in der Tat nach frischer Wassermelone. Zwar etwas süß und in der Tat wären 2,5-3Liter Wasser erfrischender, aber die Kinder mögen es so sehr gerne. 


Wer es generell etwas prickelnder möchte, kann das Leitungswasser auch durch Mineralwasser ersetzen. Hier empfehle ich aber nur welches mit wenig Kohlensäure, sowie Rühren statt schütteln.

Wir haben bis dato 10 der Sorten probiert, und bis jetzt haben uns alle sehr gut geschmeckt. Selbst Guave, wo ich sehr große Zweifel hatte, schmeckte interessant. Ab dem zweiten Paket haben wir allerdings auch immer 3 Liter Wasser genommen. Das ist aber nicht nur unsere Meinung, sondern auch die von anderen Kindern und unseren Silvestergästen, die natürlich auch probiert haben.


UNSER FAZIT
Es ist mit Sicherheit kein Getränk, was ich meinen Kindern täglich anbieten werde. Auch wenn es keinen Zucker beinhaltet, möchte ich, dass sie auch andere Sachen, wie Saftschorle, Milch oder ungesüßten Tee, trinken. Trotzdem ist es eine günstige Möglichkeit Trinken mit Geschmack zu bekommen. 25 Cent für 2-3 Liter sind schon recht günstig, und die Kinder mögen es. Gerade im Sommer und für unterwegs, werde ich sicherlich das eine oder andere Paket erwerben. 

Auch Lust bekommen, dann geht es hier zum Anbieter und zu Facebook.

Kommentare

  1. Hallo,
    Auch ich habe das Pulver für mich entdeckt. Ich lernte es auf der grünen Woche kennen und bin seitdem begeistert davon. Ich habe ca. 13 Sorten getestet und bin von jeder angetan-besonders Ananas. Die Mengenangabe war wirklich verwirrend, aber richtig genießbar sind sie ab 2 Liter Wasser. Mein Sohn liebt Lemon und Ingwer.
    Ich kann es nur weiter empfehlen.

    Gruß Carola

    AntwortenLöschen
  2. Hallo auch ich habe das Produkt entdeckt bin seit Januar 2015 bei scalefriens eine Gruppe zum abnehmen dort habe ich Bolero kennengelernt prima im Joghurt oder Quark leckere Süßspeise mit wenig Kalorien 30 Kilo sind seit Januar gepurzelt dank scalefriens Bochum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann gratuliere ich mal herzlich zu den 30kg. Das ist eine ordentliche Leistung. Ich hapere mit den letzten 5-8kg.

      Löschen
  3. habe verschiedene Sorten probiert. zu süß. viel zu süß! ich habe es auf 4 liter wasser verdünnt. der geschmack wird von dem süssungsmittel Stevia echt verdorben! Stevia schmeckt widerlich ob im Cola oder sonstwo. die geschmacksauswahl ist riesig. leider schmeckt alles irgendwie gleich. macht es ohne dieses fiese Stevia und mit normalem Süßstoff und etwas Zitronensäure und es ist super!

    AntwortenLöschen
  4. Ich trinke seit etwa zwei jahren die getränke von bolero und bin immer noch begeistert. Auch meine Enkel lieben sie. Lediglich mandel finden wir nicht trinkbar. Schön ist, dass die Palette immer umfangreicher wird. Mit zwei liter Wasser zubereitet ist es für uns richtig.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Tillmans - Gyros-Spieß im Test

Döner ist schon was feines. Ein oder zwei Mal im Jahr gönnen wir uns einen kleinen Spieß vom Döner-Laden unseres Vertrauens. Der schmeckt super, hat eine gute Qualität, muss aber eben extra bestellt werden. Bei Real habe ich dann zufällig im TK-Sonderbereich die Sommer-Highlights von Tillman entdeckt. Darunter ein 1kg Dönerspieß. Eigentlich für den Backofen, konnten wir nicht nein sagen.

PREIS 1kg hat bei uns auf dieser Sonderaktiosfläche 8,99€ gekostet.
ZUTATEN  90% Schweinefleisch, Trinkwasser, Speisesalz, Gewürze (Paprika, Senf, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Koriander, Majoran, Thymian, Cumin), Zucker, Maltodextrin, Gewürzextrakte (Pfeffer-, Paprika-, Chili-, Curcumaextrakt), Dextrose, Jogurtpulver, Hefeextrakt, Würze.

Hinweis für Allergiker: Enthält Senf und Milcherzeugnisse.
NÄHRWERTE Energie     911 kJ / 219 kcal
Fett     16 g
davon gesättigte Fettsäure     3,2 g
Kohlenhydrate     1,5 g
davon Zucker     0,7 g
Eiweiß     17 g
Salz     0,78 g 
ZUBEREITUNG Den Gyros-Spieß min…