Direkt zum Hauptbereich

Hochland Toast it im Test

Auch wenn es nicht unbedingt gesund ist, esse ich total gerne Sandwiches, die mein Mann in unserem Sandwichmaker zaubert. Nachdem wir die Toasts bei Mc Donalds entdeckt haben, holen wir dort rund einmal im Monat dieses leckere Frühstück. Jack mag sie so gerne, dass noch nicht mal warten kann, bis alle anderen am Tisch sind. Vor kurzem habe ich dann von Hochland "Toast it" entdeckt. Im Kühlregal standen sie und sahen einfach verführerisch aus. 


PREIS UND GESCHMACKSRICHTUNGEN
Es gab die Sorten "Käse", "Käse Schinken" und "Käse Salami". Da sie jedoch mit 2,99€ für 2 Toasts recht teuer waren, habe ich mich erst dagegen entschieden. Gestern haben wir sie bei Real im Angebot entdeckt und dachten 2,19€ und dafür morgens nicht losfahren, das geht in Ordnung. Wir haben uns "Käse SChinken", aber auch Salami gekauft.

ZUTATEN
Mehl, Wasser, Käse, Schweinefleisch, Butter, Magermilchpulver, Gurken, Rapsöl, Hefe, Speisesalz, Schmelzkäse, Gelatine, Zucker, Aroma, Lauch, Konservierungsstoffe, Branntweinessig, Hefeextrakt, Antioxidationsmittel, Raucharoma, Maltodextrin, Dextrose, Stärke, Gewürze, Rauch, Glucosesirup, Sachcarose, jodiertes Speisesalz

NÄHRWERTE JE 100g
Brennwert: 1097 kj / 262 kcal
Fett: 11,3 g
Kohlenhydrate: 28,7 g
Eiweiß: 10,4 g
Salz: 2,2 g

ZUBEREITUNG
Den Toast auf Stufe 3 oder 4, abhängig vom eigenen Toaster, 4 Minuten toasten. Danach noch mal 4 Minuten abkühlen lassen.

FÜR EUCH GETESTET
Ich muss zugeben, dass ich mich total auf das Produkt gefreut habe. Während mein Mann sich für Salami entschieden hat, habe ich mich an den Schinken gehalten. Schön am Sonntag Morgen binnen weniger Minuten ein solches Toast, das ist schon eine feine Sache.

Zubereitung
Die Zeubereitung ist genauso leicht, wie angegeben. Wir hatten es bei unserem Toaster erst auf Stufe 4 und beim zweiten Durchgang auf Stufe 3, da unserer ab dem zweiten Durchgang stärker bräunt. Vier Stück haben in unseren Langschlitz-Toast gerpasst. Geplant waren 2 Stück für jeden. 

Optik
Optisch sehen die Toast im getoasteten Zustand super lecker aus. Ohne lästigen Rand, wie man es sonst von Toast kennt, während die äußeren Kanten perfekt zusammengedrückt wurden. Leicht gebräunt mit künstlichen Toaststreifen. Da bekam man sofort Lust hineinzubeißen.

Geruch und Geschmack
Der Geruch ist wirklich ansprechend. Dezent nach Käse und stärker geräucherten Schinken. Bei der Salami-Variante dominiert im Übrigen die würzige Salami. Es ist jedoch bei beiden Sorten so gehalten, dass es Lust auf den ersten Biss macht.


Das Toast hat eine perfekte Konsistenz. Nicht zu knusprig, aber auch nicht labrig. Auch das Innenleben ist angenehm warm, zartschmelzend - um einmal die positiven Aspekte hervorzuheben. Sobald jedoch die Geschmacksknospen, die ersten Empfindungen vom Innenleben wahrnehmen, möchte man es am Liebsten sofort ausspucken. Im Fall von Schinken und Käse hatte man das Gefühl eine Art Käsesauce zu essen, die sehr künstlich, würzig und alles andere als lecker war. Ich dachte erst, dass ich mich an den Geschmack gewöhnen muss, aber die härteren Schinkenstückchen haben es auch nicht verbessert. Ich habe nach gut der Hälfte aufgegeben. Auch mein Sohn fand sie alles andere als lecker. Nachdem er von seinen Hälften etwas Rand abgeknabbert hatte, wo es noch "Jam Jam" hieß, kam der erste Biss mit Käse, und danach wurde gleich das Brett weggeschoben. Eine Geste, die alles sagt, wenn man bedenkt, dass unser Sohn sonst eine wahre Fressmaschine ist. 

Mein Mann war von seinem Exemplar auch nicht begeistert und ärgerte sich, nicht wie ich Schinken gewählt zu haben. Kurzer Hand habe ich ihn probieren lassen, und er fand diese Sorte noch schlimmer, als Salami. Einfach künstlich, zu viel Käse und ein unnatürlicher Geschmack. Nachdem er mit beiden Sorten abgeschlossen hatte, habe ich seins auch noch einmal probiert. Salami schmeckt wie eine Salamipizza, wo wirklich sehr viel Salami drauf ist. Ich habe davon noch lange aufgestoßen, und war froh, dass es danach die leckeren Varianten von Mc Donalds gab.


UNSER FAZIT
Es ist eine schöne Idee, die geschmacklich leider nicht sehr vorteilhaft umgesetzt wurde. Man spart Zeit, hat nicht so viel zu reinigen, und kann es auch mal zwischendurch genießen. Würden sie schmecken, wäre es eine tolle Idee, aber bei uns sind sie abgesehen von der Konsistenz, Zubereitung und Optik durchgefallen. Geschmacklich leider ein No Go.

Kommentare

  1. Oh, das hört sich aber so gar nicht lecker an...
    Manchmal ist es doch wirklich besser man schnappt sich seine Zutaten von zu Hause und zaubert sich solch ein Sandwich selbst... Schade um das Geld!

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wenn man sich die Sandwiches so ansieht, denkt man, dass sie richtig lecker sein müssten...echt schade, dass sie nicht schmecken.

    AntwortenLöschen
  3. Oh schade. Lecker aussehen tun sie ja wirklich. Dann lieber ein selbst gemachtes Sandwich.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe es heute probiert. Selber gemacht im Sandwichmaker ist definitiv besser und billiger. Eindeutig zu teuer. Liegt wohl aber auch an der Vermarktung und an der Verpackung. Genauso wie dieses Schnitzel aus dem Toaster....

    AntwortenLöschen
  5. Also ich persönlich fand die recht lecker (Käse/Schinken), sicher ist es kein kulinarisches Highlight aber ich denke das war auch nicht das Ziel der Produktentwickler. Und der Einführungspreis von 1,99 € ging auch voll klar. Allerdings würde ich sobald das ü 2€ kostet lieber wieder selbst welche machen.

    Mein FAZIT: Wenig aufwand und dafür okay, der Preis denke ich ist unangemessen.

    PS: Und ich werd den Gedanken nicht los das Kiffer die Zielgruppe sind! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Und ich werd den Gedanken nicht los das Kiffer die Zielgruppe sind! ;)

      you make my day , dude ^^ ;)

      * don´t walk on gras , smoke it *

      Löschen
  6. Ich habe mich auch sehr darauf gefreut, mein Käse, Tomate, Kräuter Toat it zu probieren. Es ist echt widerlich. Schmeckt scheußlich und ist so pappig von der Konsistenz, dass ich es kaum runter bekommen habe. Und das für 2,59€. Echt nicht zu empfehlen.

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde diese Dinger nicht mal irgendwo.... Aber, wenn ich mir das hier so lese, dann hole ich mir auch gleich Zutaten zum Selbermachen!!

    AntwortenLöschen
  8. Schade ich hoffte ich hätte endlich sowas gefunden wie die toast im 7-eleven

    AntwortenLöschen
  9. Das kann man auch einfach "selbst machen" (bis auf die Grundzutaten in dem Fall ^_^).

    2 Toast Scheiben
    2 Toast Schmelzkäse Scheiben
    Schinkenwürfel
    Sandwichmaker

    Auf jede Toast Scheibe eine Scheibe Schmelzkäse legen. Eine Seite mit Schinkenwürfel belegen und dann die andere Scheibe drauflegen. Nun etwas flach/fest drücken und im Sandwichmaker fertig machen.
    Fertig... ^_^

    Rechenbeispiel (Gut & Günstig):
    Schinkenwürfel 250g 1,69€
    Toast Schmelzkäse 10 Stück 0,89€
    Sandwich Toast 750g 0,85€
    Gesamtpreis 3,34€ (für mindestens 10 Sandwich's)

    Das kann man jetzt natürlich noch weiter treiben... ^_^

    2 Schmelzkäse Scheiben (17,8 Cent)
    2 Toast Scheiben (8,5 Cent)
    ca. 10g Schinkenwürfel (6,8 Cent)

    Sind also für 2 gefüllte Sandwich's grad mal 66,20 Cent. Im Gegensatz zu dem von Hochland für 2,99€.

    Wesentlich günstiger und hat weniger Zusatzstoffe, besonders wenn man das Toast auch selbst macht... ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir recht. Aber wir waren eben leider Gottes mal neugierig auf das damals neue Produkt..

      Löschen
  10. Ich finde das es mehr nach einer mc Donalds werbung klingt als das das Produkt so genommen wird wie es ist, ich hab es probiert und meine Geschmacksknospen waren eher unterfordert ich hab mir von Salami mehr gewünscht also von daher Preis hin oder her für faule ne Top Sache und BBQ ist ja wohl voll geil , immer wieder gern und bitte immer erst alles probieren und nicht gleich darauf abspringen wenn jemand sagt das ist nicht meins , jeder Geschmack ist anders und mc Donalds ist auch nicht unbedingt die günstige Variante wenn man dazu noch auf dem Land wohnt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. McDonalds Werbung.. Sehr guter Witz. Nein, ist mit Sicherheit keine Werbung für Mc Donalds. Sondern eben unsere Meinung. Wie du schon sagst, Geschmäcker sind verschieden. Außerdem gibt es inzwischen andere Sorten und die Rezeptur wurde auch geändert. Übrigens die von Aldi mag mein Mann. Nur selbstgemacht ist noch besser ;)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebteste Artikel des Monat

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Neutrogena visibly clear Anti-Akne Lichttherapie Maske im Test

Unreine Gesichtshaut muss nicht mehr sein ...Unreine Gesichtshaut ist mit Sicherheit nicht schön. Vielleicht gehört ihr sogar zu den betroffenen Personenkreis. Ich selbst hatte früher eher trockene Haut, ab und an mal einen kleinen Pickel. Jedoch hat die letzte Schwangerschaft meine Hormone durcheinander geworfen. Viele Pickel, fettige Gesichtshaut. Es ist einfach schlimm. In den USA verwenden viele Menschen mit unreiner Haut oder gar Akne LED Masken. Das blaue Licht reizt die Chemikalien innerhalb der Akne und lässt diese absterben. Leider war es bis dato einfach immer zu teuer. Aber Neutrogena liefert nun ein Produkt, das für jeden erschwinglich ist und zu Haue genutzt werden kann. Doch wie gut ist das Produkt?

PREIS ca. 30€
RÖTUNGEN, UNREINE HAUT? - NICHT BEI MIR In den letzten 14 Tagen habe ich diese Maske reiflich ausprobiert. Erste Ergebnisse sollen schon nach einer Woche sichtbar sein. Ich gehöre jedoch zu den Menschen, die lieber ausführlich testen.
Die Maske erinnert mich an eine …

Tillmans - Gyros-Spieß im Test

Döner ist schon was feines. Ein oder zwei Mal im Jahr gönnen wir uns einen kleinen Spieß vom Döner-Laden unseres Vertrauens. Der schmeckt super, hat eine gute Qualität, muss aber eben extra bestellt werden. Bei Real habe ich dann zufällig im TK-Sonderbereich die Sommer-Highlights von Tillman entdeckt. Darunter ein 1kg Dönerspieß. Eigentlich für den Backofen, konnten wir nicht nein sagen.

PREIS 1kg hat bei uns auf dieser Sonderaktiosfläche 8,99€ gekostet.
ZUTATEN  90% Schweinefleisch, Trinkwasser, Speisesalz, Gewürze (Paprika, Senf, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Koriander, Majoran, Thymian, Cumin), Zucker, Maltodextrin, Gewürzextrakte (Pfeffer-, Paprika-, Chili-, Curcumaextrakt), Dextrose, Jogurtpulver, Hefeextrakt, Würze.

Hinweis für Allergiker: Enthält Senf und Milcherzeugnisse.
NÄHRWERTE Energie     911 kJ / 219 kcal
Fett     16 g
davon gesättigte Fettsäure     3,2 g
Kohlenhydrate     1,5 g
davon Zucker     0,7 g
Eiweiß     17 g
Salz     0,78 g 
ZUBEREITUNG Den Gyros-Spieß min…