Direkt zum Hauptbereich

Schaebens African Peeling Maske im Test

Gerade im Winter schuppt bei vielen die Gesichtshaut etwas mehr, sodass ein Peeling nicht verkehrt ist. Wer nicht gerade Lust hat sich selbst ein einfaches anzurühren, findet in Drogerien viele Varianten. Ich habe gerade eine afrikanische Maske aus dem Hause Schaebens ausprobiert, die einen Peeling-Effekt hat. 



PREIS
Eine Anwendung kostet zum Beispiel bei Real 0,79€.

VERSPRECHEN DES HERSTELLERS
Diese sanfte Peeling-Maske mit dem nordafrikanischen Beauty-Elixier Arganöl reinigt die Haut intensiv und verfeinert das Hautbild. Fein gemahlene Peelingkörper aus der Arganfrucht entfernen schonend überschüssige Hautschuppen und sorgen so für ein strahlend frisches Aussehen. Arganöl gilt als eines der kostbarsten und seltensten Öle der Welt, es wird auch als „Marokkos Gold“ bezeichnet. Es ist besonders reich an Vitamin E und pflegt die Haut intensiv.

INHALTSSTOFFE
Aqua, Glycerin, Dicaprylyl Ether, Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Alcohol,Distarch Phosphate, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Hamamelis Virginiana Distillate, Argania Spinosa Kernel Oil, Argania Spinosa Shell Powder, Argania Spinosa Leaf Extract, Tocopherol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Alcohol, Alumina, Amyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Coumarin, Ethylpara- ben, Hexyl Cinnamal, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Limonene, Maltodextrin, Methylparaben, Parfum, Phenoxyethanol, Potassium Hydroxide, Propylparaben, Xanthan Gum

FÜR EUCH GETESTET
Arganöl ist ein kleines Zauberöl und ist inzwischen in vielen Produkten zu finden. Haare glänzen, die Haut wird weich und optimal gepflegt. Aus diesem Grund hat mich die Maske  neugierig gemacht.

Duft / Aussehen
Ich finde es immer sehr schade, wenn die Maske auf dem Foto anders aussieht als der Inhalt. Die Maske ist auch diesmal nicht weiß, sondern hat eine sandige Farbe mit braunen Punkten, die für den Peeling-Effekt sorgen. Die Farbe passt zu der afrikanischen Maske jedoch hervorragend. Der Duft ist schwer zu beschreiben, aber sehr weiblich, frisch und angenehm. Man kann sich gut entspannen und der Duft bleibt auch länger auf der Haut. 



Anwendung / Konsistenz
Das Produkt gleichmäßig auf die gereinigte, noch feuchte Gesichtshaut und das Dekolleté auftragen und leicht einmassieren. Augen-, Mund - Lippenpartie aussparen. Das Ganze 5-10 Minuten einwirken lassen, noch einmal etwas mit massierenden Bewegungen einarbeiten, danach mit lauwarmen Wasser abspülen. Bei Bedarf mehrmals wöchtenlich anwenden. Die eben beschriebene Anwendung ist sehr leicht umzusetzen, da die Maske eine gute Konsistenz hat und sich gleichmäßig auftragen lässt. Auf der Haut selbst nimmt man nur eine durchsichtige Schicht mit kleinen Punkten wahr. Lediglich das Abspülen ist etwas unvorteilhaft, da diese kleinen Körner auch gerne mal ins Auge kommen, wenn Wasser mit einem Korn doch in Augennähe kommt. Ich persönlich nehme daher die erste Schicht lieber mit einem Kosmetiktuch ab.

Wirkung / Erfahrungen
Arganöl konnte mich schon immer überzeugen, und das ist auch hier der Fall. Nach dem Auftragen der Maske fühlt sich die Haut augenblicklich kühler und frischer an. Nach 2-3 Minuten fing sie minimal an zu brennen und zu kirbbeln. Es beschränkte sich auf ein Minimum, sodass dadurch das Gefühl entstand, dass die Maske auch arbeitet. Nach 10 Minuten habe ich sie abgewaschen, und die trockene Haut fühlte sich zart wie ein Babypopo an. Zwar sah sie etwas gerötet aus, aber im Sinne von gut durchblutet und nicht irritiert. Das lässt schnell nach und danach bleibt eine frische Haut ohne lästige Hautschuppen zurück. Eincremen musste ich sie im Anschluss nicht mehr, denn ich hatte nicht das Gefühl, dass sie unzureichend versorgt war. 



UNSER FAZIT
Afrika rockt, kann ich bei dieser Maske nur sagen. Es ist eine entspannende Peeling Maske mit einen angenehmen Duft und einem tollen Ergebnis. Öfters angewendet kann so ein ganz neues Hautbild entstehen. Bericht mit Kostenfreien Testprodukt

Kommentare

Beliebteste Artikel des Monat

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Neutrogena visibly clear Anti-Akne Lichttherapie Maske im Test

Unreine Gesichtshaut muss nicht mehr sein ...Unreine Gesichtshaut ist mit Sicherheit nicht schön. Vielleicht gehört ihr sogar zu den betroffenen Personenkreis. Ich selbst hatte früher eher trockene Haut, ab und an mal einen kleinen Pickel. Jedoch hat die letzte Schwangerschaft meine Hormone durcheinander geworfen. Viele Pickel, fettige Gesichtshaut. Es ist einfach schlimm. In den USA verwenden viele Menschen mit unreiner Haut oder gar Akne LED Masken. Das blaue Licht reizt die Chemikalien innerhalb der Akne und lässt diese absterben. Leider war es bis dato einfach immer zu teuer. Aber Neutrogena liefert nun ein Produkt, das für jeden erschwinglich ist und zu Haue genutzt werden kann. Doch wie gut ist das Produkt?

PREIS ca. 30€
RÖTUNGEN, UNREINE HAUT? - NICHT BEI MIR In den letzten 14 Tagen habe ich diese Maske reiflich ausprobiert. Erste Ergebnisse sollen schon nach einer Woche sichtbar sein. Ich gehöre jedoch zu den Menschen, die lieber ausführlich testen.
Die Maske erinnert mich an eine …

Tillmans - Gyros-Spieß im Test

Döner ist schon was feines. Ein oder zwei Mal im Jahr gönnen wir uns einen kleinen Spieß vom Döner-Laden unseres Vertrauens. Der schmeckt super, hat eine gute Qualität, muss aber eben extra bestellt werden. Bei Real habe ich dann zufällig im TK-Sonderbereich die Sommer-Highlights von Tillman entdeckt. Darunter ein 1kg Dönerspieß. Eigentlich für den Backofen, konnten wir nicht nein sagen.

PREIS 1kg hat bei uns auf dieser Sonderaktiosfläche 8,99€ gekostet.
ZUTATEN  90% Schweinefleisch, Trinkwasser, Speisesalz, Gewürze (Paprika, Senf, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Koriander, Majoran, Thymian, Cumin), Zucker, Maltodextrin, Gewürzextrakte (Pfeffer-, Paprika-, Chili-, Curcumaextrakt), Dextrose, Jogurtpulver, Hefeextrakt, Würze.

Hinweis für Allergiker: Enthält Senf und Milcherzeugnisse.
NÄHRWERTE Energie     911 kJ / 219 kcal
Fett     16 g
davon gesättigte Fettsäure     3,2 g
Kohlenhydrate     1,5 g
davon Zucker     0,7 g
Eiweiß     17 g
Salz     0,78 g 
ZUBEREITUNG Den Gyros-Spieß min…