Schaebens Pro Enzym Maske im Test

In der letzten Zeit bekomme ich so viel zum Lesen, dass ich mich regelmäßig am Abend für kurze Zeit in die Wanne lege, um eben den Stapel zu verringern. Diese Zeit nutze ich nun auch wieder häufiger, für eine entspannte Gesichtsmaske, die durch die ersten drei Monate der Schwangerschaft im Schrank verbannt wurden. Die leuchtend, grüne Verpackung dieser Maske hatte es mir besonders angetan. Dementsprechend kann ich euch nun die Schaebens Pro Enzym Makse vorstellen.


PREIS
Die  Maske beinhaltet eine Anwendung und hat eine UVP von 0,59€. Ich habe sie im Angebot aber schon für 0,49€ entdeckt.

ZITIERTE HERSTELLER VERSPRECHEN
Ein innovativer Pro-Enzym-Komplex aus Feigenkaktus-Extrakt fördert aktiv den Regenerationsprozess der Zellen und schützt so vor vorzeitiger Hautalterung. Reichhaltiges Paranussöl pflegt besonders intensiv, während Allantoin und Bisabolol die Haut beruhigen. Die leichte Rezeptur belebt den Teint und verbessert die Ausstrahlung.

INHALTSSTOFFE
Aqua, Cetearyl Alcohol, Dicaprylyl Carbonate, Glycerin, Octyldodecanol, Coco-Caprylate/Caprate, Bertholletia Excelsa Seed  Oil, Allantoin, Bisabolol, Euterpe Oleracea Fruit Extract, Hydrolyzed Opuntia Ficus-Indica Flower Extract, Malpighia Glabra Fruit Extract, Tocopherol, Benzoic Acid, Cetearyl Glucoside, Citric Acid, Dehydro- acetic Acid, Dicaprylyl Ether, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Lauryl Alcohol, Parfum, Phenoxyethanol, Sodium Polyacrylate, Sodium Stearoyl Glutamate.      

FÜR EUCH GETESTET
Gerade, wenn der Nachwuchs ansteht, möchte man ja etwas für sein Äußeres tun, um für den Mann attraktiv zu bleiben, aber auch um später eine hübsche Mama zu sein. Leider wird man nicht jünger, und eine Maske, die gegen vorzeitige Hautalterung wirken soll, ist da natürlich perfekt. Also hab ich mir die grüne Verpackung geschnappt und aufgerissen.


Aussehen und Duft
Die Maske selbst ist in einem cremigen Weiß gehalten. Kein Schimmer oder ähnliches. Einfach nur ein schlichtes Weiß. Dafür ist der Duft einfach unglaublich. Hätte ich nichts von Feige gelesen, ich hätte es nicht herauserkannt, aber es ist ein frischer, sommerlicher und fruchtiger Duft, der mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Zwar ist er aufgetragen nicht mehr so intensiv, wie beim Auftragen selbst und in der Badewanne nimmt man ihn fast gar nicht mehr war, aber das Problem habe leider so einige Masken. Ich hätte mich aber gefreut ihn länger wahrzunehmen.
Anwendung und Konsistenz
Die Pro Enzym Maske wird auf die gereinigte Gesichtshaut und bei Bedarf auch auf das Dekolleté aufgetragen. Die Lippen- und Augenpartie wird wie bei fast allen Produkten ausgespart. 10 Minuten soll sie einwirken, um danach leicht einmassiert, oder aber mit einem Kosmetiktuch abgenommen zu werden. Dank der cremigen Konsistenz lässt sich die Maske gleichmäßig verteilen und sieht eher aus wie eine Gesichtscreme. Ich habe die Maske nach 10 Minuten noch einmal etwas einmassiert und nach einer Stunde, wo sie nur noch an einigen Stellen zu sehen war, vorsichtig abgetupft. Den Rest, eine Art Creme-Fett-Film habe ich noch einmal komplett im Gesicht verrieben.

Wirkung und Erfahrung
Viel falsch machen kann man bei der Anwendung nicht. Generell erinnern solche Masken eher an eine Creme, da man sie schließlich nicht abnehmen muss. Bei solchen Masken brennt bei mir auch nie die Haut und es entstehen auch keine anderen Hautirritiationen. Leider ist diese so reichhaltig, dass man entweder nur die Hälfte nutzt, oder doch etwas abnehmen muss, da das Gesicht mit einem glänzenden Fettfilm am Ende überzogen ist. Auch wenn die Augenpartie ausgespart werden soll, habe ich beim letzten verteilen nicht darauf geachtet, und bin daher positiv überrascht. Kleinere, trockene Falten unter den Augen waren komplett verschwunden und das auch den ganzen Tag, was bei meinen Cremes meist nur den halben Tag anhält. Auch sonst fühlte sich die Haut streichelzart an, sah rosiger aus und wirkte frischer. Was mir jedoch am Besten gefiel, war die Tatsache, dass ich ja auch die Augenpartie minimal mit eingerieben habe, und zum ersten Mal seit einem Jahr morgens nicht mit trockenen Augen aufgewacht bin, was meine normalen Cremes nie schaffen.



UNSER FAZIT 
Ja, ich habe somit eine meiner Lieblingsmasken gefunden, und werde sie nun regelmäßig nutzen. Besonders das Hautergebnis, aber eben auch die endlich mal nicht trockenen Augen haben mir total gut gefallen. In Kombination mit dem tollen Duft muss man sie einfach lieben..Bericht mit Kostenfreien Testprodukt
Share:

1 Kommentar:

  1. Bräuchte auch mal wieder erfrischung im Gesicht grins
    Schöner Wochenanfang

    AntwortenLöschen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.