Direkt zum Hauptbereich

Her mit den Jungs / Carly Phillips

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.

Auch wenn es schnulzig ist, ab und an brauche ich etwas fürs Herz. Leichte Lektüre, die Hoffnung auf ewige Liebe oder ähnliches gibt. Dementsprechend habe ich mir damals bei einer Buchbörse dieses Buch ausgesucht und für einen grauen, tristen Tag ausgesucht. Nun bin ich bei der Rebuy-Challenge weiter gekommen, und bekam die Aufgabe ein Buch aus dem Bereich „Komödie“ zu lesen. Einige Werke passen hier perfekt, aber leider haben fast alle 250 Seiten. So kam mir die Idee, einfach ein romantisches Buch zu lesen. „Eine wie keine“ und wie die ganzen Liebeskomödien heißen, wurden erlaubt, und so haben wir uns auf ein Buch geeinigt, bei dem ich mir selbst nicht sicher war. „Her mit den Jungs“ kling vom Klappentext her komisch und laut Amazon-Rezension soll der Humor auch sehr hoch angesiedelt sein. Also für die Challenge nicht verkehrt, oder?


'''o0o WORUM GEHT ES IM BUCH? o0o'''
Micki ist die jüngste von drei Schwestern, die bei ihrem Onkel Yank aufgewachsen sind. Während ihre älteren Schwestern typische Mädchen sind, ist sie eher der sportliche Jungentyp, den sogar die Männer der Baseballmannschaft als Kumpel in ihrer Kabine gestatten. Früher hat es sie nicht gestört, wenn sie als Kumpel anerkannt wurde, und war sogar irgendwie stolz darauf, dass sie als PR-Beraterin für ihren Onkel einen so guten Draht zu den Sportlern hat. Nachdem Damian sie jedoch geküsst hat, ist alles anders. Sie hat sich in ihn verliebt und möchte, dass er sie auch so wahrnimmt, wie die Frauen, mit denen er sonst schläft. Doch wie wird man vom unscheinbaren Kumpel zum sexy Vamp? Mit Hilfe ihrer Schwestern und ihres besten Freundes wagt sie den Sprung, und es scheint zu funktionieren. Als sie von einem anderen Spieler abgefüllt wird, lässt Damian spontan sein Date stehen und kümmert sich um sie, als sie mit den Jungs in ein Strip-Lokal geht. Er rettet sie sogar, als sie halbnackt auf der Bühne tanzt und von einem Mann begrabscht wird. Sie scheint ihrem Traum näher zu sein, vor allen Dingen als er sie auf Wunsch ihres Onkels auf seine Privatinsel einlädt, damit sie weg von der Presse ist, die ihren Auftritt mehr oder weniger mitbekommen hat. Im sonnigen Paradies kommen sie sich näher und verbringen einige leidenschaftliche Nächte zusammen, bevor Damian zurück zu seiner Mannschaft muss. Doch statt einer Fortsetzung wird Micki zurück auf den Boden der Tatsachen gebracht, denn Damian wird Vater und scheint an ihr nicht wirklich Interesse zu haben, oder doch?

'''o0o MEINE LESEEINDRÜCKE o0o'''
Her mit den Jungs“ ist der zweite Band, einer Trilogie, die sich mit der Verkuppelung der drei Nichten von Onkel Yank befasst. In diesem Band geht es um das Liebesleben der kumpelhaften Mickie, die ähnlich wie die Liebeskomödien im Fernsehen so manche Lachgarantie verspricht.

Der Einstieg in das Buch ist, dank eines Prologes, bei dem auch neue Leser noch einmal erfahren, wie die Familiensituation aussieht, und wie die einzelnen Mädchen vom Charakter her sind. Als Quereinsteiger fand ich dieses Kennenlernen sehr angenehm, muss aber auch ehrlich sagen, dass ich mich schon manchmal fragte, wie die erste Verkuppelaktion abgelaufen ist. Nichtsdestotrotz hatte ich zu keiner Zeit das Gefühl, dass mir auch nur ein Fünkchen Wissen fehlt. Allerdings kamen mir die Figuren allesamt sehr platt vor, was ich ehrlich gesagt auf diese Tatsache zurückgeführt habe. Am Ende wurde mir jedoch klar, dass es nicht so ist, und die Autorin nur bestimmte Klischees bedienen kann. Jeder ist reich, jeder ist erfolgreich, jeder ist sexy, hübsch und intelligent.

Die eigentliche Geschichte beginnt vielversprechend, wenn auch basierend auf einem ausgelutschten Thema. „Unscheinbares“ Mädchen verliebt sich in den Schwarm aller Frauen. Das ist einfach pauschal beschrieben, denn in diesem Fall ist es natürlich der Schwarm einer Baseball-Mannschaft.
ZITAT S. 25
Du wirst dich ein bisschen ins Zeug legen müssen, wenn du willst, dass er dich bemerkt“, nuschelte er zwischen zwei Bissen.
Micki erstarrte zur Salzsäule. „Wer soll mich bemerken?“ fragte sie unschuldig, um Zeit zum Nachdenken zu gewinnen.

Ich fühlte mich an eine der zahlreichen Liebeskomödien, meiner Jugend erinnert, und war schon total neugierig, welche Verwechselungen, Pannen und Hindernisse die Protagonistin auf ihren Weg begleiten. Die ersten Szenen sind auch von kleinen Schmunzlern begleitet, denn sie sind so lebendig beschrieben, dass man die Emotionen sehr gut nachvollziehen kann. Wer möchte schon vom Schwarm als „Nicht-Frau“ angesehen werden? Und auch später gibt es viele Situationen mit viel Potential. Zum Beispiel bestellt sich Mickie, die nie Alkohol trinkt, einen Eistee und bekommt stattdessen Long Island Icetea. Auf der anderen Seite sind die Entwicklungen wirklich nicht neu. Die Hauptfigur verliebt sich, ein Freund / Freundin hilft ihr sich zu verändern, sie schafft es ihren Schwarm auf sich aufmerksam zu machen, Hindernisse über Hindernisse, bis zum möglichen Happy End. Mit einer guten Umsetzung, kann auch ein solches Thema immer überzeugen.

Leider haut mich persönlich die liebe Carly Phillips nicht vom Hocker. Das liegt daran, dass sie versucht eben das alte Schema F durch ein paar neuere Ideen aufzulockern, die mir aber nicht so gut gefallen. Statt, wie andere Autoren die Situation bis zum Schluss irgendwie lustig und aufregend zu gleich zu gestalten, sowie den Kampf um den Traummann in Szene zu rücken, setzt die Autorin in diesem Fall auf die Tatsache, dass der Mann die Frau auch schon ins Visier genommen. Sicherlich nicht weiter schlimm, denn hier könnte man so viel draus machen. Stattdessen landen die beiden jedoch nach ca. 100 Seiten im Bett und verbringen dort aufregende Stunden. Beschrieben wie in einem erotischen Buch, bekommt man Einblicke, die man bei einem solchen Buch nicht erwarten würde, und die in meinen Augen auch den humorvollen Faktor ins Aus katapultieren.

Auch danach fängt sich das Buch nicht mehr ganz. Statt noch einmal Hindernisse in den Weg zu legen, die den Leser mitfiebern lassen, wird hier ganz offensichtlich schon vorab verraten, welche Richtung der Autor am Ende einschlagen wird. Es wirkt dadurch irgendwie langatmig und hat mir zum Schluss so gar nicht mehr gefallen. Obwohl ich Bücher liebe, wo ich vorab schon weiß, dass die Protagonistin ihren Schwarm bekommt, war ich hier an einem Punkt, wo ich gesagt habe - kann es nicht endlich mal passieren. Stattdessen werden andere Aspekte von Verwandten aufgegriffen, und es war so zähflüssig. Kein Pepp, kein Witz und gar nichts mehr. Zumindest nichts, was mir die berühmten Lachtränen beschert hätte. Im Grunde hätte die Autorin die Geschichte auch auf 200 Seiten beschränken können. Dann wäre sie mit Sicherheit sogar witziger gewesen.

Einziger interessanter Aspekt, der mich im späteren Verlauf so überzeugen konnte, wie die Anfänge, war das Thema Makuladegeneration. Wer selbst Probleme mit den Augen hat, findet so ein Thema natürlich sehr interessant, es wird toll und gut beschrieben. Man muss aber auch der Fairness halber sagen, dass ein so ernstes Thema nicht so ganz in den sonst eher heiteren Roman passt.

Alles in allem ist der Autorin sicherlich ein Roman gelungen, der viele Leser fesselt und unterhält. Ich hätte mir aber einfach etwas mehr gewünscht, und die Grundidee des Klappentextes mehr im Vordergrund gewünscht, denn dort klang alles viel witziger. Ich bin leider enttäuscht von dem Buch, auf das ich mich sooooo gefreut habe. Daher auch nur 2 Sterne.

'''o0o NOCH EIN PAAR FAKTEN RUND UM DAS BUCH o0o'''
'''Buchfakten'''
Autor: Carly Phillips
Titel: Her mit den Jungs
Taschenbuch: 432 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (3. Juli 2006)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453580257
ISBN-13: 978-3453580251
Originaltitel: Hot Number (2)
Preis: € 8,95
Genre: Liebe / Humor
Lesedauer: 2 Tage

'''Autorenportrait'''
Romantik und Leidenschaft sind die zentralen Themen der US-amerikanischen Schriftstellerin Carly Phillips. Mehr als 20 Romane, in denen es um die Liebe in all ihren Facetten geht, hat sie inzwischen verfasst und wurde als Autorin für zahlreiche Buchpreise nominiert. Für ihr Schreiben gab sie eine Karriere als erfolgreiche Juristin auf. Inzwischen ist Carly Phillips mit ihren schwungvoll geschriebenen Liebesgeschichten wie "Spiel mit mir!", "Verliebt, skandalös und sexy" oder "Komm schon!" regelmäßig in den Bestsellerlisten vertreten. Sie lebt mit ihren beiden Töchtern und ihrem Ehemann im Staat New York. (Quelle: Amazon.de)

'''Zitierter Klappentext'''
Drei Schwestern auf der Suche nach Mr. Right

Die burschikose Micki ist bis über beide Ohren in den Baseball-Profi Damian verschossen. Doch der stadtbekannte Herzensbrecher scheint sie bisher noch nicht einmal wahrgenommen zu haben. Also nimmt sie all ihren Mut zusammen und beschließt, in die Offensive zu gehen – mit ungeahnten Folgen …

'''o0o Zum Schluss zusammengefasst o0o'''

Pro: Idee, leichter Stil, Krankheit, Anfang
Contra: Figuren, Sexszenen, Schluss, langatmig
Empfehlung: Nein

Sterne: 2

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neutrogena visibly clear Anti-Akne Lichttherapie Maske im Test

Unreine Gesichtshaut muss nicht mehr sein ...Unreine Gesichtshaut ist mit Sicherheit nicht schön. Vielleicht gehört ihr sogar zu den betroffenen Personenkreis. Ich selbst hatte früher eher trockene Haut, ab und an mal einen kleinen Pickel. Jedoch hat die letzte Schwangerschaft meine Hormone durcheinander geworfen. Viele Pickel, fettige Gesichtshaut. Es ist einfach schlimm. In den USA verwenden viele Menschen mit unreiner Haut oder gar Akne LED Masken. Das blaue Licht reizt die Chemikalien innerhalb der Akne und lässt diese absterben. Leider war es bis dato einfach immer zu teuer. Aber Neutrogena liefert nun ein Produkt, das für jeden erschwinglich ist und zu Haue genutzt werden kann. Doch wie gut ist das Produkt?

PREIS ca. 30€
RÖTUNGEN, UNREINE HAUT? - NICHT BEI MIR In den letzten 14 Tagen habe ich diese Maske reiflich ausprobiert. Erste Ergebnisse sollen schon nach einer Woche sichtbar sein. Ich gehöre jedoch zu den Menschen, die lieber ausführlich testen.
Die Maske erinnert mich an eine …

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Tillmans - Gyros-Spieß im Test

Döner ist schon was feines. Ein oder zwei Mal im Jahr gönnen wir uns einen kleinen Spieß vom Döner-Laden unseres Vertrauens. Der schmeckt super, hat eine gute Qualität, muss aber eben extra bestellt werden. Bei Real habe ich dann zufällig im TK-Sonderbereich die Sommer-Highlights von Tillman entdeckt. Darunter ein 1kg Dönerspieß. Eigentlich für den Backofen, konnten wir nicht nein sagen.

PREIS 1kg hat bei uns auf dieser Sonderaktiosfläche 8,99€ gekostet.
ZUTATEN  90% Schweinefleisch, Trinkwasser, Speisesalz, Gewürze (Paprika, Senf, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Koriander, Majoran, Thymian, Cumin), Zucker, Maltodextrin, Gewürzextrakte (Pfeffer-, Paprika-, Chili-, Curcumaextrakt), Dextrose, Jogurtpulver, Hefeextrakt, Würze.

Hinweis für Allergiker: Enthält Senf und Milcherzeugnisse.
NÄHRWERTE Energie     911 kJ / 219 kcal
Fett     16 g
davon gesättigte Fettsäure     3,2 g
Kohlenhydrate     1,5 g
davon Zucker     0,7 g
Eiweiß     17 g
Salz     0,78 g 
ZUBEREITUNG Den Gyros-Spieß min…