Allpresan Skin Care Duschschaum Milch & Honig

Vor einigen Tagen durfte ich euch den Fuß-Schaum aus dem Hause Allpresan vorstellen. Aus dieser Reihe gibt es auch einen Duschschaum. Als Badewannen-Nixe eigentlich so gar nicht mein Produkt und mein Mann bevorzugt in der Dusche männlichere Düfte. Aus diesem Grund war ich kreativ und habe den Duschschaum als Rasierschaum genutzt und man merkt deutlich den Unterschied.


PREIS
200ml kosten ca. 9€ abhägig vom Shop / Apotheke, wo ihr es kauft. Es gibt jedoch auch 35ml Reisegrößen, die günstiger sind.

ZITIERTE HERSTELLER-VERSPRECHEN
 
    Mit wertvollen Wirkstoffen aus Milch und Honig sowie Avocado-, Jojoba- und 

    Mandelöl
    Reinigt die Haut sanft und sorgt zugleich für ein samtig-zartes  Hautgefühl
    Erhält die natürliche Balance der Haut

INHALTSSTOFFE
Aqua,Butane, Sodium Laureth Sulfate, Disodium Cocoamphodiacetate, Pro- pane, Laureth-3, Parfum, Butylene Glycol, Hydrolyzed Milk Protein, Mel Extract, Persea Gratissima Oil, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Olea Europaea Fruit Oil Unsaponifiables, Urea, Glycerin, Arginine HCL, Lysine HCL, Ornithine HCL, Citric Acid, Dextrin, Sodium Lactate, Glycine, Dicaprylyl Ether, Polyquaternium-10, Sodium Benzoate.
FÜR EUCH GETESTET
Nachdem der Schaum schon bewiesen hat, dass er meinen Füßen und Händen gefällt und diese streichelzart werden lässt, war ich auf den Unterschied der Dusch-Variante neugierig.


Aussehen, Duft und Konsistenz
An die Konsistenz muss man sich erst einmal gewöhnen. Es handelt sich hierbei um einen sehr weichen, weißen Schaum. Im Vergleich zu einem Schaumfestiger ist dieser viel zarter, feiner und natürlich nicht so klebrig. Ungewohnt aber irgendwo auch cool, denn es kann nichts tropfen und lässt sich so schöner verteilen. Der Duft ist angenehm und wie der Name schon vermuten lässt, erinnert er leicht an Honig. Die Intensität gefällt mir persönlich sehr gut. 

Anwendung
Wie oben schon erwähnt, lässt sich das Produkt auf Grund der Konsistenz sehr gut verteilen. Vor dem Gebrauch muss die Dose gut geschüttelt werden. Anschließend die nötige Menge, ich benötige für die Beine wallnussgroße Mengen und dann einfach einreiben, wie ein Duschgel. Später abwaschen und fertig.

Wirkung, Verträglichkeit und andere Erfahrungen
Da ein solcher Schaum nun wirklich nichts für die Badewanne ist, habe ich ihn einmal, wo kein Rasiergel in Griffweite stand, dafür verwendet. Und die Haut wird dadurch sehr geschmeidig, sodass die Beine gut rasiert werden können. Inzwischen nutze ich es seit drei Wochen in diesem Bereich und man merkt einen Unterschied zu der übrigen Haut. Die Beine fühlen sich viel weicher an und sehen auch geschmeidiger aus. Die Haut ist weniger irritiert durch die Rasur und das gefällt mir ausgesprochen gut. 



UNSER FAZIT
Auch der Dusch-Schaum ist wirklich toll. Obwohl ich ihn etwas umgewandelt habe, ist es ein tolles Produkt. In einem solchen Schaumbad zu liegen, wäre da noch ein Traum. Nur so als Hinweis an die Hersteller.

Share:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.