Direkt zum Hauptbereich

Bratwursthaus - Die Grillsaison ist eröffnet

Das Wetter ist zwar noch nicht konstant schön bei uns im Norden, aber heißt nicht ein Werbeslogan "Nordeutsche Griller sind härter"? Ich würde sagen auf uns trifft es zu, denn wir grillen schon seit einigen Tagen, und da mein Mann seinen neuen Webergrill über alles liebt, stellt er sich auch mal bei Regen hinaus. Damit es nicht irgendwann langweilig wird, probieren wir in diesem Jahr viele leckere Dinge aus. Warum also nicht mal Bratwürstchen durch eine leckere Currywurst ersetzen? Diese haben wir beim Bratwursthaus entdeckt und möchten euch diese einmal vorstellen.


MIT TRADITION GENIEßEN
Seit über 60 Jahren gibt es schon das Bratwursthaus. Mit seiner Tradition hat das Unternehmen so manchen Brat- und Currywurst-Fan gewonnen. Wer in der Nähe von Bochum wohnt, kann sie direkt kaufen und sofort genißen, oder man bestellt sie wie wir gut gekühlt im Onlineshop. Neben den leckeren Würstchen gibt es im Shop auch gleich die kreativen und schmackhaften Saucen, die das Würstchen zu etwas Besonderen machen. Alle Saucen werden selbst hergestellt und die Bratwürste von der Traditions-Metzgerei Dönninghaus. Dementsprechend sind vor allen die Würste stets frisch. 

FAKTEN  ZUM SHOP

   • Die Versandkostenpauschale beträgt 3,50€
   • Gekühlte Ware kostet Aufschlag von 1,90€
   • Verschickt wird via DHL
   • Mindestbestellwert: 15€ ausgenommen sind Gutscheine
   • Lieferzeit in der Regel am nächsten Tag


FÜR EUCH GETESTET
Wie oben schon erwähnt werden die Würstchen von der Traditions-Metzgerei Dönninghaus in Bochum hergestellt. Hier gelten strenge Vorgaben, sodass nur beste Qualität das Haus verlässt. Wer keine Bratwurst mag, findet im Sortiment auch Krakauer oder Bockwürste als Alternative. 

Zu den Würstchen können verschiedene Sauce, die selbst vom Bratwursthaus hergestellt werden, geordert werden. Ebenfalls werden Pikser, Schalen, Scharfmacher und andere Extras angeboten. Wer sich noch nicht sicher ist oder eine Grillparty mit unterschiedlichen Freunden plant, kann auf eine der Grillboxen zurückgreifen. 

Wir haben für euch die Grillbox "klein" ausprobiert. Die Box kostet aktuell 19,50€ und enthält folgende Leckereien:

10x Bratwurst
200g Curry mild
200g Currysauce
200g Chilisauce
40g Scharfmacher im Tütchen
10x Schalen & Pieker

Geeignet ist die Box für kleinere Grillfeste mit Freunden oder einfach der ganzen Familie. 



Wir haben die Würstchen mit der Familie und Arbeitskollegen meines Mannes  auf den Grill gelegt, und nach rund 10 Minuten waren sie gar, sowie von allen Seiten perfekt braun. Optisch also schon einmal sehr lecker, und auch geschmacklich merkt man hier den Unterschied. Ja, sie schmecken irgendwie frischer, nicht so künstlich wie aus dem Supermarkt und haben eine angenehme Würze. Vielleicht würde sich hier auch eine Wurstsorte mit Curry anbieten, aber generell sollte an der Zubereitung nichts verändert werden. Sie haben wirklich allen geschmeckt und waren sehr schnell weg.



Die Würste können solo gegessen werden oder eben mit eine der Saucen. Für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein. Mild, normal und scharf. Abseits von unserem Paket gibt es auch noch die Sauce "Zwiebel". Diese gibt es aber nicht, wie die anderen Saucen auch im 10kg Eimer, sondern nur im Glas. Die Saucen selbst können warm oder kalt serviert werden. Empfohlen wird beim Erhitzen die Sauce kurz in ein heißes Wasserbad zu stellen. Mein Favorit ist definitiv das Mild. Sie ist zwar auch etwas scharf bzw. man merkt Curry heraus, aber es ist angenehm. Die normale Variante ist etwas würziger und schärfer, aber auch lecker. Chili hingegen hat mit Curry weniger zu tun, und ist schon verdammt scharf. Wem das noch nicht reicht, der kann sich noch etwas Scharfmacher im Pulverform über die Würste streuen. Mir war es zu scharf, sodass ich auf normales Currypulver umgesattelt bin.


Die Pikser und Schalen brauchten wir zu dem Anlass nicht, denn wir haben noch lecker Pommes dazu genascht, und uns somit für normale Teller entschieden. Sie gehören aber zur Currywurst dazu und bei Grillfesten am Strand oder See sind sie unersetzlich. 


Zusätzlich hatte unser Paket noch zwei Wassereis, die meine Söhne gleich ausprobiert haben. 10 Eis kosten 2,90€. Sie sind nicht so bunt, wie man es aus dem Supermarkt kennt, aber haben 100% Geschmack. Und sogar Jack sagt "Mama meeerrrr".


UNSER FAZIT 
Gut gekühlt und gut verpackt. Damit erfüllt das Bratwursthaus schon einmal ein wichtiges Kriterium. Geschmacklich wurden wir positiv überrascht und ich kann ehrlich behaupten, dass ich meine Lieblings-Curry-Sauce samt Wurst gefunden habe. Auch dem Rest der Familie und den Arbeitskollegen hat es geschmeckt. Wer für seinen Geburtstag oder sein Grillfest mal mit etwas leckerem und coolem punkten möchte, der sollte sich das Bratwursthaus definitiv merken. Grillgenuss steht hier an erster Stelle.Bericht mit Kostenfreien Testprodukt

Kommentare

  1. Bor das sieht köstlich aus, ich geh jetzt erstmal was essen....wie gerne ich jetzt so ne Bratwurst hätte...yammie :)

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh lecker, ich liebe Currywurst!

    LG
    Judy

    AntwortenLöschen
  3. Oh die sehen aber super lecker aus. *jammi* Da bekomme ich doch glatt Lust auf Grillen. Hoffentlich klappt das am Wochenende mal wieder bei uns. :)

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben die Grillsaison noch nicht eröffnet. Wenn das Wetter so bleibt, wird es aber langsam Zeit.

    AntwortenLöschen
  5. Die Würstchen vom Bratwursthaus sind wirklich gut, habe die auch schon probiert und mit den passenden Saucen dazu...perfekt! Lg Olga

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebteste Artikel des Monat

Nikon Coolpix L27 im Test

Vor einiger Zeit habe ich euch die Nikon Coolpix S6400 vorgestellt. Anfangs war ich von dieser Kamera begeistert. Endlich wieder eine SD-Karte, Touchscreen und schnelle Bilder. Auch die Qualität konnte am Anfang überzeugen. Doch die Zeit zeigt, dass nicht immer alles Gold ist was glänzt. Insbesondere der Akku ist ein großer Störfaktor. Regelmäßig geht die Kamera ohne Vorwarnung aus, weil der Akku trotz halbvoller Anzeige, plötzlich leer ist. Viele Bilder werden unscharf, weil sich doch leider nicht alles so fokussieren lässt, wie man es sich wünscht. Meist benötigt man 2-3 Bilder, damit wirklich ein gutes dabei ist. Erst im Alltag, wenn man eben mal schnell ein Bild machen möchte, merkt man dies. Der Frustfaktor in der letzten Zeit war enorm, sodass eine Vielzahl der Fotos und Videos über die iPhone 4s Kamera gemacht wurden. Dementsprechend bin ich froh, dass ich euch nun eine neue Kamera vorstellen kann. Es handelt sich ebenfalls um eine Nikon Coolpix, und zwar die L27. Sie ist sei F…

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…