Falling into you / Jasinda Wilder

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.

Für eine schöne Liebesgeschichte bin ich immer zu haben. Wenn diese dann nicht nur flach oder klischeehaft sind, sondern auch noch etwas Tiefgang haben, dann muss ich das Buch lesen. In diesem Fall habe ich das Buch bei Blog dein Buch entdeckt und fand den Klappentext recht interessant. Als ich ausgewählt wurde und das Buch in den Händen hielt, habe ich mich sofort ans Lesen gemacht. Am Abend angefangen und am nächsten Morgen hatte ich das Buch schon ausgelesen. Ja, ich habe sogar nur nebenbei auf Fußball geachtet, obwohl ich sonst gerne ein Spiel schaue. Doch nun möchte ich euch das Buch, welches mich einerseits fasziniert und dann doch wieder enttäuscht hat, vorstellen.


'''o0o WORUM GEHT ES IM BUCH? o0o'''
Vergangenheit:
Nell und Kyle kennen sich seit ihrer Geburt. Schon im Krankenhaus waren sie nebeneinander und daraus ist eine innige, tiefe Freundschaft geworden. Sie haben viel Spaß, kennen den anderen so gut, wie kein zweiter, haben sich schon nackt gesehen und jeder hält sie für ein Pärchen. Beide finden diese Vorstellung mehr als witzig, bis zu dem Zeitpunkt, wo Nell 16 wird und endlich Dates haben darf. Als der tollste Junge nebst Kyle sie fragt, sagt sie sofort zu und kann gar nicht verstehen, warum Kyle so abwesend und eifersüchtig reagiert. Bald wird ihr jedoch klar, dass auch sie mehr für Kyle empfindet und so kommen sie noch am selben Tag zusammen. Ihre Freundschaft wird dadurch nur stärker und inniger, denn sie wird durch eine stetig wachsende Liebe gestärkt. Beiden ist klar, dass sie für immer zusammen gehören und sind so zwei Jahre lang mehr als glücklich, haben Sex und erleben viele schöne Momente. Alles ändert sich, als sie kurz vor dem Abschluss ins Ferienhaus von Kyles Eltern fahren. Das Thema Collage kommt auf und während Nell weiß, dass sie für Kyle sogar auf ihr erste Wahl verzichten würde, hat er ganz andere Pläne. Am letzten Abend macht er ihr einen Antrag, der zum Streit führt und wenige Minuten später zu Kyles Tod. Ein völlig unsinniger Tod für den sich Nell verantwortlich fühlt.

Gegenwart:
Inzwischen ist Kyle beerdigt und Nell nach New York verschwunden. Dort trifft sie auf den 7 Jahre älteren Bruder von Kyle. Colton ist vor vielen Jahren nach New York verschwunden, und sie hat ihn das letzte Mal auf der Beerdigung gesehen. Beide verstehen sich gut, und als Colton merkt, dass Nell noch immer nicht trauern kann, sich sogar die Schuld gibt an Kyles Tod, versucht er alles, um sie davon abzulenken. Doch erst zwei Vorfälle, eine beinahe Vergewaltigung und ein beinahe Selbstmord, der durch ihr Ritzen entsteht, schweißt die beiden zusammen. Beide haben jedoch ihre Geheimnisse, denn Colton weiß nicht was am See passiert ist, und Nell weiß nicht, warum Kyle sich nie gemeldet hat, und was er all die Jahre in New York gemacht hat. Bevor sie sich jedoch aufeinander einlassen können, muss dies aus der Welt geräumt werden, und es funktioniert. Beide können sich fallen lassen, glücklich sein und die Vergangenheit akzeptieren. Doch dann passiert etwas mit dem Nell Colton nicht belasten will, sie flieht zu ihren Eltern und gerät dabei in tödliche Gefahr.

'''o0o MEINE LESEEINDRÜCKE o0o'''
Falling into you“ ist keine typische Liebesgeschichte, wie man am Anfang vermuten würde. Jasinda Wilder setzt auf bewegende Ideen, die zumindest für mich als Leseratte etwas neues beinhalten. Um den Leser alle Eindrücke, Emotionen und Gedanken ehrlich und verständlich zu vermitteln, setzt die Autorin auf verschiedene Perspektiven und Zeiten.

Das Buch beginnt aus Sichtweise von Nell. Sie erzählt die Geschichte, die sich zwischen Kyle und ihr abgespielt hat. Nell wird als liebenswertes Mädchen dargestellt und auch Kyle ist der perfekte Schwiegersohn. Dem Leser wird eine junge, aber verantwortungsbewusste erste Liebe dargestellt, die sich mit Sicherheit so manches Mädchen wünscht. Romantische Dates, ein unvergessliches Erstes Mal und die Zeit, die sie eben miteinander verbindet. Der Autorin gelingt eine unbeschreibliche Ausgangsposition und weckt den Wunsch eben so eine Liebe zu finden. Im Hinterkopf ist jedoch der Tod des geliebten Partners präsent und man fragt sich, wie es wohl geschehen wird. Hier setzt die Autorin definitiv auf eine Dramatik, die greifbar ist, aber auch zum Nachdenken anregt. Wie hätte man wohl in dem Alter selbst reagiert. Es ist eindrucksvoll, wie authentisch und intensiv, die Schuldgefühle bzw. die Gefühle im Allgemeinen von ihr eingefangen werden.

Dann kommt jedoch ein Bruch und plötzlich wechselt nicht nur die Zeit, denn nach dem Tod ist schon eine Weile ins Land gezogen, sondern auch die Perspektive, denn nun begleitet der Leser plötzlich Kyles Bruder, den man erst ganz kurz kennengelernt hat. Auf der einen Seite interessant, wie er es schafft bzw. argumentiert, damit Nell endlich lernt zu trauern. Auf der anderen Seite hätten diese Dinge auch aus Nells Sicht sehr interessant und konsequenter dargestellt werden können. Das liegt daran, dass Nell vielen Lesern ans Herz gewachsen sein wird, und Colton trotz lebendiger Einführung, irgendwie immer fremd bleiben wird.

Mit diesem Wechsel wird aber nicht nur das eben angesprochene gewechselt, sondern die Autorin wechselt auch ihren Stil bzw. versucht auch ältere Leser anzusprechen. Zwar ist sie auch vorher auf Sex eingegangen, aber er wirkte noch recht harmlos. Mit Colton, der den bösen Buben übernimmt, wird es brutaler, wilder und detaillierter. Sicherlich für einige Leser von Interesse, aber ich persönlich konnte mit den vielen Schilderungen nicht viel anfangen. Weniger wäre hier mehr gewesen. Es waren aber immer wieder die tiefgründigeren Gedanken, die das Buch auch an diesen Stellen positiv hervorgehoben haben.

ZITAT S. 153
Du musst dir erlauben, zu fühlen – den Schmerz zuzulassen. Und dann kannst du ihn hinter dir lassen.“ „Wie du das sagst, klingt es so einfach.“ Jede einzelne Sible ist von Bitterkeit getränkt. „Ist es aber nicht. Es ist das Schwerste, was ein Mensch nur schaffen kann.“

Und genau solche Ansätze sind es, die mich fasziniert haben. Gedanken, die den Leser selbst bei einer Trauerbewältigung helfen können, aber eben auch zum Nachdenken anregen.

Leider gehen diese Ideen zwischen all dem Sex und leider auch Übertreibungen unter. Manchmal muss man auf Klischees setzen und das Kyle guter Junge und sein großer Bruder der Böse sein soll, ist in Ordnung. Allerdings sind die Ansätze einfach too much. So ist Colton nicht nur Legastheniker mit perfekten Gedächtnis, sondern war in einer üblen Gang und hat den Absprung geschafft.

Nichtsdestotrotz macht das Lesen großen Spaß und ich habe das Buch nicht aus der Hand legen können, auch wenn ich es manchmal einfach zu viel fand. Ich muss sogar zugeben, dass ich neugierig bin, wie die Autorin ihr zweites Werk, welches im September erscheint, umsetzen wird.

'''o0o NOCH EIN PAAR FAKTEN RUND UM DAS BUCH o0o'''
'''Buchfakten'''
Autor: Jasinda Wilder
Titel: Falling into You
Broschiert: 320 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (10. Juni 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956490347
ISBN-13: 978-3956490347
Originaltitel: Falling Into You
Preis: € 9,99
Genre: Liebe, Drama
Lesedauer: 2 Tage

'''Autorenportrait'''
Jasinda Wilder stammt aus Michigan und hat ein Faible für emotional aufwühlende Geschichten. Wenn sie nicht schreibt, liebt sie es, zu shoppen, zu backen und zu lesen, wobei sie bei Letzterem gerne einen süßen Rotwein mit gefrorenen Beeren trinkt. (Quelle: Amazon.de)

'''Zitierter Klappentext'''
Ich verliebe mich nicht nur in dich, Nell, ich falle kopfüber in dich hinein. Du bist ein Meer, und ich ertrinke in den Tiefen deiner Seele.“ Ich war nicht immer in Colton Calloway verliebt. Erst liebte ich seinen jüngeren Bruder. Kyle war auf alle erdenklichen Arten meine erste wahre Liebe. Dann, an einem stürmischen Augustabend, starb er durch meine Schuld, und der Mensch, der ich war, starb mit ihm. Colton nimmt mir nicht meinen Schmerz. Er lehrt mich, verletzt zu sein, verzweifelt zu sein. Doch kann er mich auch lehren, mir selbst zu vergeben?

'''o0o Zum Schluss zusammengefasst o0o'''
Pro: Gefühle, Thema, Nell
Contra: manchmal zu übertrieben
Empfehlung: Ja
Sterne:4


Share:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Mit Abgabe eures Kommentars stimmt ihr den Datenschutzbedingungen dieser Webseite zu. Diese findet ihr im Impressum