Direkt zum Hauptbereich

Lavera 24H Feuchtigkeitscreme im Test

Die ersten kleinen Falten lassen sich bei mir einfach nicht mehr leugnen, und auch wenn ich eigentlich mit meiner aktuellen Gesichtspflege zufrieden bin, habe ich immer die Hoffnung, dass ein anderes Produkt vielleicht doch noch etwas besser ist. Von Lavera habe ich mehrere Proben erhalten und konnte somit die 24 Stunden Feuchtigkeitscreme mit Wildrose und Macadamia ausführlich probieren. Wie mir die Creme gefallen hat, verrate ich euch nun. Bericht mit Kostenfreien Testprodukt


PREIS
30ml kosten 10,95€.

ZITIERTE HERSTELLER-VERSPRECHEN
Lavera Faces 24 h Feuchtigkeitscreme Bio-Wildrose
• 24 h intensive Feuchtigkeit für trockene Haut
• schenkt reichhaltige Pflege
• mindert erste Trockenheitsfältchen
• mit Bio-Wilrose & Bio-Macadamianuss
Lavera Faces 24 h Feuchtigkeitscreme Bio-Wildrose. Schenkt der Haut intensive Feuchtigkeit. Mindert erste Trockenheitsfältchen. Für einen schönen Teint durch reichhaltige Pflege. Die Faces Natur-Formel mit Bio-Ölen, Feuchtigkeitsspendern sowie einem von Lavera selbst entwickelten Bio-Fluid pflegt und schützt Ihre Haut. Mild, natürlich, wirksam. Für eine intensive Feuchtigkeitsversorgung der Haut. Die Lavera Faces 24h Feuchtigkeitscreme mit Bio-Wildrose und Bio-Macadamianuss schenkt 24 h intensive Feuchtigkeit und schützt die Haut vor dem Austrocknen. Die Rezeptur mit wertvollen Bio-Ölen bietet Schutz vor freien Radikalen und mindert erste Trockenheitsfältchen.


INHALTSSTOFFE
Feuchtigkeitsfaktor (Weizenbasis), Glycerin (rein pflanzlich), Holunderblütenextrakt*, Jojobaöl*, Kakaobutter*, Kokosöl (gehärtet), Lecithin, Makadamianussöl*, Mandelöl*, Mischung ätherischer Öle, Olivenöl*, Pflanzensterole, Hyaluronsäure, Sheabutter*, Shoreabutter, Sonnenblumenöl*, Squalan, Stearinsäure, Triglyceride (pflanzliche Ölmischung), Vitamin C, Vitamin E, Weingeist, Xanthan, Demineralisiertes Wasser Water (Aqua) * Rohstoffe aus kontroliert biologischem Anbau*

FÜR EUCH GETESTET
Ein Fan von blumigen Düften bin ich bekanntlich nicht. Wenn das Produkt jedoch stimmt, dann ist dies zweitrangig und so bin ich objektiv an den Test herangegangen. Gut zwei Wochen habe ich das Produkt nun täglich genutzt, bevor meine Proben aufgebraucht waren.

Aussehen, Duft und Konsistenz
Die Creme ist nicht zu flüssig und hat eine Konsistenz, die mich persönlich eher an eine Art Serum erinnert. Sie ist weiß, wobei ich eigentlich mit einem zarten rosa gerechnet hätte. Der Duft ist einmalig, aber eben eine Frage der persönlichen Vorliebe. Sie erinnert an einem Sommer im Park. Deutlich nimmt man das Aroma von Rosen war, die nicht aufdringlich oder künstlich sind, aber eben nicht jedem liegen. Der Duft selbst ist noch gut eine Stunde später dezent wahrnehmbar. 

Anwendung
Wie jede Creme wird auch sie auf die gereinigte Haut aufgetragen und sanft einmassiert. Für Gesicht, Hals und Dekolleté ist nur wenig nötig, sodass die Creme lange reicht.

Wirkung, Verträglichkeit und andere Erfahrungen
Ich habe die Creme nun zwei Wochen ausprobiert und die Erfahrung ist wirklich positiv. Wie oben erwähnt benötigt man nur sehr wenig, und dadurch ist sie schon nach nicht mal einer Minute eingezogen. Zurück bleibt eine sichtbar gut versorgte Haut, die sich selbst nach einem Peeling bestehend aus Meersalz gepflegt anfühlt und nicht brennt. Irritationen konnte ich keine feststellen. Hier bin ich zwar generell recht unempfindlich, aber es sollte trotzdem erwähnt werden. Schön finde ich, dass die trockenen Linien, die bei der falschen Pflege immer auftreten, auch bei diesem Produkt verschwunden bleiben. Ein Ergebnis, das ich aktuell bei Produkten der Preisklasse 40€ vorfinde, wie zum Beispiel von Believa oder Lierac.

UNSER FAZIT
Für den Preis eine wirklich tolle Gesichtspflege, die sich mit meiner Haut gut versteht. Einziger Nachteil, ich bin und werde nie ein Fan von blumigen Düften, weswegen ich wohl leider Gottes bei meiner teureren Alternative bleiben werde.

Kommentare

  1. Lavera-Produkte finde ich super - auch die Düfte mag ich. Diese habe ich noch nicht ausprobieren können - vielleicht wäre sie ja perfekt für mich und meine trockene Haut.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag den Geruch nicht,was mein einziges manco gegenüber Naturkosmetik ist,aber es pflegt total super

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neutrogena visibly clear Anti-Akne Lichttherapie Maske im Test

Unreine Gesichtshaut muss nicht mehr sein ...Unreine Gesichtshaut ist mit Sicherheit nicht schön. Vielleicht gehört ihr sogar zu den betroffenen Personenkreis. Ich selbst hatte früher eher trockene Haut, ab und an mal einen kleinen Pickel. Jedoch hat die letzte Schwangerschaft meine Hormone durcheinander geworfen. Viele Pickel, fettige Gesichtshaut. Es ist einfach schlimm. In den USA verwenden viele Menschen mit unreiner Haut oder gar Akne LED Masken. Das blaue Licht reizt die Chemikalien innerhalb der Akne und lässt diese absterben. Leider war es bis dato einfach immer zu teuer. Aber Neutrogena liefert nun ein Produkt, das für jeden erschwinglich ist und zu Haue genutzt werden kann. Doch wie gut ist das Produkt?

PREIS ca. 30€
RÖTUNGEN, UNREINE HAUT? - NICHT BEI MIR In den letzten 14 Tagen habe ich diese Maske reiflich ausprobiert. Erste Ergebnisse sollen schon nach einer Woche sichtbar sein. Ich gehöre jedoch zu den Menschen, die lieber ausführlich testen.
Die Maske erinnert mich an eine …

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Tillmans - Gyros-Spieß im Test

Döner ist schon was feines. Ein oder zwei Mal im Jahr gönnen wir uns einen kleinen Spieß vom Döner-Laden unseres Vertrauens. Der schmeckt super, hat eine gute Qualität, muss aber eben extra bestellt werden. Bei Real habe ich dann zufällig im TK-Sonderbereich die Sommer-Highlights von Tillman entdeckt. Darunter ein 1kg Dönerspieß. Eigentlich für den Backofen, konnten wir nicht nein sagen.

PREIS 1kg hat bei uns auf dieser Sonderaktiosfläche 8,99€ gekostet.
ZUTATEN  90% Schweinefleisch, Trinkwasser, Speisesalz, Gewürze (Paprika, Senf, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Koriander, Majoran, Thymian, Cumin), Zucker, Maltodextrin, Gewürzextrakte (Pfeffer-, Paprika-, Chili-, Curcumaextrakt), Dextrose, Jogurtpulver, Hefeextrakt, Würze.

Hinweis für Allergiker: Enthält Senf und Milcherzeugnisse.
NÄHRWERTE Energie     911 kJ / 219 kcal
Fett     16 g
davon gesättigte Fettsäure     3,2 g
Kohlenhydrate     1,5 g
davon Zucker     0,7 g
Eiweiß     17 g
Salz     0,78 g 
ZUBEREITUNG Den Gyros-Spieß min…