Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2014 angezeigt.

Bulls-Eye - Grillsaucen für echte Männer

Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, ob wir Lust hätten die Soßen und den Ketchup von Bulls-Eye zu probieren. Da wir eh fast täglich grillen, habe ich zugesagt. In den USA und Kanada gehören Bulls-Eye zu den beliebtesten BBQ-Saucen. In Deutschland erfreuen sie sich ebenfalls großer Beliebtheit. Kein Wunder das das Sortiment aus dem Hause Kraft stetig am Wachsen ist. 


ECHTER MANN ODER LIEBLICHE FRAU?
Neben einigen Sorten, die wir euch gleich näher vorstellen, gab es noch einen Rezeptreiter mit leckeren Ideen, die sowohl für echte Männer, also mit Bulls-Eye, sind als auch für liebliche Frauen, die mit Miracle Whip Saucen zubereitet sind. Letztere hätten mich sehr interessiert, denn gesehen habe ich sie schon, aber herangetraut leider noch nicht. Zumindest bist heute, denn wir werden sicherlich einige Sachen auch mit Miracle Whip nachkochen. Doch nun zu unseren Testprodukten, die uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden. 



Vorweg muss ich ehrlich zugeben, dass ich kein Fan von BBQ…

Seide und Stein / Dinah Dean

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Inzwischen ist mein alter Buchbestand schon etwas lichter geworden. Nach meinem Ebay Glück 2008 sind es nur noch wenige Bücher, die seitdem auf eine Lesung warten. „Seide und Stein“ ist ein solches Buch. Obwohl das Thema interessant klingt, hat es so lange gedauert, denn historische Werke haben es bei mir doch recht schwer. Entweder ist die Sprache auf alt getrimmt, die Geschichte schwer zu verfolgen oder es passt eben doch alles. Nur kann ich mich immer schwer durchringen dies herauszufinden. Doch nun möchte ich euch nicht mehr auf die Folter spannen und euch das Buch endlich vorstellen.

'''o0o WORUM GEHT ES IM BUCH? o0o''' England im 12. Jahrhundert. Lady Elys ist die Tochter einer normannischen Adelsfamilie, die als jüngstes Kind gegen ihre Familie ankämpfen muss. Ihre ältere Schwester ist im Kloster, der Vater verstorben und ihr Bruder Matthew ist tödlich verletzt worden, als er mit dem Templerorden nach Jerusalem gereist is…

Sony HDR-PJ810 im Test

Hier und da mal ein kleines Video für den eigenen Blog oder die Familienvideothek, da reicht eigentlich das Smartphone oder die Digicam. Mein alter Camcorder wurde daher oft in der Ecke vergessen bis er nach einem kleinen Sturz nicht mehr ganz so funktionstüchtig war. Danach war die Digicam immer im Einsatz. Nun haben wir jedoch eine tolle Spiegelreflex, die nie fehlen darf, aber leider sind ihre Videos einfach nur gruselig, da sie nicht automatisch die Schärfe einstellen kann. Manuell ist ja nicht schlimm, aber wer mag das Summen des Motors auf seinen Videos hören. Zur Geburt unseres Bauchzwerges wollen wir das natürlich nicht und so kam die Sony HDR-PJ810 zu uns ins Haus.

PREISKLASSE Definitiv nicht günstig mit seinen 774€. Es ist eben ein Premiumgerät. Hier gehts zu Amazon.
ZITIERTE DATEN DES HERSTELLERS Full HD, 24,5 Megapixel, Sony G-Optik mit 12 fach Zoom Integrierter Projektor mit 50 Lumen und HDMI-Input Funktion Integrierte WiFi/NFC Funktion BIONZ X Bildprozessor und EXMOR Sensor Li…

DANKE IGLO

Wie ihr wisst, bin ich als Botschafterin für Iglo aktiv. Ende Juni hatten die meisten anderen Botschafter ein tolles Treffen in Hamburg, an dem ich diesmal nicht teilnehmen konnte. Zur Zeit der Anmeldung wusste ich nicht, wann Nick genau kommt, mit dem später geplanten Kaiserschnitt wäre ich theoretisch noch im Krankenhaus gewesen, und dann kam Nick doch früher, aber mit der Narbe und dem süßen Mann zu Hause, hatte ich einfach für so etwas keinen Kopf.
Obwohl Nick theoretisch ein echtes Iglo-Kind geworden ist, denn im Krankenhaus hatte ich mein Iglo-Botschafter-Shirt an und wurde von vielen gefragt, was denn das sei. 

Natürlich hatte ich Angst aus dem Projekt zu fliegen, ich wurde aber ganz lieb beruhigt und vor einigen Tagen bekam Nick sogar ein kleines Geschenk vom Iglo-Team. Dafür möchte ich mich nun einmal bedanken.. Zwar dauert es noch, bis er richtig mit Besteck essen kann, aber wenn es so weit ist, wird er sich riesig freuen. 

Zusätzlich hatte ich mich beim Video-Projekt beteiligt…

Unter dem Elbsand / Christiane Fix

Vor einigen Tagen erreichte mich mal wieder ein toller Brief. Enthalten war ein Buch aus dem Hause „Piper“. Wenn ich mich nicht ganz doll täusche, konnte man sich für das Buch als Testleser bewerben, und das habe ich auch wahrgenommen. Als waschechte Hamburger Dern liebe ich Bücher, die in meiner alten Heimat spielen.

'''o0o WORUM GEHT ES IM BUCH? o0o''' Hamburg 2013: Die riesige „Flutwelle“ rollt in Richtung Hamburg, als in einem Schrebergarten die Leiche einer unbekannten Frau gefunden wird. An Hand von Rekonstruktionen soll ein ungefähres Bild gemacht entstehen, um vielleicht herauszufinden wer sie war. Theo Matthies, der Bestatter von Wilhelmsburg, nimmt sich ihrer Überreste an und glaubt in der Rekonstruktion seine verschwundene Tante Marlene zu erkennen. Sie verschwand während der großen Sturmflut 1962. Lediglich die Augenstellung und andere kleine Merkmale lassen dies vermuten, und noch bevor eine DNA Spur verfolgt werden kann, macht sich Theo daran zu e…

Weight Watchers - 3. Woche

Wie die Zeit vergeht. Drei Woche bin ich nun schon dabei. Und ehrlich gesagt, gibt es schon jetzt Momente, wo ich die Lust verliere. Warum möchte ich euch kurz erklären.

MOTIVATION, AUSDAUER, SPAß Die Idee Punkte zu zählen macht eigentlich Spaß, und ehrlich gesagt esse ich dadurch auch viel bewusster. Ich frage mich immer wieder, musst du diesen oder jenen Punkt nun wirklich essen!? Und genau darauf kommt es beim Konzept schließlich drauf an. Weight Watchers möchte, dass sich die Teilnehmer mit dem Essen bewusster auseinandersetzen. Ich schaue gerne nach und trage meine Punkte ein.
An Motivation und Ausdauer mangelt es mir dementsprechend nicht. Was mich einfach stört ist die Tatsache, dass viele Produkte gar nicht vertreten sind, und / oder ich sie selbst errechnen muss. Koche ich zum Beispiel mit einem Maggi Produkt, so hat eine Tüte zum Beispiel 6 Punkte. Ich koche damit aber 3-4 Portionen, muss also wieder alles herunterrechnen. Andere Produkte sind gar nicht vertreten und nicht mal …

TeeGschwendner - Die neuen Eisteeklassiker

Wenn es warm ist, dann ist ein leckerer Eistee aus dem Kühlschrank nicht verkehrt. Auch sonst bin ich ein großer Fan von Eistee. Meine Lieblingssorte ist ehrlich gesagt Lipton Eistee Sparkling. Andere Sorten sind aber genauso gern gesehen. Deswegen habe ich mich beworben als TeeGschwendner Tester für ihre neue Eistee-Kreationen gesucht haben. Und was soll ich sagen, wir wurden ausgewählt. Mein Testpaket kam an, und nun möchte ich euch die interessanten Sorten näher vorstellen. 

500ml im Tetrapack kosten 2€.
Damit ist der Tee recht teuer, zumal ich im Internet bei einer anderen Bloggerin gelesen habe, dass der Tee vorher mit Zucker angereichert war, bevor auf Agavendicksaft umgestiegen wurde. Damals kosteten 500ml lediglich 1€. Das wäre ein Preis den ich auch bereit wäre zu zahlen. Im Übrigen sind noch einige der alten, und ebenfalls interessanten Sorten noch im Shop zu finden. Sollte mich der Geschmack vom Hocker hauen, so wäre ich aber ab und an bereit die eine oder andere Sorte zu kau…

Blumen Nailart Pink - Sand

In den letzten Wochen musste ich ja leider auf meine künstlichen Nägel verzichten, und irgendwie habe ich mich mit den brüchigen, weichen Original-Nägeln einfach unwohl gefühlt. Deswegen wollte ich eigentlich wieder einen Termin bei meiner alten Nageldesignerin verabreden, die zwar das Studio gewechselt hat, mich aber verständlicherweise gerne übernommen hätte. Durch Zufall habe ich jedoch bei Facebook Manuela entdeckt und mich sofort in die Nägel verliebt. Nach einigem Hin und Her hatte ich nun gestern mein 1. Mal mit ihr. Um zu sehen, was sie kann, habe ich ihr freie Hand gelassen. Herausgekommen ist diese Kreation.

Eine Mischung aus Sandglitzer-Farben mit Pink-Glitzer und zwei hübschen Blumen Highlights.
Überraschenderweise nicht mit Aufklebern, wie ich dachte, sondern alles per Hand gemalt. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie lange die Nägel halten. Hoffentlich so lange, wie bei Olga. Ich hoffe es zumindest, denn sonst muss ich wohl zu Olga zurückwechseln.
Wie findet ihr dieses Vari…

Original Source - Runde Zwei

Ich liebe Überraschungen und vor einigen Tagen hatte ich eine ganz Besondere in der Post, die mich tierisch gefreut hat. Vor einiger Zeit habe ich euch hier die Duschgels von Original Source vorgestellt. Wir sind von dem Produkten begeistert gewesen. Selbst  mein Mann meinte schon, dass ich ihm welche bei Amazon nachbestellen soll, da ihn der natürliche, langanhaltende Duft stets gefallen hat. Der Presseagentur hat der Bericht so gefallen, dass wir und wahrscheinlich alle fleißigen Blogger, die Möglichkeit bekommen haben, die anderen drei Sorten, die ebenfalls in Deutschland erhältlich sein werden, zu testen. Auch die Sorten enthalten 250ml,  kosten voraussichtlich 2,60€ und ergänzen die Sorten Lavender, Mint und Lemon hervorragend. Ich persönlich hoffe ja, dass der Erfolg dafür sorgen wird, dass Deutschland auch in den Genuss der vielen tollen anderen Sorten kommen wird, die es bis jetzt eben nur in UK gibt.

Vanilla & Rapsberry Duschgel Den Anfang macht die Sorte, die mir von allen…