Süße Sünden - Kira Licht


Ein geschriebener Flirt-Kurs für Singles

Die Nächte sind zwar etwas Länger geworden und ich kann halbwegs durchschlafen, aber tagsüber komme ich nun gar nicht mehr zum Lesen, denn Nick nimmt jegliche Zeit in Anspruch. Trotz meines süßen Fratzes gab es ein Buch, auf das ich mich schon seit einiger Zeit gefreut habe, und zwar „Süße Sünden“. Ich habe es gesehen, den Klappentext gelesen, und wusste, dieses Buch muss ich lesen. Jetzt bin ich fertig und möchte euch das Buch logischerweise mit allen Lobeshymnen und kleineren Schwächen vorstellen.


'''o0o WORUM GEHT ES IM BUCH? o0o'''
Maya hat in ihrem Leben viel erreicht. Sie ist stolze Besitzerin eines Cafés, hat zwei tolle Freundinnen und einen super attraktiven Geschäftsnachbarn. Leider traut sie sich Max einfach nicht anzusprechen. Das liegt nicht nur daran, dass immer wieder eine durchaus ansprechende Frau mit zwei Kindern vorbeikommt, sondern daran, dass sie einfach schüchtern ist und Angst hat vor einer Enttäuschung, denn ein Model ist sie nicht. Deswegen nehmen ihre beste Freundinnen, die Sache immer wieder in die Hand. Jo, die als freie Journalistin und Lesbe viel mutiger ist, versucht immer wieder zu vermitteln. Sabine ist auch immer mit einem offenen Ohr zu haben und das trotz der Tatsache, dass sie die einzige Person in einer Beziehung ist. Wobei die langjährige Beziehung zu Thomas alles andere als glücklich ist, denn ihre Wünsche sind ihm völlig egal. Kurzer Hand bucht Sabine für alle drei Mädchen ein langes Wochenende in einem Single-Hotel samt Flirt-Kurs. Dies bringt so einige Turbolenzen mit sich, denn kurz vor dem Urlaub geschehen einige Dinge. Thomas wird mal wieder zum größten Arschloch und macht Sabine noch unglücklicher als sie eh schon ist. Max akzeptiert die Freundschaftsanfrage auf Facebook und schreibt sogar mit Maya. Und Jo lernt endlich eine zauberhafte Frau in ihrem Alter kennen, und bekommt ebenfalls Panik. Da sorgt das Hotel natürlich für eine Menge Abwechslung und das nicht nur wegen der Teilnehmer, die für reichlich Unterhaltung sorgen. Ob der Tripp den Mädchen die Liebe beibringen kann und sogar noch mehr!? - Das müsst ihr selbst lesen.

'''o0o MEINE LESEEINDRÜCKE o0o'''
Süße Sünden“ ist ein heiterer Liebesroman, der mit seinem Young-Adult Charme für viele Lachtränen sorgen, das Herz erwärmen und Singles eine Menge Hilfestellungen liefern wird.

Der Einstieg wird jedoch viele genauso zum Grübeln oder Stirnrunzeln verleiten wie mich. Der Grund ist gleich auf der ersten Seite und lässt den Leser an der Kompetenz der Autorin Zweifeln. Beschrieben wird die Szene des Kennenlernens am ersten Schultag der 5. Klasse. Wie jeder Deutsche weiß, beginnt das neue Schuljahr meist August / September. Geschildert wird eine matschig, kalte Schneekulisse. Mich hat dieser „Fehler“ so irritiert, denn im Anschluss kommen solche Ansätze nicht mehr vor, dass ich die Autorin einfach gefragt habe. Schon ihre Lektorin fand diesen Punkt kritisch, aber Kira selbst musste an einem kühlen Tag mit starken Hagel zur neuen Schule, und diesen Punkt hat sie eben einfließen lassen.

Nach der simplen Aufklärung, die gerne als Fußnote hätte eingebaut werden können, geht das Buch richtig schön los. Mit Maya, Jo und Sabine sind ihr drei einzigartige und liebenswerte Charaktere gelungen, die unterschiedlicher nicht sein können, und somit für jeden Geschmack etwas bieten. Ich persönlich konnte mich problemlos mit Maya identifizieren. Nicht nur wegen ihres nicht perfekten Äußeren, sondern wegen ihrem Traum vom Café. Schließlich komme ich selbst aus der Gastronomie und fand die Leckereien und Ansätze wirklich klasse.

Neben zuckersüßen und realistischen Protagonisten geht das Buch hauptsächlich um das Thema Liebe. In meinen Augen ist der Autorin hier ein Buch gelungen, dass nicht nur unterhaltsam und amüsant ist, sondern etwas Besonderes ist. Sie greift verschiedene Ansätze auf, sodass viele sich angesprochen fühlen und lässt dadurch eine nicht ausgelutschte Geschichte entstehen. In Kombination mit einem leicht, flockigen, lebendig, modernen und leicht jugendlichen Stil, fliegen die Seiten nur so an einem vorbei, bis es endlich oder besser gesagt, leider endet.

Warum oder besser gesagt welche drei Ansätze greift sie auf. Da haben wir zum einen die Angst vor einer Abfuhr und dadurch das Wegstoßverhalten. Es wird zwar nur am Rande behandelt, aber bekommt durch die beteiligten Personen einen interessanten Geschmack. Dann wäre da die Liebe / Beziehung, die aus Gewohnheit und Angst vor dem Alleinsein vor sich hin vegetiert und erst einen kleinen Anstupser benötigt. Eine Situation, wie sie in deutschen Ehen sicherlich häufig vorkommt, und daher unglaublich heiß umgesetzt wurde. Zu guter Letzt das Hauptaugenmerk. Verliebt und zu schüchtern. Wer war das nicht schon mal und so gibt sich die Autorin hier besonders viel Mühe. Sie sammelt verschiedene Tipps und Tricks, und baut diese in eine lustige Geschichte ein, die auf jeden Fall für einige Lachtränen sorgen wird. Zum Beispiel geht sie auf Körpersprache, Konversation oder Make Up ein. Es ist herrlich dies einmal so präsentiert zu bekommen. Ob eigene Erfahrungen eingeflossen sind, ich würde stark behaupten – JA. Ich für meinen Teil erkenne mich in so mancher Beschreibung wieder. ;)

Sicherlich ist es trotz dieser vielfältigen Ansätze ein klassischer Liebesroman mit einer Spur Sex-Appeal. Einem Beigeschmack, der für mich persönlich nicht sein muss, aber dem Buch nicht schadet.

Ich für meinen Teil bin von dem Debüt begeistert und freue mich schon auf das folgende Werk, welches leider erst nächstes Jahr erscheinen wird. Für alle, die Singles sind und Lust haben lustige Anregungen und Tipps zu bekommen, eine Pflichtlektüre.

'''o0o ALLGEMEINE FAKTEN ZUM BUCH o0o'''
'''Buchfakten'''
Autor: Kira Licht
Titel: Süße Sünden
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Egmont LYX; Auflage: 1 (4. September 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802594029
ISBN-13: 978-3802594021
Preis: € 9,99
Genre: Liebe
Gelesen in: 5 Tagen

''' Zum Schluss zusammengefasst '''
Pro: Idee, Stil, Figuren, Flirt-Kurs
Contra: nix
Empfehlung: Ja
Sterne: 5
Share:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.