Oral B Pro 6500 im Test


So langsam kann ich mich Experte im Bereich Oral B nennen. Fast jeder in unserer Familie hat inzwischen ein Modell, und trotzdem gibt es immer wieder Modelle zu entdecken, die ich noch nicht kannte. Oral B Pro 6500 ist ein solches Modell. Dieses Modell gibt es aktuell mit gratis 2. Handstück.


DER ZAHNARZT WIRD SICH FREUEN
260€ für eine Zahnbürste? Es ist schon ein stolzer Preis, aber man Bedenke, dass diese Zahnbürsten oftmals über Jahre gute Dienste leisten und in diesem Fall sogar ein zweites Handstück dabei ist. Somit kann der Liebste auch gleich seine Zähne pflegen. Zwar müssen auch die Aufsätze nachgekauft werden, aber wer einmal das saubere Gefühl kennengelernt hat, wird es nicht mehr missen wollen.

Die Pro 6500 kommt in einem silbernen Kleid daher und ist ein edles, aber schlichtes Modell. Es passt hervorragend in dezent weiße Badezimmer. Das Premium-Modell hat neben Bluetooth-Ausstattung.

Schon beim Auspacken werdet ihr einen robusten, qualitativen Eindruck gewinnen. Die Zahnbürste ist ungefähr so schwer wie mein Smartphone und liegt sehr gut in der Hand. Am Griff selbst werde ihr zwei Knöpfe finden. Der oberste Knopf schaltet das Gerät ein und der darunterliegende Knopf ist für die Putzprogramme. Ansonsten gibt es drei Lampen, die euch zeigen ob ihr mit dem Display verbunden seit, Ladekontrollanzeige und Druckkontrolle. Alles ist sehr schön übersichtlich gestaltet und gefällt uns sehr gut. Ebenfalls steht Bluetooth auf dem Griff und er blinkt. Alles ist sehr schön übersichtlich gestaltet und gefällt uns sehr gut. Die Zahnbürste selbst liegt sehr gut in der Hand, und da möchte man sofort loslegen und die Zähne putzen. Auch wenn es in der Beschreibung steht, hier noch einmal die Programme in der Übersicht.

Vorhanden sind folgend Programme...

Zahnfleischschutz

Reinigen

Sensitive

Aufhellen

Tiefenreinigung


Die Programme unterscheiden sich im Bezug auf die Dauer und auch die eingesetzten Drehzahlen der Bürste.
Unten ein Beispiel für das Programm Reinigen: Für jeden Abschnitt werden 30 Sekunden eingeplant. Nach 2 Minuten Zähne putzen lächelt einen der Smiley auf dem Display an und vergibt auch 4 Sterne für das Durchhalten. Wer also 3 Minuten durchhält und neben der Reinigung noch andere Modis nutzt, der wird 5 Sterne erhalten. Es ist also eine nette, optische Spielerei mit dem Smartguide.

Meine Zähne fühlen sich nach dem Putzen an, als hätte ich eine professionelle Zahnreinigung hinter mir. Zahnfärbetabletten bestätigen den Reinigungsgrad. Dank der Zahnandruckkontrolle ist der Druck immer optimal und das Zahnfleisch blutet dadurch seltener. Lediglich die Zahnzwischenräume können oder sollten mit kleineren Interdentalbürsten gereinigt werden, denn da sind noch minimal verfärbte Stellen.

Der Akku selbst ist wirklich klasse. Offiziell soll sie für 10 Tage mit 2x2 Minuten reichen. In der Regel schaffen wir 9 Tage damit. Dafür muss der Akku einfach über Nacht aufgeladen werden, denn die Ladezeit ist schon recht lang.

Inzwischen haben einige Modelle, wie oben erwähnt nicht nur den Standard Smartguide an Bord, sondern auch Bluetooth.
Wie oben erwähnt hat das Modell aber Bluetooth 4.0 und der Aufpreis kostet unglaubliche 100€. Dementsprechend war ich natürlich neugierig. Im Appstore gibt es eine kostenlose App von Oral B, die wir auch gleich auf unsere Smartphones geladen haben. Informationen, Statistiken und Erinnerungen beinhaltet sie. Die Idee ist eigentlich gut, und in Zeiten von Smartphone war es nur eine Frage der Zeit, bis eine solche Variante erscheint. Schließlich gibt es dies ja auch schon mit Körperanalyse Waagen. Besonders bei Kids finde ich die App gut, denn so kann man als Eltern überprüfen, ob die Zwerge die Zähne auch vernünftig putzen.

FAZIT: PRO 6500
Die Zahnbürste ist nicht umsonst Premium. Ein sauberes Zahngefühl, wie nach einer professionellen Reinigung ist einfach lobenswert. Dieses Gefühl vermitteln jedoch auch andere Modelle aus dem Hause Oral B, die ehrlich gesagt günstiger sind. Einfach weil dort auf Spielkram, wie die Bluetooth-Verbindung verzichtet werd. Wer sie nicht braucht, sollte sich einmal die 5000er Varianten oder die 7000er ohne Bluetooth ansehen. Günstiger, aber genauso gut.

FAKTEN ZUM PRODUKT
Preis-UVP: 259,99€
Mit 2.Handstück gratis
Für ein personalisierte Mundpflegeprogramm zusammen mit der Oral-B App
Entfernt bis zu 100% mehr Plaue im Vergleich zu einer herkömmlichen Handzahnbürste
Visuelle Andruckkontrolle im Handstück
5 Reinigungsmodi: Reinigen, Sensitiv, Zahnfleischschutz, Aufhellen, Tiefenreinigung

Share:

Kommentare:

  1. Klasse,
    ich liebäugele ja schon lange mit einer elektrischen
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Der Preis ist schon echt hoch für eine Zahnbürste...da muss die schon viel können. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.