Direkt zum Hauptbereich

HINWEIS ZUM GEWINNSPIEL

Ja, ich weiß gar nicht, wie ich das Thema anfangen soll, denn nun bin ich auch endlich mal sprachlos. Vorab, ich breche das Gewinnspiel ab, und werde schauen, wie ich in Zukunft etwas verlose. Warum möchte ich euch nun erklären.

Ich nutze seit einiger Zeit Rafimo, da ich die Einstellung bis das Gewinnspiel fertig ist, einfach praktischer und schneller fand, als über den Social Media Baukasten. Ich hatte mich erst gewundert weil bei einigen Gewinnspielen deutlich weniger Teilnehmer waren, bei anderen aber so was von viele, das sich auch bei euch einige gewundert haben. Diesmal gab es ein technisches Problem, zumindest ging ich davon aus, da einige Teilnehmer leider als ungültig angezeigt wurden. Rifamo hat wohl seit einiger Zeit ihre Filter aktualisiert und dieser hat festgesellt, dass viele Teilnehmer von ein und der selbsen IP kommen. Erst dachte ich, dass einige von euch bei einem Gewinnspielservice eingetragen sind der dann pro Minute einfach 2 Einträge macht, aber da alle Email-Adressen leider Gottes sehr ähnlich konzepiert sind. Sprich Vorname, Nachname in verschiedenen Varianten und dann alle von 2-3 Anbietern sind, aber wirklich alle hintereinander und systematisch 2 pro Minute, ist klar, dass hier betrogen wird

Darauf habe ich verständlicherweise keine Lust. Und habe einfach mal spontan frühere Gewinnspiele durchstöbert und ähnliches festgestellt. Die gleichen Personen, wieder in einer sichtbaren Reihenfolge und wieder im gleichen zeitlichen Abstand. 

Deswegen breche ich das Gewinnspiel nun ab, und verlose das Paket unter allen Teilnehmern, die gültig waren. Ich bitte hier um Verständnis. Ich kann anderen Bloggern nur raten bei sich selbst auch mal nachzuschauen. 

Wer also bessere Tipps zur Verlosung hat. Facebook-Kommentar, Google Dokumente oder so was, darf mir gerne Tipps geben. Ich wäre dankbar, da ich ja im nächsten Jahr wieder verlosen möchte und zwar ohne, dass sich Betrüger einschleichen. 

Ob durch den neuen Filter auch ein paar normale Teilnehmer reingerutscht sind, kann ich nicht überprüfen, aber dementsprechend lasse ich nur die gültigen Teilnehmer zu. Bzw. habe mir auch erlaubt die erste Person, die den Anfang dieser auffälligen Reihe gemacht hat, und ebenfalls in das Schema passt und den Ursprung der IP gemacht hat ebenfalls zu streichen, denn diese wird im System noch als korrekt hinterlegt.

Gewonnen hat diesmal durch Auslosung mit Hilfe von Jack:  Toni E. 

Kommentare

  1. Liebe Sarah,
    zuerst tut es mir leid, dass das bei deinem Gewinnspiel aufgetreten ist. Leider bist du da aber kein Einzelfall.
    Ja, wir haben die Filter upgedatet. Wir lernen permanent und machen die Filter immer besser.
    Die IP-Adresse ist dafür gar nicht nötig. Wir haben exaktere Methoden entwickelt, die allen Datenschutzanforderungen entsprechen.
    Mit den Filtern wollen wir dir genau dieses Unglück ersparen. Unter den für ungültig gekennzeichneten Teilnehmern, können eigentlich keine echten Teilnehmer sein. Es haben also alle echten Teilnehmer eine faire Gewinn-Chance.

    Herzliche Grüße
    Philipp
    von RIFAMO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich doch auch, aber ist natürlich ein Schock, weil ich damit bei kleinen Blog-Gewinnspielen nie gerechnet hätte. Familien mit allen Mitgliedern, mehrere Mailadressen okay, aber die Menge war echt hart und enttäiuscht natürlich..

      Löschen
  2. Das gibt's doch gar nicht! Ich verstehe nicht, warum manche Leute betrügen müssen, um auf biegen und brechen etwas zu gewinnen! Warum nur???? Schade, dass du demnach dein schönes Gewinnspiel abbrechen musstest (den Grund kann ich gut nachvollziehen)! Da überlegt man sich wirklich zweimal, ob man etwas verschenken möchte....
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sarah,
    auch hier erstmal eine Danke von mir.
    I
    Es ist traurig, dass Leute so versuchen etwas abzustauben :(
    Auch ich kenne das. Aber ein Glück gibt es noch ein paar ehrliche Menschen :)

    Ich sende dir liebe Grüße
    Missmorti

    AntwortenLöschen
  4. WOW das ist natürlich heavy, habe sowas aber erst vor einigen Tagen bei einer anderen Bloggerin gesehen!!! Da hat ein und dieselbe Person 74 x teilgenommen... Traurig, dass mittlerweile nur noch beschissen wird... Also bei Facebook lose ich grundsätzlich mit der Fanpage Karma aus...

    AntwortenLöschen
  5. Oh ich bin perplex,ich sollte da wohl auch mal genauer hinschauen,
    ich lasse immer Junior auslosen,quasi alle in einen Topf,aber schon heftig,
    da kann man nur den Kopf schütteln
    Liebe GRüße

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebteste Artikel des Monat

Nikon Coolpix L27 im Test

Vor einiger Zeit habe ich euch die Nikon Coolpix S6400 vorgestellt. Anfangs war ich von dieser Kamera begeistert. Endlich wieder eine SD-Karte, Touchscreen und schnelle Bilder. Auch die Qualität konnte am Anfang überzeugen. Doch die Zeit zeigt, dass nicht immer alles Gold ist was glänzt. Insbesondere der Akku ist ein großer Störfaktor. Regelmäßig geht die Kamera ohne Vorwarnung aus, weil der Akku trotz halbvoller Anzeige, plötzlich leer ist. Viele Bilder werden unscharf, weil sich doch leider nicht alles so fokussieren lässt, wie man es sich wünscht. Meist benötigt man 2-3 Bilder, damit wirklich ein gutes dabei ist. Erst im Alltag, wenn man eben mal schnell ein Bild machen möchte, merkt man dies. Der Frustfaktor in der letzten Zeit war enorm, sodass eine Vielzahl der Fotos und Videos über die iPhone 4s Kamera gemacht wurden. Dementsprechend bin ich froh, dass ich euch nun eine neue Kamera vorstellen kann. Es handelt sich ebenfalls um eine Nikon Coolpix, und zwar die L27. Sie ist sei F…

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…