Direkt zum Hauptbereich

Obsidian - Onyx - Schattenschimmer / Jennifer L. Armentrout


Auf dieses Buch habe ich mich unglaublich dolle gefreut. Ich habe den ersten Band während meiner Schwangerschaft regelrecht verschlungen. Diesmal habe ich etwas länger zum Lesen gebraucht, da ich mit dem Zwerg nun nicht mehr so viel zum Lesen komme, aber jede Minute mit diesem Buch hat mich in eine Welt entführt, die mich am liebsten nicht mehr losgelassen hätte. Worum es aber nun genau in der Fortsetzung geht lest selbst. Für alle, die nicht mehr wissen, worum es im ersten Band geht, hier noch eine kleine Rückblende.


'''o0o MEINE INHALTSANGABE ZU BAND 1 o0o'''
Ob es Katy passt oder nicht. Sie muss mit ihrer Mutter an den Arsch der Welt ziehen. Nach dem plötzlichen Krebstod ihres Vaters, sind die Erinnerungen auch nach mehreren Jahren noch präsent und ihre Mutter braucht einfach einen Tapetenwechsel. Während sie sich gleich in ihre neue Arbeit am Krankenhaus stürzen kann, hat Katy nur ihren Buchblog, denn die Nachbarszwillinge Daemon und Dee scheinen nicht gerade begeistert von ihr zu sein. Eigentlich nur Daemon, der schon beim ersten Blick, als sie nur nach dem Weg zum Supermarkt fragt, sofort zu verstehen gibt, dass er sie hasst und sich von ihnen fernhalten soll. Dee hingegen scheint sie irgendwie zu mögen. So entsteht eine kleine, aber feine Freundschaft, die anfänglich nur von ihrem Bruder boykottiert wird. Als jedoch das letzte Schuljahr beginnt, trifft sie auf den Rest der Clique und auch hier wird sie von allen Seiten nur mit Hass begegnet. Dabei hatte sie gedacht, dass sie nach dem Tag am See, den Daemon mit ihr verbringen musste, um von Dee seine Autoschlüssel wieder zu bekommen, etwas mehr akzeptiert wird. Schließlich hat er sie sogar gerettet, als sie von einem Mann auf dem Parkplatz der Bibliothek überfallen und fast getötet wird. Während Dee alles probiert, um die Freundschaft aufrecht zu erhalten, ist Daemon einfach nur komisch. Mal knistert es und es kommt sogar fast zum Kuss, und dann sagt er ihr offen ins Gesicht, dass sie nicht erwünscht ist. Für Katy ist die Situation nicht gerade toll. Doch alles wir verständlicher, als Daemon mit ihr reden will, und sie dann wieder komplett fertig macht. Sie haut ab und läuft dabei direkt von einen LKW, obwohl ihr klar ist, dass sie sterben wird, kann sie sich nicht bewegen, bis plötzlich der LKW einfach mitten in der Bewegung einfriert. Angehalten von Daemon, der ihr nach dem ersten Schock erklärt, dass er und Dee Außerirdische namens Lux sind, die mit der Kraft des Lichtes viel bewirken können. Zeitgleich erfährt sie von den Arum, den Schattenwesen, die alles tun um das Licht der Lux auszulöschen. Da alle Menschen, die in der Nähe von Lux sind, die ihre Energie nutzen, anfangen zu leuchten, wie ein Weihnachtsbaum, muss Daemon sich nun um sie kümmern. Die anderen sind davon nicht begeistert. Ein Mensch, der ihr Geheimnis kennt, kann nur ins Verderben führen. Ash, die Ex-Freundin von Daemon geht sogar so weit, und sagt ihr auf den Kopf zu, dass sie für Daemons Tod verantwortlich sein wird. Dementsprechend ist sie froh, als sie nach einiger Zeit nicht mehr glüht. Doch auf dem Schulball muss Daemon sie erneut retten, bevor sie ihr Date vergewaltigt. Er will sie nach Hause bringen, doch ihr Glühen zieht die Arums an. Es kommt zu einem gewaltigen Kampf bei dem Katy überraschend Daemon das Leben rettet. Allen ist klar, dass sie dadurch noch mehr in Gefahr sind, denn Katy leuchtet zum einen noch mehr und zum anderen hat einer der Angreifer überlebt. Ihnen ist klar, dass ein Kampf um Leben und Tod auf sie zukommen wird, und Katy ihre Schwachstelle sein wird.

'''o0o WORUM GEHT ES IN BAND 2? o0o'''
Irgendwie hat sich die Situation nur minimal verändert. Daemon ist noch immer ein Idiot, aber Katy fühlt sich magisch angezogen. Alles wird noch schlimmer, als Katy schwer erkrankt und nur durch Glück überlebt. Danach müssen beide feststellen, dass die Heilung vor kurzem dazu geführt hat, dass sie nun verbunden sind. Sie merken wenn der andere in der Nähe, und Katy hat inzwischen auch merkwürdige Kräfte entwickelt. Sie kann Dinge in der Luft anhalten oder Scheiben zum Zerbersten bringen. Genau in dieser Situation wünscht sie sich ein Stück alter Normalität und nicht die Tatsache, dass Daemon immer wieder behauptet sie inzwischen zu lieben. Als Blake neu an die Schule kommt und sich für sie interessiert, ergreift sie die Gelegenheit, doch irgendwie kann sie einfach nicht aufhören an Daemon zu denken und auch so manche Nähe zuzulassen. Und dann überschlagen sich die Dinge, denn Blake spricht sie auf ihre noch unkontrollierten Kräfte an, und zeigt ihr, dass er ebenfalls solche Fähigkeiten hat. Er fängt mit ihr an zu trainieren, was Daemon natürlich so gar nicht passt. Aber Katy muss es einfach, denn sie möchte für Daemon keine Last sein und gerade jetzt, wo sie erfahren haben, dass Bethany noch lebt und somit auch Dawson, der totgeglaubte Bruder von Daemon. Die VM hat etwas vor und Daemon und Katy müssen herausfinden was und das ist mehr als gefährlich.

'''o0o MEINE LESEEINDRÜCKE o0o'''
Endlich geht es weiter. Darauf habe ich mich sooooo sehr gefreut. Obwohl ich auf die Fortsetzung über ein halbes Jahr gewartet habe, hatte ich nicht das Gefühl auch nur eine Lücke zu haben. Sofort ist man in der alten Geschichte von Daemon und Katy. Kleinere Rückblenden frischen das Gedächtnis auf.

Erneut begleitet der Leser Katy und erlebt die Situationen, Gedanken und Emotionen noch besser mit. Es fällt auf, dass die Autorin mit dem zweiten Band gewachsen ist, denn die Klischees werden nach und nach fallen gelassen und die Autorin schlägt neue Bahnen ein. Während im ersten Band noch ständig ein Hin- und Her in Bezug auf die Liebesgeschichte vorkam, wird schnell klar, dass die Autorin gemerkt hat, dass dies nervt. Stattdessen bahnt sich eine zarte Liebesgeschichte an, die zwar noch immer hinausgezögert wird, aber zumindest nicht so übertrieben. Stattdessen werden ein paar romantische Momente eingebaut, die schon jetzt mehr Lust auf den nächsten Band machen. Das Herauszögern ist durch die Dreiecksgeschichte wirklich nie langweilig. Weil man sich eben immer fragt, ob Daemon wirklich nur eifersüchtig ist, ob hinter Blake noch mehr steckt. Lediglich die Tatsache, dass Daemon Blake immer wieder andere Namen gibt, wie Bob, Bobo, Bill. Irgendwann habe ich mir den Punkt gewünscht, wo er einfach mal den normalen Namen nimmt, weil es einfach nur kindisch wirkt.

Während es im ersten Band noch um das Kennenlernen der Figuren ging, wurde die Geschichte nun endlich ausgebaut. Diesmal wird es noch spannender, denn Katy hat inzwischen auch Fähigkeiten entwickelt, die sie aber erst einmal in de Griff bekommen muss. Es wird gekämpft, wird teilweise echt bewegend und traurig. Macht aber unglaublich neugierig, was nun mit Bethany ist, wer der Verräter in der Umgebung ist, und was Blake damit zu tun. Dadurch das die Autorin die Leser häufig aufs Glatteis führt und falsche Fährten legt, dauert es lange bis es aufklärt wird. Zwar war ich nicht zu 100% begeistert, von dieser Auflösung, weil ich mich frage, warum ein skeptischer Mensch nicht schon vorher so reagiert, aber besser spät als nie. In meinen Augen wird es mit jeder Seite einfach spannender und packender. Die letzten Seiten konnte man gar nicht mehr aus der Hand legen. Aber sie sind nur spannend, sondern bewegen eben, weil eine Menge passiert. Und nicht alles ist unbedingt ein kleines Happy End.

Pauschal lässt sich sagen, dass die Autorin sich gesteigert hat und mich trotz kleiner Schwächen sogar noch mehr begeistert hat. Ich freue mich schon unsagbar auf den dritten Band und kann euch nur empfehlen, wer diese Reihe noch nicht kennt, aber Jugendfantasy mit einem Hauch Liebe mag, kauft sie euch.


'''o0o ALLGEMEINE FAKTEN ZUM BUCH o0o'''
'''Buchfakten'''
Autor: Jennifer L. Armentrout
Titel: Obsidian, Band 2: Onyx. Schattenschimmer
Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Carlsen (21. November 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551583323
ISBN-13: 978-3551583321
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel: Onyx. A Lux Novel
Preis: € 19,99
Genre: Fantasy, Liebe
Gelesen in: 5

Kommentare

  1. Hey Sarah,

    ich liebe diese Reihe und habe mir jetzt das zweite Band ersteigert. Hoffe es kommt bald bei mir zu Hause an, damit ich endlich lesen kann. *strahl*

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebteste Artikel des Monat

Nikon Coolpix L27 im Test

Vor einiger Zeit habe ich euch die Nikon Coolpix S6400 vorgestellt. Anfangs war ich von dieser Kamera begeistert. Endlich wieder eine SD-Karte, Touchscreen und schnelle Bilder. Auch die Qualität konnte am Anfang überzeugen. Doch die Zeit zeigt, dass nicht immer alles Gold ist was glänzt. Insbesondere der Akku ist ein großer Störfaktor. Regelmäßig geht die Kamera ohne Vorwarnung aus, weil der Akku trotz halbvoller Anzeige, plötzlich leer ist. Viele Bilder werden unscharf, weil sich doch leider nicht alles so fokussieren lässt, wie man es sich wünscht. Meist benötigt man 2-3 Bilder, damit wirklich ein gutes dabei ist. Erst im Alltag, wenn man eben mal schnell ein Bild machen möchte, merkt man dies. Der Frustfaktor in der letzten Zeit war enorm, sodass eine Vielzahl der Fotos und Videos über die iPhone 4s Kamera gemacht wurden. Dementsprechend bin ich froh, dass ich euch nun eine neue Kamera vorstellen kann. Es handelt sich ebenfalls um eine Nikon Coolpix, und zwar die L27. Sie ist sei F…

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…