Direkt zum Hauptbereich

Zum Dorfkrug - Sylter Salatfrische ein Genuss

Kennt ihr den Moment, wenn ihr extra in ein Restaurant fahrt, weil dort zum Beispiel eine Sauce oder ein Dressing super lecker ist, und ihr nur eine Portion für zu Hause kaufen wollt? Genau solche Momente haben dafür gesorgt, dass das Gasthaus "Zum Dorfkrug" so erfolgreich verschiedene Spezialitäten auch außerhalb in den Supermärkten anbietet.


ZUM DORFKRUG
Das Gasthaus gibt es schon seit über 150 Jahren und 1993 hat es der Koch Herr Hauschild übernommen. Viele Spezialitäten bereitet er frisch zu und darunter auch das Hausdressing. Es war so beliebt, das immer öfter Gäste fragten, ob sie etwas für zu Hause kaufen könnten. Die Idee war geboren und seit 2007 wird die Herstellung von "Sylter Salatfrische" in einer hochmodernen Anlage übernommen. Inzwischen gibt es neben dem Dressing, auch Schokoladenpudding, rote Grütze, Vanille Sauce, Tomatensauce oder andere Dressings zu kaufen.

MEINE ERFAHRUNG
Obwohl wir nicht allzu weit entfernt wohnen, haben mein Mann und ich noch nie das Gasthaus besucht. Eine Sache, die bei mir aber ganz oben auf der To-Do-Liste steht, denn geschmacklich kann ich durchaus nachvollziehen, warum der Koch außerhalb seiner Küche so beliebt ist. Wir haben eine kleine Auswahl an Produkten zugeschickt bekommen, die wir für euch verköstigt haben. Die Nährwerte der Produkte findet ihr auf der Homepage bei dem jeweiligen Produkt.

SCHOKOLADENPUDDING
Selbstgekochter Schokoladenpudding ist einfach der Hammer. Mit den drei Jungs hab ich aber ehrlich gesagt nicht immer Lust und die fertigen schmecken nicht immer optimal. 

Zutaten
Zutaten: Milch, Sahne, Zucker, 4 % Schokolade (Zucker, Kakaomasse, fettarmes Kakaopulver, natürliches Vanillearoma), modifizierte Maisstärke, 2 % Kakaopulver.  

Der Schokoladen-Pudding ist sehr cremig und hat mit Dr. Oetker und Co wenig zu tun. Im Gegenteil hier merkt man, dass der Pudding noch mit echter Schokolade gekocht wird. Er ist nicht so süß und hat einen leichten zartbitteren Geschmack. Mit der Vanille-Sauce super lecker. Das der Pudding wirklich gut schmeckt, findet auch unser Jüngster, der fast das halbe Glas gegessen hat, und sehr traurig war, als dies leer war. 


VANILLE-SAUCE
Die Vanille-Sauce ist zwar etwas teurer, ich kaufe sie regelmäßig für rund 2€ bei Famila, aber sie ist sehr lecker. 

Zutaten
Vollmilch, 25% Sahne, Zucker, Eigelb, modifizierte Maisstärke, Bourbon-Vanille.

Die Sauce hat eine gute Konsistenz und schmeckt sehr lecker. Die Sahne ist genauso herauszuschmecken, wie die Vanille. Egal ob Schokoladen-Pudding, Rote Grütze oder Apfelstrudel. Die Sauce passt immer und ist bei uns sehr beliebt, weil sie eben nicht so künstlich nach Chemie oder übertrieben nach Vanille schmeckt. 

KIRSCHGRÜTZE
Ich liebe Kirschgrütze. Am Liebsten zu Milchreis oder Grießbrei. Hier ist es auch schwer eine Variante zu finden, die vollends überzeugt. Einige sind zu flüssig, andere zu sauer, andere übertrieben süß.

Zutaten
55% Sauerkirschen, Wasser, Zucker, modifizierte Maisstärke, Zitronensaft.  

Das hier alles frisch ist, merkt man daran, dass sogar Spuren von Kernen vorkommen können. Das war bei mir nicht der Fall, aber kann sicherlich irgendwann passieren, denn ich muss ehrlich sagen, die Umsetzung zählt zu meinen Top 3. Sie hat eine gute Konsistenz und die Säure harmoniert ausgesprochen gut. Sehr fruchtig im Abgang. Ob mit Sauce oder auf einem Grießpudding, es schmeckt sehr lecker. 


VINAIGRETTE
So eine Vinaigrette finde ich zu Salaten lecker, aber ich selbst bekomme sie einfach nicht hin. Daher hab ich mich immer gefreut, wenn unser Koch damals wieder welche für uns gemacht hat. Seine Vinaigrette war unschlagbar.

Zutaten
Wasser, Condimento Bianco (Weinessig, Traubenmostkonzentrat), natives Olivenöl, Zucker, Salz, Tapiokastärke, Zuckerrübensirup, Zwiebeln, Knoblauch, Verdickungsmittel: Carrageen (aus Rotalgen), Säuerungsmittel: Monokaliumtartrat (Weinstein), Gewürzextrakt.

Ein gemischter Salat mit warmen Brot, sowie Tomate mit Mozarella. Dazu passt eine Vinaigrette sehr gut. Sie ist leicht säuerlich, aber zeitgleich eine dezente Süße, die den Salat zu einem sommerlichen Erlebnis macht. Ideal zum Grillen, wenn man nicht unbedingt Saucen dippen möchte. Die Vinaigrette ist mindestens genauso lecker.

SYLTER SALATFRISCHE
Mit ihr kann man viele leckere Sachen anstellen. Es gibt sogar ein eigenes Kochbuch mit interessanten Rezepten im Salat-Bereich, aber auch in Kombination mit Fleisch oder Fisch.

Zutaten
Wasser, Rapsöl, Zwiebeln, Zucker, Branntweinessig, Tapiokastärke, Eigelb, Salz, Verdickungsmittel: Carrageen (aus Rotalgen), Säuerungsmittel: Monokaliumtartrat (Weinstein), Gewürzextrakt. 

Sie ist wirklich super lecker. Bei uns im Laden gibt es sie auch an der Salatbar abgefüllt und ich bin immer begeistert. Diesmal habe ich sie aber anders aufgebraucht und einfach als Zugabe an Soßen oder auch Kartoffelcreme gemacht. Kann ich euch auch nur empfehlen. 

Produkte wurden gesponsored für einen unabhängigen Bericht. 


Kommentare

  1. mmh das sieht alles lecker aus ;-) Toll was man alles daraus zaubern kann! LG

    AntwortenLöschen
  2. Meine Tochter ist 12 Monate alt und sie hat nie Schokolade gegessen. Ich ziehe es vor , bis zum Alter von 2 warten ... und sehr begrenzt zu geben. Aber hey .. jeder Mutter hat ihre eigene Meinung ;) Aber das sieht sehr lecker aus .. ich muss mal probieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, mein Sohn musste ja auch schon mit 3 Monaten Gläser bekommen, weil er von der Milch nicht mehr satt wurde. Aber stimmt, ich sehe es anders. Wenn ich Verwandte von uns sehe, wo die Gummibärchen aus einer kleinen Tüte abgezählt werden oder von einer Freundin, wo die Tochter drei abgezählte Kekse bekommt, während der Vater die restliche packung ist, und sie im Kindergarten, wenn es mal sChokolade gibt, alles in sich reinstopft mit beiden Händen. Nein, dann gebe ich meinen Jungs lieber mal welche.

      Löschen
  3. Ich mag die Salatdressings der Marke sehr gerne. LG

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebteste Artikel des Monat

Nikon Coolpix L27 im Test

Vor einiger Zeit habe ich euch die Nikon Coolpix S6400 vorgestellt. Anfangs war ich von dieser Kamera begeistert. Endlich wieder eine SD-Karte, Touchscreen und schnelle Bilder. Auch die Qualität konnte am Anfang überzeugen. Doch die Zeit zeigt, dass nicht immer alles Gold ist was glänzt. Insbesondere der Akku ist ein großer Störfaktor. Regelmäßig geht die Kamera ohne Vorwarnung aus, weil der Akku trotz halbvoller Anzeige, plötzlich leer ist. Viele Bilder werden unscharf, weil sich doch leider nicht alles so fokussieren lässt, wie man es sich wünscht. Meist benötigt man 2-3 Bilder, damit wirklich ein gutes dabei ist. Erst im Alltag, wenn man eben mal schnell ein Bild machen möchte, merkt man dies. Der Frustfaktor in der letzten Zeit war enorm, sodass eine Vielzahl der Fotos und Videos über die iPhone 4s Kamera gemacht wurden. Dementsprechend bin ich froh, dass ich euch nun eine neue Kamera vorstellen kann. Es handelt sich ebenfalls um eine Nikon Coolpix, und zwar die L27. Sie ist sei F…

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…