Direkt zum Hauptbereich

Amzdeal Hartglas Displayschutz - Nie wieder ohne

Gehört habe ich schon viel von Hartglas Folien. Bis jetzt hatte ich aber noch nie ein Smartphone, wo es möglich war eine solche Schutzbeschichtung zu erwerben. Nun hat mein Mann seit Weihnachten sein iPhone 5 erworben und ich ja einige Tage vorher schon das Galaxy S5 gewonnen. Warum also die Chance nicht nutzen und es mal ausprobieren, denn normale Folien finde ich praktisch, aber das Anbringen nervt total. Warum? Staub, Blasen oder es passt nicht. * Produkt wurde mir für einen unabhängigen Test zur Verfügung gestellt.

VORAB-INFO
Man sollte sich vorab natürlich im Klaren sein, dass es sich um Glas handelt. Logischerweise wird das Smartphone dadurch dicker, etwas schwerer und Glas kann eben schneller kaputt gehen.


ANBRINGEN
Angebracht haben wir das Glas auf dem Galaxy S5 und dem iPhone 5. Mit dem mitgelieferte Tupfer gilt es als erstes Fett, Staub und andere Partikel vom Display zu entfernen. Das funktioniert einwandfrei. Mit dem Reinigungstuch soll danach noch einmal alles getrocknet werden. Bei beiden Varianten kann ich das Tuch nicht empfehlen. Es fusselt unglaublich. Entweder habt ihr selbst ein besseres Tuch, oder geht einfach ins Badezimmer, wenn dort jemand geduscht hat. Durch die Feuchtigkeit ist kein Staub in der Luft. Folie abziehen und draufdrücken. Rund 10 Sekunden, wobei natürlich vorher geschaut werden muss, dass auch alles sitzt. Die Aussparungen passen bei beiden Smartphone perfekt. Wer möchte kann nun einen mitgelieferten Homebutton aufkleben. Dieser soll den Höhenunterschied, der durch das Glas entstanden ist ausgleichen. Wir haben drauf verzichtet, da ich den Unterschied angenehm finde, und mein Mann den Button leider hässlich findet. Trotzdem kommt man gut an den eigentlich Homebutton.

ERGEBNIS
Bei meinem Mann und dem iPhone hat alles sofort gut geklappt. Eine kleine Fussel, die man aber nicht sieht, weil Glas eben keine Blasen werfen kann. Man sieht es nur, wenn man es in einem bestimmten Winkel hält und ihn als Perfektionisten stört es nicht. Was also schon was heißen soll. 48 Stunden waren bei ihm noch Schlieren vom Alkoholtupfer zu sehen, die aber durch die Wärme verdampft sind. Passt super ist gut geschützt und mein Mann ist nun der Meinung, nie wieder normale Folie, selbst wenn es nach einem Monat schon auf dem Bau kaputt gehen sollte.

Bei meinem Smartphone war es nicht ganz so ideal gelaufen. Erst hatten sich einige Fussel darunter gesetzt, es wurde nicht ganz gerade angebracht, musste korrigiert werden. Danach war ein großer Fussel, der einen Kreis warf und viele kleine Schlieren zu sehen. Die Schlieren wusste ich ja, aber die Fussel sah doof aus. Ich war kurz davor es abzuziehen und erneut anzubringen, denn das geht nun einmal leichter als bei richtigen Folien. Als ich aber drei Stunden später wieder drauf geschaut habe, war die Blase verschwunden und am Rand zwei gigantische Kreise zu sehen. Man sah sie nur bei ausgeschalteten Display, aber es sah scheußlich aus. Ich bin kein Perfektionist, aber das ging gar nicht. Den angeblich mitgelieferten Rakel habe ich gesucht, aber irgendwie nicht gefunden. Daher habe ich dann eine Kreditkarte genommen, gedrückt und 10 Minuten später waren beide wieder da. Danach habe ich mehr aus Wut den runden Deckel meiner Cremetube genommen und auch noch einmal mit der glatten Seite herum gerieben. Diese lag eben gerade neben mir. Und siehe da, die Blasen sind verschwunden. Abgesehen von der Dicke, erkennt man gar nicht, dass dieser Schutz drauf ist.

IM ALLTAG
Sowohl mein Mann, als auch ich können nichts bemängeln. Der Display wird in keinster Weise negativ beeinflusst. Weder im Farbbereich, vom Spiegelfaktor, noch von der Berührungsempfindlichkeit. Alles ist so, als wäre der Schutz nicht drauf. Aus diesem Grund würde auch ich mir jeder Zeit wieder eine solche Hartglas-Folie holen. Nach 3 Monaten ist bei meinem Mann eine Kante abgebrochen, die leider scharfkantig war. Ich nutze diesen Schutz nun seit 5 Monaten und bei mir ist absolut nichts. Ich liebe sie noch immer.

PREIS
8,99€

FAKTEN ZUM PRODUKT
Produktmerkmale:
● Super stark: Hartbeschichtete, kratzfeste Oberfläche widersteht scharfen Gegenständen
● Super klar: oleophobe Beschichtung widersteht Flecken und Fingerabdrücken
● Super empfindlich: 0,26 mm Dicke garantiert 100% Berührungsempfindlichkeit
● Super einfach: leicht anzubringen, perfekte Passform, keine Luftblasen
● Displayschutz aus Glas mit Härtegrad 9H

Lieferumfang:
1x Hartglas Display-Schutzfolie
1x Karte zur Entfernung von Luftblasen
1x Alkoholtupfer
1x Mikrofaser-Reinigungstuch
1x Homebutton Aufkleber
(Quelle: Amazon.de)


Bericht mit Kostenfreien Testprodukt

Kommentare

Beliebteste Artikel des Monat

Nikon Coolpix L27 im Test

Vor einiger Zeit habe ich euch die Nikon Coolpix S6400 vorgestellt. Anfangs war ich von dieser Kamera begeistert. Endlich wieder eine SD-Karte, Touchscreen und schnelle Bilder. Auch die Qualität konnte am Anfang überzeugen. Doch die Zeit zeigt, dass nicht immer alles Gold ist was glänzt. Insbesondere der Akku ist ein großer Störfaktor. Regelmäßig geht die Kamera ohne Vorwarnung aus, weil der Akku trotz halbvoller Anzeige, plötzlich leer ist. Viele Bilder werden unscharf, weil sich doch leider nicht alles so fokussieren lässt, wie man es sich wünscht. Meist benötigt man 2-3 Bilder, damit wirklich ein gutes dabei ist. Erst im Alltag, wenn man eben mal schnell ein Bild machen möchte, merkt man dies. Der Frustfaktor in der letzten Zeit war enorm, sodass eine Vielzahl der Fotos und Videos über die iPhone 4s Kamera gemacht wurden. Dementsprechend bin ich froh, dass ich euch nun eine neue Kamera vorstellen kann. Es handelt sich ebenfalls um eine Nikon Coolpix, und zwar die L27. Sie ist sei F…

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…