Direkt zum Hauptbereich

Klarstein LED Mini Beamer im Test

Beamer gibt es von den verschiedensten Herstellern und in der Regel sind diese nicht gerade preiswert. In der letzten Zeit sehe ich jedoch immer wieder Mini-Beamer, die recht preiswert angeboten werden. Sie können bei weitem nicht mit den hochpreisigen und großen Geräten mithalten, sind aber zum Beispiel für Partys, Präsentationen oder sogar einen Vortrag in der Schule recht witzig. Heute möchte ich euch ein solches Modell aus dem Hause Klarstein vorstellen.
 


DER ERSTE EINDRUCK
Geliefert wird der Beamer gut verpackt, in einem Umkarton und innen ist er mit einer Art Schaumstoff gepolstert. Im Lieferumfang enthalten ist ein Beamer in den Farben weiß oder schwarz, ein Netzteil, eine winzige Fernbedienung, ein VGA Kabel, ein AV Kabel, die Schutzkappe und eine deutschsprachige Anleitung. Die Fernbedienung ist recht klein, beinhaltet jedoch alle notwendigen Tasten zur Bedienung und weißt einen logischen, übersichtlichen Aufbau auf. Der Beamer selbst ist erst einmal eine kleine Verwirrung, denn mit dem Foto hat das Modell zumindest von der Beschriftung wenig zu tun. Das ist natürlich etwas schade, aber hat mit der Nutzung wenig zu tun. Der Beamer ist sehr leicht, die Anschlüsse sind sauber gefertigt, die Oberfläche ist frei von Kratzern und die Knöpfe haben einen guten Druckpunkt. Für den Preis stimmt die Qualität, aber man merkt beim Anfassen eben, dass es sich hierbei eher um leichtes, dünnes Plastik handelt, weswegen ein Sturz vermieden werden sollte. 
 


ANSCHLIEßEN & AUFBAU
Der Beamer ist rein für den Tischbetrieb ausgelegt, oder ihr müsst euch eine Halterung selbst bauen, wo ihr den Beamer drauf stellt. Die Füße sind leider nicht verstellbar, haben dafür aber Gumminupsis und rutschen nicht so schnell weg. Damit die Höhe passt, muss schon etwas herumexperimentiert werden.  Ich empfehle mit Büchern oder Kartons zu arbeiten. Sieht zwar nicht so schön aus, aber hilft. Das hat den Vorteil, dass keine Löcher gebohrt und Halterungen angebracht werden müssen, und das Gerät bei Nichtnutzung dezent im Schrank verstaut werden kann. Mit dem VGA Kabel könnt ihr dann den Beamer mit eurem PC verbinden, Netzteil in die Steckdose und dann kann es losgehen. 
 


UNSERE ERFAHRUNGEN
Wir nutzen das Gerät wirklich nur zum Spaß, denn die Auflösung ist natürlich nicht berauschend und in Zeiten von HD und 4K muss man sich so eine Auflösung nicht immer antun. Für Besuch ist es aber mal ganz witzig. Damit wir ein vernünftiges Bild von der Qualität, aber auch Größe haben, muss der Beamer rund 3m entfernt auf einem Tisch stehen. Die Linse kann im Übrigen manuell mit einer Drehung heraus- bzw. hineingefahren werden. Es fühlt sich hier aber sehr nach Kinderspielzeug an, weil die Linse in Plastik eingebettet ist. Alle feineren Ausrichtungen muss man, sofern es wie bei uns immer wieder im Schrank verstaut wird, neu eingestellt werden.

Das Bild ist in Ordnung, wenn man auf den Preis blickt. Es ist aber etwas unschärfer bzw.pixxeliger als bei unserem Fernseher mit 42 Zoll. Vergleichbar eher mit einem günstigen 32 Zoll von der Größe her, nur eben etwas flexibler. Er zieht eben die Pixxel in die Länge, damit das Bild größer wird. Im Vergleich zu unserem Full HD Beamer im Musikzimmer ein deutlicher Unterschied, aber dieser hat auch 700€ gekostet.

Der Raum sollte etwas abgedunkelt sein, damit die Farben kräftiger wirken. Nur Schwarz kommt hier nicht so schön intensiv zur Geltung und wirkt wie ein verwaschenes Schwarz. Die Auflösung ist in Ordnung. Man kann Schriften der Laptop Benutzeroberfläche lesen. Diese sind aber sowohl bei einer geringeren Entfernung, als auch bei einer größeren Entfernung etwas pixxeliger, aber noch im Rahmen, sodass man alles lesen kann und es nicht als störend empfindet. Für eine Präsentation also gar nicht verkehrt. Einen Film kann man darauf auch sehen und durch die Bewegung nimmt man die Pixxel mit der Zeit weniger wahr. Auf die Dauer ist jedoch ganz ehrlich ein Fernseher oder hochwertiger Beamer besser. Youtubevideos, Urlaubsfilme oder mal mit Freunden einen Film oder eine Serie, dafür ist der Beamer aber vollkommen ausreichend. Außerdem spielt hier der Effekt, ich habe einen Beamer statt TV eine große Rolle. Kleinere Spiele sind auch okay, aber Games wie Destiny spart euch lieber, denn das geht auf die Augen und macht keinen Spaß.
Als Hintergrund empfiehlt sich im Übrigen eine weiße Wand, weil dort alles viel ruhiger wirkt.

Das Gerät selbst ist im Betrieb nicht laut, aber auch nicht leise. Während eines Films hört man ihn jedoch nur in ruhigen Momenten. Für das kleine Gerät kann es aber sein, dass einige es als Laut empfinden werden. Um es mal zu vergleichen, er ist nicht so laut wie ein Staubsauber, aber zum Beispiel wie unser Backofen, wenn er im Umluft-Betrieb geöffnet wird.

Die Wärmestrahlung ist ebenfalls nicht negativ zu bemängeln. Er wird warm, und gibt auch viel Wärme ab, so soll es schließlich sein, aber gerade mein Mann ist davon ausgegangen, dass er nach einem Film von 90 Minuten doch heißer wird.

UNTERWEGS
Die Größe des Beamers ermöglicht im Übrigen auch einen Transport. Wer also sagt, ich fahre zu Freunden, und wir wollen da einen kleinen Film schauen, Fotos ansehen oder ähnliches, der kann ihn mitnehmen und überall eben anschließen. Durch sein geringes Gewicht und die kompakte Größe ist das kein Problem. Daher empfehle ich, falls dies geplant ist, lieber die OVP aufzubewahren, damit er geschützt transportiert werden kann. Praktisch, wenn man zum Beispiel eine Präsentation in der Schule abhalten möchte und keine Lust auf Overhead hat. Außerdem dürfte der Lehrer sicherlich blöd gucken. ;)

FAZIT
Man darf bei diesem Beamer niemals den Preis aus den Augen lassen. Es ist viel Plastik und ich bezweifle, dass er einen Sturz überlebt, und die Bildqualität ist eben so, dass man es als Just-For-Fun Beamer bezeichnen kann, aber er ist eben witzig und kommt bei Freunden und Gästen gut an. Wie lange die LED bei diesem Modell hält, kann ich zur Zeit noch nicht sagen, denn das geht erst mit der Zeit. 

PREIS
66,90€

FAKTEN ZUM PRODUKT
Eigenschaften:
•Anschlüsse: 1 x 3,5mm-Klinke-AV-Eingang, 1 x VGA-Eingang, 1 x 3,5mm-Klinke-Kopfhörer-Ausgang,
•unterstützte Medien: Bild, Audio, Video
•Native Auflösung: 320 x 240
•Lichtquelle: LED
•Seitenverhältnis: 16:9 / 4:3
•Kontrast: 300:1
•Projektionsgröße: 43-152cm / 17-60
•Helligkeit: 40 ANSI Lumen
•Farbtemperatur: 16770K
•Projektionsabstand: 1-3,8m
•Energiesparmodus (nur Tonwiedergabe)
•integr. Lüfter
•An-/Aus-Schalter an der Geräteoberseite
•Strom: 100-240V, 50/60Hz oder via 12V

Lieferumfang:
•1 x Gerät
•1 x Netzteil
•1 x Fernbedienung
•1 x VGA-Kabel
•1 x AV-Kabel
•1 x Schutzkappe
•dt. Anleitung (+Eng)

Abmessungen:

•13 x 7 x 13cm (BxHxT)
•Gewicht: ca. 460g

(Quelle: Amazon.de)

 *Damit alles seine Ordnung hat. Es handelt sich um ein kostenfreies Testprodukt. Diese Tatsache hat keinen Einfluss auf meine Bewertung. 

Kommentare

  1. Oh eine Mini,dass würde mir gefallen.
    Die großen nehmen viel zu viel pLATZ WEG1
    Liebe Grüße aus Hannover

    AntwortenLöschen
  2. Coole Sache, kann ich mir auch mit Freunden gut vorstellen!
    LG und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Bolero Getränkepulver - Wasser mit Geschmack

Auch wenn ich weiß wie gesund es ist Wasser zu trinken, gehöre ich zu den Menschen, die Wasser eher ungern trinken. Schon als Kind mochte ich kein pures Wasser. Es musste immer ein Spritzer Saft oder Zitrone daran sein. Mein Sohn ist da nicht anders. Dadurch ist es natürlich unterwegs nicht immer so leicht, wenn schnell alles ausgetrunken wurde. Leitungswasser gibt es zwar überall, aber leider schmeckt ihm das genauso wenig wie mir. Bei der Testfamilie hatte ich kürzlich einen Bericht über ein Getränk zum Selbstanrühren gelesen und fand dieses sehr interessant. Dadurch das ich meist eh eine Liter Flasche mit einer Reserve dabei habe, wäre in diesem Fall sogar ein Mischbehälter vorhanden. Ob, und wie uns das Pulver geschmeckt hat, verraten wir euch jetzt, denn was würde eine solche Möglichkeit nutzen, wenn es nicht schmeckt?

BOLERO - BRINGT GESCHMACK INS LEBEN Bolereo setzt auf Geschmack und das merkt man an der großen Auswahl. Im Kennenlernpaket sind 29 verschiedene Sorten enthalten. Je…

Tillmans - Gyros-Spieß im Test

Döner ist schon was feines. Ein oder zwei Mal im Jahr gönnen wir uns einen kleinen Spieß vom Döner-Laden unseres Vertrauens. Der schmeckt super, hat eine gute Qualität, muss aber eben extra bestellt werden. Bei Real habe ich dann zufällig im TK-Sonderbereich die Sommer-Highlights von Tillman entdeckt. Darunter ein 1kg Dönerspieß. Eigentlich für den Backofen, konnten wir nicht nein sagen.

PREIS 1kg hat bei uns auf dieser Sonderaktiosfläche 8,99€ gekostet.
ZUTATEN  90% Schweinefleisch, Trinkwasser, Speisesalz, Gewürze (Paprika, Senf, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Koriander, Majoran, Thymian, Cumin), Zucker, Maltodextrin, Gewürzextrakte (Pfeffer-, Paprika-, Chili-, Curcumaextrakt), Dextrose, Jogurtpulver, Hefeextrakt, Würze.

Hinweis für Allergiker: Enthält Senf und Milcherzeugnisse.
NÄHRWERTE Energie     911 kJ / 219 kcal
Fett     16 g
davon gesättigte Fettsäure     3,2 g
Kohlenhydrate     1,5 g
davon Zucker     0,7 g
Eiweiß     17 g
Salz     0,78 g 
ZUBEREITUNG Den Gyros-Spieß min…