Direkt zum Hauptbereich

Unsere neue Wohnlandschaft

Kennt ihr das: Man freut sich wochenlang auf etwas und dann ist der Tag endlich da, und ihr seid absolut enttäuscht. So geht es mir gerade. Vor einiger Zeit wurde über ein Portal Tester gesucht, die Lust hatten ein großes Sofa zu testen. Unser Sofa ist inzwischen fast 4 Jahre alt und dank der Kids nicht mehr wie neu. Obwohl es damals mit "1000€" nicht unbedingt in die Billig-Kategorie gehört hat, ist es an zwei Stellen komplett durchgesessen und eine Feder ist kaputt. Wegen des Nachwuchses, der das Sofa ja noch immer arg in Anspruch nimmt, wollten wir uns aber kein Neues und richtig gutes holen. Deswegen hatte ich mich spontan beworben und hatte mich so gefreut, als die Mail kam, sie wurden ausgewählt.


PREIS
999€

DIE WOHNLANDSCHAFT
Die Wohnlandschaft ist weiß-schwarz in Leder Optik. An den Seiten soll ein blaues LED Band integriert sein und für eine tolle Szenarie sorgen. Die Struktur ist der natürlichen Ledernarbung nachempfunden und ist kaum von Echtleder zu unterscheiden. Pflegeleicht mit Naturseife und Wasser. Hergestellt wird es in der EU und es wird Wert auf höchste Qualität gelegt. Vier Kissen laden zum Lümmeln und Kuscheln mit dem Schatz oder der Familie ein.

MAßE
• Gesamtmaße: 364x158x84 cm
• Höhe: 74 cm ohne, 84 cm mit Kissen
• Sitzhöhe: 38 cm; Sitztiefe 48 cm
• Maße je Ottomane: 158 x 97 x 38/17,5 cm
• Sitzfläche mittig 141 x 76 x 38 cm
• Höhe Füße 3 cm
• Armlehnen 88 x 57 x 15 cm
• Stärke Rückenlehne 11 cm
• 2 Kissen 96 x 28 cm, 2 Kissen 70 x 28 cm


BYE, BYE CHILLOUT-AREA
So zumindest fühlt es sich an. Aber fangen wir von vorne an. Geliefert wird das Sofa auf einer großen Palette und ist in vier Pakete verpackt. Drei Gelbe Säcke mit Folie und eine Tonne voll Pappe kommt am Ende heraus. Der Hinweis, man möge doch bitte kein Messer nehmen, ist für den Popo, denn ganz ehrlich, ohne Messer braucht man ewig. Zum Glück war es bei uns nur die schwarze Rückwand, die einen kleinen Kratzer abbekommen hat. Das Sofa kann also freistehend platziert werden, auch wenn die Rückseite mit Stoff bezogen ist. Das Schwarz passt eben zum Konzept. 


Ausgepackt kam dann der erste Schock. Qualität? Ja, es sieht gut aus, aber unser altes Sofa war dann doch besser. Der Spannfaden ist mit Tackerklammern befestigt, eine Seite ist bei uns schon von gebrochen gewesen, ein Fuß überdreht, sodass er nicht fest ist und eine Stelle hat vorne schon Abnutzungsspuren. Wenn man sieht, dass die Schrauben nur durch einen Schlitz im Lederimitat müssen, und man aufpassen muss, dass nichts einreißt, dann ist das für mich kein Zeichen von Qualität. Statt einhaken wird das Sofa zusammengeschraubt. Man kann also nicht einfach sagen, ich baue es mal auseinander, um darunter zu saugen.  




Der Aufbau ist alleine zu schaffen, aber zu zweit geht es besser und wir haben inklusive auspacken eine Stunde benötigt. Was jedoch nicht erwähnt ist, ist die Tatsache, dass ihr Werkzeug dafür benötigt. Man kann es zwar auch mit den Händen festziehen, aber mit Werkzeug geht es natürlich besser. Die Anleitung hilft, aber bei manchen fehlen die Beschriftungen, welche Materialien man benötigt. Aber da die Auswahl nicht groß ist, ist es nicht weiter schlimm.

Am Ende war es fertig. Die Lehnen sind minimal tiefer als die Füße, aber es rutscht nicht und wackelt aucht nicht. Weswegen man sagen kann, es setzt sich, wenn man sich drauf setzt. 


Stand da nicht etwas von Beleuchtung? Wir haben erst einmal gesucht und waren verwirrt. Bis mir einfiel, dass am Vormittag eine Päckchen ankam, wo sich eine LED-Leiste befand. Diese ist zum Ankleben, hat einen Stecker und einen An/Aus Schalter. Zum Anbringen muss ein Loch ins Sofa gebohrt werden. Das setzt nicht nur eine Bohrmaschine voraus, sondern auch die Tatsache, dass Man(n) damit gut umgehen kann, sonst sieht es richtig scheiße aus. Wir haben uns dagegen entschieden. Ein Sofa, das wir eh nicht gerade als stabil empfinden und wo im Hinterkopf die Bruchstelle ist, noch einmal mit einem Loch versehen, muss nicht sein. 




Kommen wir zum Sitzfeeling. Auf dem Sofa sitzt man steinhart. Durch die dicken Kissen, die viel Luft haben, ist die Sitzfläche sehr klein. In Kombination mit der schrägen Beinablage, ist es absolut unbequem. Verzichtet man auf die Kissen ist das Sitzen definitiv bequemer, aber im Rücken einfach nervig. Vergleiche ich nun dieses Sofa mit meinem alten Sofa, was genausoviel gekostet hat, dann bin ich wirklich enttäuscht. Ganz ehrlich, hätte mein Mann unser altes Sofar nicht schon für den Sperrmüll angemeldet und in den Garten gestellt, ich hätte das wieder aufgebaut. Es sieht stylisch aus, ohne Frage, aber wirkliches Chill-Feeling kommt nicht auf. Nachmittags mal darauf ein Stündchen einschlafen, fühlt sich nicht toll an. Nach nur einem Tag und vielleicht einer Stunde Nutzung sieht man im Übrigen am Rand schon gewelltes Lederimitat. 

SITZFEELING NACH EINIGEN WOCHEN
Wir haben es nun schon fast drei Wochen, und inzwischen hat man sich an das Sitzen gewöhnt, aber so wirklich chillig, wie bei dem alten Sofa, ist es einfach nicht. Was mich aber mehr nervt, sind die ganzen Wellen. Überall sieht man sie inzwischen. Das darf bei dem Preis definitiv nicht sein.

FAZIT
Hätte ich das Sofa gekauft, ich hätte es spätestens nach den kaputten Stellen zurückgeschickt. Einen 20 jährigen, der seine erste Wohnung hat und stylisch einrichten möchte, den werden so Kleinigkeiten nicht stören, aber hier zahlt man definitiv das Design, aber nicht für gute Qualität. Man gewöhnt sich an das Sitzfeeling, und nach den drei Wochen würde ich es auch nicht mehr als mega unbequem bezeichnen, aber zu 100% bin ich von dem Sofa nicht überzeugt.



 

 *Damit alles seine Ordnung hat. Es handelt sich um ein kostenfreies Testprodukt. Diese Tatsache hat keinen Einfluss auf meine Bewertung. 

Kommentare

  1. Hi,

    ich scheine wohl in selbigem Portal als Produkttester unterwegs zu sein, denn auch mir wurde das Sofa angeboten. Leider (oder Gott sei Dank) erfülle ich noch nicht die Voraussetzungen um das Teil testen zu dürfen. Ich hatte mir dann aber auch die Rezensionen angeschaut und dort gesehen, dass das Teil schon öfter negativ bewertet wurde aufgrund der schlechten Verarbeitung und des (nicht vorhandenen) Sitzkomfort.

    Ihr habt Euer altes Sofa hoffentlich noch nicht entsorgt? :)

    Gruß
    Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch leider war mein Mann so charmant. Ich hatte ihn gegebeten es erst einmal in der Küche hinzustellen, um zu schauen. Lieber etwas durchgesessen, als unbequem oder kaputt. Aber mein Mann fand es beim Auspacken hübsch, und da eben bei seinem Platz das alte Sofa extrem durchgesessen war, hat er es einfach in den Garten gestellt, und es hatte an dem Tag geregnet. Ich war auch nicht begeistert. So für ein Jahr hatten wir gesagt als Übergang geht es, dann wäre der Zwerg größer und man könnte sich auch ein gutes Sofa holen, aber da ist dann jetzt was dazwischen gekommen, und nun muss ich mit diesem unchillbaren Teil 3-4 Jahre leben :(

      Löschen
  2. Oh Gott das hört sich ja echt gar nicht gut an! Hast du denn mal bei der Firma reklamiert? Auch wenn es ein Testprodukt ist, kann es der Firma ja nicht so egal sein wenn negatives Feedback kommt. Ich hätte es komplett zurückgehen lassen- ganz ehrlich! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war leider über ein Testportal und dort bekommen sie die Sachen direkt zugeschickt, und verteilen sie dann an die Tester. Ich hatte schon von denen einen Anruf, ob alles dabei war, und in dem Zuge geschildert, dass etwas kaputt ist. Klang auch so, als wüssten die das von anderen, aber es hieß nur, wird weitergeleitet. Es hält ja und mein Mann ist handwerklich begabt und kann es notfalls stabilisieren, aber als Kunde wäre es eben sehr ärgerlich.. Und zurückgehen lassen, wäre doof gewesen, das andere lag ja schon im Garten, und es regnete :( Und ganz ohne Sofa, wäre über Weihnachten ein No Go gewesen

      Löschen
  3. Das klingt ja nicht gerade nach einem hochwertigen Sofa, ich kann deinen Ärger gut verstehen, ich würde mich mit Sicherheit auch beschweren. Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Bolero Getränkepulver - Wasser mit Geschmack

Auch wenn ich weiß wie gesund es ist Wasser zu trinken, gehöre ich zu den Menschen, die Wasser eher ungern trinken. Schon als Kind mochte ich kein pures Wasser. Es musste immer ein Spritzer Saft oder Zitrone daran sein. Mein Sohn ist da nicht anders. Dadurch ist es natürlich unterwegs nicht immer so leicht, wenn schnell alles ausgetrunken wurde. Leitungswasser gibt es zwar überall, aber leider schmeckt ihm das genauso wenig wie mir. Bei der Testfamilie hatte ich kürzlich einen Bericht über ein Getränk zum Selbstanrühren gelesen und fand dieses sehr interessant. Dadurch das ich meist eh eine Liter Flasche mit einer Reserve dabei habe, wäre in diesem Fall sogar ein Mischbehälter vorhanden. Ob, und wie uns das Pulver geschmeckt hat, verraten wir euch jetzt, denn was würde eine solche Möglichkeit nutzen, wenn es nicht schmeckt?

BOLERO - BRINGT GESCHMACK INS LEBEN Bolereo setzt auf Geschmack und das merkt man an der großen Auswahl. Im Kennenlernpaket sind 29 verschiedene Sorten enthalten. Je…

Tillmans - Gyros-Spieß im Test

Döner ist schon was feines. Ein oder zwei Mal im Jahr gönnen wir uns einen kleinen Spieß vom Döner-Laden unseres Vertrauens. Der schmeckt super, hat eine gute Qualität, muss aber eben extra bestellt werden. Bei Real habe ich dann zufällig im TK-Sonderbereich die Sommer-Highlights von Tillman entdeckt. Darunter ein 1kg Dönerspieß. Eigentlich für den Backofen, konnten wir nicht nein sagen.

PREIS 1kg hat bei uns auf dieser Sonderaktiosfläche 8,99€ gekostet.
ZUTATEN  90% Schweinefleisch, Trinkwasser, Speisesalz, Gewürze (Paprika, Senf, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Koriander, Majoran, Thymian, Cumin), Zucker, Maltodextrin, Gewürzextrakte (Pfeffer-, Paprika-, Chili-, Curcumaextrakt), Dextrose, Jogurtpulver, Hefeextrakt, Würze.

Hinweis für Allergiker: Enthält Senf und Milcherzeugnisse.
NÄHRWERTE Energie     911 kJ / 219 kcal
Fett     16 g
davon gesättigte Fettsäure     3,2 g
Kohlenhydrate     1,5 g
davon Zucker     0,7 g
Eiweiß     17 g
Salz     0,78 g 
ZUBEREITUNG Den Gyros-Spieß min…