Braun ST 300 im Test

Freitag, März 25, 2016 1 Comments A+ a-

Vor einiger Zeit habe ich euch das Style and Go Mini vorgestellt, und darf nun den größeren Bruder, das ST 300 Style & Go vorstellen. Ob sich meine Haare mit dem Glätteisen anfreunden konnten, was mir gefällt und was nicht, verrate ich euch jetzt. 


MEINE HAARE
Ich selbst habe schulterlange Haare, die sehr fein sind, und gerne zu allen Seiten abstehen, gerade, wenn ich versuche Volumen reinzubringen. Daher nutze ich bei wichtigen Anlässen gerne ein Glätteisen.



ERSTER EINDRUCK
Ich hatte schon das ST 100 und das ist wirklich ein Style & Go Gerät. Im ersten Moment denkt man, es ist ein Spielzeug, aber für die Handtasche ideal. Das ST 300 ist länger und wirkt im ersten Moment wie der große Bruder. Das Glätteisen ist nicht billig vom Material und liegt gut in der Hand. Wie das 100er Modell ist es auf ein Minimum beschränkt. Das heißt, es gibt eine Transportsicherung, einen An/Aus Schalter und das wars dann eigentlich auch schon. Leider keine Tasche oder ähnliches.

IM ALLTAGSTEST
Das Glätteisen hat nicht so viele schöne Spielereien, wie es manche schon haben. Damit meine ich verschiedene Temperaturen, glänzendere Haare oder eine automatische Erkennung der Haarstruktur. Dieses Gerät kann nur eine Temperatur, die ich auf 160 Grad schätzen würde. Meine feinen Haare freut es. Dickere Haare, die sonst mehr Temperatur haben, stoßen jedoch an ihre Grenzen. Das sollte beim Kauf eben berücksichtig werden.

Angegeben ist die Aufheizzeit von 30 Sekunden. Bei mir war es nach 31 Sekunden aufgeheizt und betriebsbereit. Das Glätteisen liegt gut in der Hand und macht Spaß, weil man nichts verstellen kann, und sich keinen Kopf machen muss, ob man die richtige Temperatur hat. Die Partien sind bei mir nach dem ersten Durchgang schon glatter und glänzen mehr. Bei einem sehr langsamen Durchgang oder einem zweiten, sehen die Haare sehr gut aus. Für meine Haare reicht diese Variante aus.

Nach dem Gebraucht dauert es 4-5 Minuten, bis das Gerät komplett abgekühlt ist. Die Transportsicherung, ist eine kleine Sperre, die etwas hakelig funktioniert. Mit ihr kann man das Glätteisen aber zur Not auch mitnehmen. Allerdings passt das Modell nicht wie das 100 auch in eine Klatsch, sondern nur in eine größere Handtasche. 



Als Style & Go Variante muss ich ehrlich sagen, finde ich das 100er Modell besser. Einfach weil es in der Handtasche nicht auffällt. Da dies eben auch günstiger ist, eher für den Urlaub oder ein Date geeignet ist. Ich zumindest sehe keinen Grund, warum man sich das 300er Modell holen soll, das im Grunde ähnlich ist, wie das 100er. Wer es jedoch größer mag, und keinen Schnickschnack braucht, es funktioniert sehr gut und ist kinderleicht zu bedienen.

PREIS
UVP 39,99€

FAKTEN ZUM PRODUKT
    Unzerstörbare, zu 100 % aus Eloxal bestehende, Keramikplatten für unglaublich leichtes Gleiten
    Mehrbereichsspannung für weltweit sichere und effiziente Verwendung
    Schnellheizsystem für rasches Styling. Innerhalb von 30 Sekunden betriebsbereit
    Besonderer Verschluss ermöglicht kompakte Unterbringung und einfache Handhabung auf Reisen
(Quelle: Amazon.de)


*Damit alles seine Ordnung hat. Es handelt sich um ein kostenfreies Testprodukt. Diese Tatsache hat keinen Einfluss auf meine Bewertung. 

1 Kommentare:

Write Kommentare
Ruby Celtic
AUTHOR
29. März 2016 um 19:32 delete

Hey meine Liebe,

vielen Dank für deine kurze Einsicht in das Produkt. Bisher bin ich mit meinem zu Hause noch sehr zufrieden. :)

Liebe Grüße,
Ruby

Reply
avatar

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.