Nivea Protect & Care / Creme Pflege Neuheiten

Samstag, April 09, 2016 1 Comments A+ a-

Ich liebe Überraschungen und diese ist Nivea in der Tat mal wieder gelungen. Da komm ich von einem Zahnarztbesuch nach Hause, bin noch immer vollkommen betäubt von der Spritze und finde ein Überraschungspaket von Nivea auf dem Tisch. Enthalten waren einige Neuheiten der Protect & Care Reihe, die mir dann ganz ehrlich doch nicht so das Lächeln aufs Gesicht gezaubert haben, wie ich vor dem Auspacken noch hoffte. Das liegt aber daran, dass auf den vorhandenen Deos überall 0% Aluminium prankte und ich nicht zu der Fraktion gehöre, die bei Deos darauf verzichtet. Ich habe noch kein Deo gefunden, wo Aluminum fehlte und der Schutz wirklich so lange hielt. Zum Glück lagen noch ein paar andere Produkte in der Packung, die mich dann doch wiederum sehr gefreut haben.

CREME PFLEGE NEUHEITEN
Fangen wir daher mit den Creme Pflege Neuheiten an. Erhalten habe ich Reinigungstücher, eine Gute Nacht Creme und eine Reinigungsmilch. 

Wer mich  kennt weiß, dass ich Reinigungstücher von Nivea liebe und auch gerne nutze, wenn es schnell gehen muss. Diese hier sind sehr weich, brennen nicht auf der Haut und nehmen Schmutz sehr gut auf. Leider kein wasserfestes Make Up und versucht man es etwas durch einweichen doch abzubekommen, dann wird es zumindest im Augenbereich kurz etwas rot. Ohne Make Up oder zumindest ohne wasserfestes Make Up sind diese Tücher jedoch toll und sie pflegen die Haut im Anschluss, sodass ich fast keine Creme mehr benötige für die Nacht. Hier hat es das Produkt aber auch schwer, denn die normalen Reinigungstücher von Nivea sind einfach die besten für mich. 25 Tücher sind in der Packung und sie kostet im 6er Pack bei Amazon 14€. Was ungefähr 2,49€ für ein Paket ergibt.

Die Creme ist sehr flüssig, lässt sich gut verteilen und duftet herrlich. Keine Frage. Sie zieht auch fix ein, sofern man nicht sehr viel nutzt. Sie spendet Feuchtigkeit, regeneriert und pflegt. 50ml reichen hier sehr lange. Ich kann hier nichts bemängeln, und es ist eine Creme, die auch mein Mann für die Nacht gerne nutzt. Zumal der Duft nicht so dominant weiblich, sondern eher nach weicher Pflege ist.


Die Reinigungsmilch ist ebenfalls sehr pflegend und auch nicht unbedingt mein Favorit. Nivea hat es diesmal nicht leicht, ihr lest es schon. Hier bin ich ganz klar ein Fan von dem Nivea Mizellenreinigungswasser. Die Milch reinigt die Haut sehr gut, lässt sich schön abnehmen und pflegt die Haut sehr gut. Leider hapert es hier auch beim Wasserfesten Make Up und meine Haut wirkt nach längerer Nutzung dann im Stirnbereich doch etwas fettiger, als sonst. Aber zum Glück ist die Konkurrenz hier auch aus dem Hause Nivea, also sei mir das sicherlich verziehen. Gerade wer zu trockener Haut neigt, sollte diese aber einmal ausprobieren.

PROTECT & CARE NEUHEITEN
Ich kann nachvollziehen, dass viele Leute sagen, ich möchte einfach kein Aluminium in meinem Deo haben. Wie oben jedoch erwähnt, habe ich einfach noch kein Deo gefunden, was ohne wirklich lange hält. Erst kürzlich hat mein Mann eins gekauft von Gammon oder einem anderen Hersteller, es aufgetragen und sich gewundert, warum er das Gefühl hat leicht nach Schweiß zu riechen und warum unser Sohn nach dem Sport so extrem roch. Trotz frisch geduscht und Deo war das Ergebnis eben enttäusschend. 

Nivea verspricht hier bei allen drei Produkten, Roller, Pumpspray und normales Spray, 48 Stunden Deoschutz. Das kann in meinen Augen kein Produkt schaffen, das kein Aluminium enthält. Trotzdem lasse ich mich gerne positiv überraschen und wir haben es ausprobiert.

Meine Erfahrungen sind für mich eben enttäuschend und es wäre kein Deo, das ich mir kaufen würde. Positiv ist ganz klar der pflegende Effekt. Gerade auf frisch rasierten Achseln brennt es nicht und man hat das Gefühl einen pflegenden Effekt zu haben. Die Haut war im Anschluss weniger gereizt, was ich sehr gut fand. Sowohl beim Roller, als auch dem Pump-Spray. Genutzt habe ich das Deo wie alle anderen sonst auch. Am Abend nach einem Wannenbad habe ich es aufetragen und morgens nach dem Aufstehen noch einmal. Mit zwei Kids und "nur" Haushalt habe ich es zur Zeit nicht so stressig, da mir meine Männer wegen dem Bauchzwerg eben auch viel abnehmen. Trotzdem hatte ich das Gefühl gegen Mittag schon leicht ins Schwitzen zu kommen, als ich hektisch den Zwerg noch einmal wickeln musste und dann schnell zur Kita. Am Nachmittag hat man dann schon eine frische Note kombiniert mit Schweiß wahrgenommen. Man selbst genauso, wie die anderen um einen herum. Hier hätte ich neu auftragen müssen, aber Nivea verspricht ja 48h Schutz. Am Abend ging es dann gar nicht mehr, sodass ich froh war als ich baden konnte. Das Deo schafft bei leichter Tätigkeit ganz ehrlich nur 4-5 Stunden. Unterwegs hab ich nicht immer die Zeit und Lust, weswegen ich ganz ehrlich bei meinen ACH-Deos bleiben werde.

FAZIT
Die Neuheiten sind schön und Nivea wir damit wieder viele Kunden ansprechen. Die Pflegeprodukte ganz klar für trockenere Haut und Menschen, die nicht unbedingt wasserfestes Make Up nutzen. Die Deos hingegen sind für bewusst, lebende Personen, die auf die Inhaltsstoffe achten. Ich bewundere diese Gruppe, aber gerade mit Kindern ist mir der Schutz und sei es nur 24 Stunden eben sehr wichtig. Hier kann ich nur sagen, entscheidet selbst, ob ihr Aluminium wollt, oder nicht. 


*Damit alles seine Ordnung hat. Es handelt sich um ein kostenfreies Testprodukt. Diese Tatsache hat keinen Einfluss auf meine Bewertung. 

1 Kommentare:

Write Kommentare
Bloody
AUTHOR
9. April 2016 um 23:48 delete

Die Produkte an sich würden mich schon interessieren. Gerade bei dem Deo habe ich doch gehofft, dass es etwas wirksamer ist als seine Konkurrenz - wirklich schade! Vlg Bloody

Reply
avatar

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.