Prixton Smartband Activity und Schlaf Tracker

Mittwoch, Mai 11, 2016 0 Comments A+ a-

Bewegung ist wirklich sehr wichtig und die viele Menschen sind leider sehr träge. Wisst ihr zum Beispiel wie viele Schritte ihr am Tag lauft? Ich kann für mich sagen, dass ich im Winter meist 7000-10000 Schritte schaffe und im Sommer 7000-20000. Die Herz-Kreislauf-Stiftung empfiehlt täglich 10000 Schritte zu gehen. Zur Kontrolle gibt es viele Möglichkeiten. Einfache Schrittzähler, das Smartphone oder eben Tracker, die neben Schritten, Distanz auch noch Kalorienverbrauch, Schlafphase und ähnliches angeben. Ich habe mir hierfür letztes Jahr einen Fitbit One gekauft. Klein, zuverlässig, aber leider auch schnell verloren. Nun habe ich die Möglichkeit bekommen, dieses UK-Modell zu testen.



Der Tracker hat im ersten Moment etwas von einer Uhr, aber es fehlt eben ein richtig großes Display. Dieses ist nur deutlich kleiner, und schaltet sich nur nach drücken der Taste an. Der Tracker ist gut verpackt und kommt mit Anleitung und einer Art Ladehalterunger. Die Folie abziehen oder auch drauf lassen und danach via USB aufladen. Dazu die Uhr in die Ladevorrichtung mit den Kontakten legen und warten. Es dauert rund eine Stunde bis der Akku aufgeladen ist.  


In der Zeit kann zum Beispiel die Anleitung gelesen werden oder eine passende App auf den Smartphone installiert werden. Empfohlen wird die Veryfit 2.0 App. Ob auch eine andere geht, müsst ihr selbst einmal schauen, da ich zu den Usern gehöre, die sich an Empfehlungen halten und bei mir ansonsten nur Health drauf ist, die den Tracker leider nicht findet. 

Die Uhr bzw. das Armband sind aus Gummi, welches  nicht riecht, aber man schwitzt sehr darunter. Es ist jedoch sauber und gut verarbeitet. Leider nicht für sehr schmale Handgelenke geeignet. Ich dachte, dass ich durch die Schwangerschaft nun etwas dickere Handgelenke hätte, aber damit es korrekt anliegt, würden bei mir noch ein paar Löcher fehlen. Entweder macht man diese selbst mit einem Messer oder anderen spitzen Gegenstand oder nutzt die vorhandenen Löcher. Der Verschluss ist etwas friemelig, aber dadurch halten die Verschlüsse etwas besser. Wobei ich immer noch der Meinung bin, das ein normaler Uhrenverschluss eine bessere Alternative wäre.  

Die App kann für Android oder iPhone heruntergeladen werden und das Koppeln im Anschluss funktioniert sehr gut. Bei mir hat es erst im zweiten Anlauf geklappt, aber das kann Zufall gewesen sein. Die Daten werden später jedenfalls zuverlässig übertragen und es gab noch keine Ausfälle im Testzeitraum.

Ich finde das Armband sehr gut für den Preis. Ob es mit der Zeit Ausfälle gibt oder die ersten Schwachstellen zum Vorschein kommen, wird die Zeit zeigen. Hier sind auch große Größen nicht gefeit vor. Da habe ich einiges von Ausfällen gelesen, als ich mich damals auf der Suche nach einem Tracker befunden hatte. Wer etwas für seine Gesundheit und Fitness tun möchte, der sollte diesen Tracker zumindest einmal im Kopf behalten. Er hat zwar keine Funktionen wie Puls oder ähnliches, und der Schlaf wird auch nur über Bewegung erfasst, aber die Daten sind ähnlich meines Fitbits und dem Vertraue ich.

PREIS
ca. 30€ zum Beispiel auf MobileFun

TECHNISCHE DATEN
    Battery: 60mAh
    Bluetooth: 4.0
    Display: OLED
    Weight: 35g
 


*Damit alles seine Ordnung hat. Es handelt sich um ein kostenfreies Testprodukt. Diese Tatsache hat keinen Einfluss auf meine Bewertung. Testprodukt wurde nach dem Test zurückgeschickt. 

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.