Direkt zum Hauptbereich

Klarstein Skyscraper 2G - Macht den Sommer erträglich

Ich liebe unser Haus, denn es ist 1A isoliert, und somit müssen wir nur sehr wenig heizen. Das hat jedoch auch den Nachteil, dass sich die Hitze, wenn sie im Sommer reinkommt, auch drinnen bleibt. Obwohl mein Mann gelernter Kälteanlangenbauer ist, dürfen wir offiziell keine Klimaanlage außen am Haus montieren. Somit probieren wir es mit Alternativen, wie zum Beispiel dieser.


Geliefert wird der Skyscraper in der OVP, ist jedoch innen mit viel Pappe und Styropor geschützt, sodass nicht viel passieren kann. Er ist schnell ausgepackt und der erste Eindruck ist sehr positiv. Zwar sehr leicht, aber sauber verarbeitet.

Der Standfuß wird nicht als Ganzes geliefert, sondern muss zusammengesteckt werden und mit Flügelschrauben verbunden werden. Der Fuß ist überraschend leicht, da hätte ich mir persönlich etwas mehr Eigengewicht gewünscht. Danach kann der Tower auf den Fuß gestellt  und mit dem Strom verbunden werden. Der Aufbau dauert also ungefähr 2 Minuten, wenn überhaupt. 

Die Bedienung erfolgt über die Touchelemente auf der Oberseite. Diese erklären sich von selbst. An/Aus, Drehung, verschiedene Geschwindigkeiten und einen Timer. Damit man nicht immer aufstehen muss, gibt es eine kleine Fernbedienung, die auch alle Funktionen via Infrarot steuern kann. Die Fernbedienung ist sehr billig und klein. Also lieber irgendwo hinlegen, wo ihr euch erinnert. Da die Batterie, eine 2032 vorhanden ist, kann gleich bedient werden. Leider nicht immer selbstverständlich. 


Wer möchte kann noch einen Aroma-Aufsatz befestigen, der für frische, duftende Luft sorgt. Später könnt ihr hier auch eigene Düfte verwenden, wenn euch der mitgelieferte Duft nicht gefällt. Ich selbst habe etwas von meinem Lieblingsparfüm darüber gesprüht, und nun riecht es ganz dezent danach. 

Wir haben das Gerät zur Zeit bei uns im Musikzimmer stehen. Da staut sich gerne die Hitze, wenn mal vergessen wird tagsüber die Außenrolladen hoch bzw. runterzufahren. Die Kühlung ist sehr gut. Schon die leichte Stufe reicht aus, um etwas frischen Wind um die Nase zu bekommen. Für die aktuellen Temperaturen perfekt. Bei dieser Geschwindigkeit stört auch nicht die Geräuschkulisse. Stellt man ihn schneller, wird er natürlich auch lauter, aber nie so, dass man wirklich genervt ist. Bis zur mittleren Stufe ist es nicht mal so, dass es stört. Bei Musik geht es sogar unter. 

Die Reinigung erfolgt mit einem feuchten Tuch oder einem Swiffer. Regelmäßig sollte zudem der Filter ausgebaut und gereinigt werden. Dazu einfach die Schrauben lösen und den Deckel abnehmen. Empfiehlt mein Mann im Sommer bei täglichem Betrieb, ungefähr alle 1-3 Monate zu machen.

FAZIT: Für unseren Raum, der rund 16qm groß ist, und halbwegs in der mittig am Rand platziert ist es ideal um zum Beispiel einen kühlen Abend auf dem Sofa zu verbringen. Auch im Büro kann ich mir das schlichte Gerät sehr gut vorstellen. Verarbeitung und Leistung sind überzeugend. 

PREIS
55€ bei Amazon

FAKTEN ZUM PRODUKT 
Eigenschaften

• 3 Geschwindigkeitsstufen: niedrig, mittel, hoch
• Timer: Autoabschaltung im 1h Takt zwischen 1 und 7 Stunden einstellbar
 • einfach zu reinigender Filter zur Entfernung von Staub und Schmutzpartikeln
 • leicht verständliches Touch-Bedienfeld und Display an Geräteoberseite
• modernes, platzsparendes Turm-Design
• Ausschalter an Geräteoberseite
• Stromversorgung: 220-240V~ / 50 Hz

Lieferumfang

• Gerät
• Fernbedienung (inkl. Knopfzelle)
• Aromadiffusor (inkl. 3x Aromafließ)
• deutschsprachige Bedienungsanleitung (weitere Sprachen: Englisch)

Abmessungen

• Maße Gerät: 22,5 x 80 cm (ØxH)
• Kabellänge: ca. 1,65m
• Gewicht Gerät: ca. 2,4 kg

(Quelle: Amazon.de)


*Damit alles seine Ordnung hat. Es handelt sich um ein kostenfreies Testprodukt. Diese Tatsache hat keinen Einfluss auf meine Bewertung. 

Kommentare

  1. Das Wetter ist echt schlimm im Moment ist es kühl bei uns .

    Lg Margit

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Bolero Getränkepulver - Wasser mit Geschmack

Auch wenn ich weiß wie gesund es ist Wasser zu trinken, gehöre ich zu den Menschen, die Wasser eher ungern trinken. Schon als Kind mochte ich kein pures Wasser. Es musste immer ein Spritzer Saft oder Zitrone daran sein. Mein Sohn ist da nicht anders. Dadurch ist es natürlich unterwegs nicht immer so leicht, wenn schnell alles ausgetrunken wurde. Leitungswasser gibt es zwar überall, aber leider schmeckt ihm das genauso wenig wie mir. Bei der Testfamilie hatte ich kürzlich einen Bericht über ein Getränk zum Selbstanrühren gelesen und fand dieses sehr interessant. Dadurch das ich meist eh eine Liter Flasche mit einer Reserve dabei habe, wäre in diesem Fall sogar ein Mischbehälter vorhanden. Ob, und wie uns das Pulver geschmeckt hat, verraten wir euch jetzt, denn was würde eine solche Möglichkeit nutzen, wenn es nicht schmeckt?

BOLERO - BRINGT GESCHMACK INS LEBEN Bolereo setzt auf Geschmack und das merkt man an der großen Auswahl. Im Kennenlernpaket sind 29 verschiedene Sorten enthalten. Je…

Tillmans - Gyros-Spieß im Test

Döner ist schon was feines. Ein oder zwei Mal im Jahr gönnen wir uns einen kleinen Spieß vom Döner-Laden unseres Vertrauens. Der schmeckt super, hat eine gute Qualität, muss aber eben extra bestellt werden. Bei Real habe ich dann zufällig im TK-Sonderbereich die Sommer-Highlights von Tillman entdeckt. Darunter ein 1kg Dönerspieß. Eigentlich für den Backofen, konnten wir nicht nein sagen.

PREIS 1kg hat bei uns auf dieser Sonderaktiosfläche 8,99€ gekostet.
ZUTATEN  90% Schweinefleisch, Trinkwasser, Speisesalz, Gewürze (Paprika, Senf, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Koriander, Majoran, Thymian, Cumin), Zucker, Maltodextrin, Gewürzextrakte (Pfeffer-, Paprika-, Chili-, Curcumaextrakt), Dextrose, Jogurtpulver, Hefeextrakt, Würze.

Hinweis für Allergiker: Enthält Senf und Milcherzeugnisse.
NÄHRWERTE Energie     911 kJ / 219 kcal
Fett     16 g
davon gesättigte Fettsäure     3,2 g
Kohlenhydrate     1,5 g
davon Zucker     0,7 g
Eiweiß     17 g
Salz     0,78 g 
ZUBEREITUNG Den Gyros-Spieß min…