Direkt zum Hauptbereich

Schöne Füße mit Kneipp

Im Sommer sind schöne Füße immer schön anzusehen. Ich glaube, da wird mir jeder Zustimmen. In diesem Jahr wird es für mich wieder eine richtige Herausforderung, da ich im Sommer durch die Schwangerschaft eh in kaum einen Schuh passen werde und meine Füße zudem extrem trocken sind. Daher hab ich mich echt ganz doll gefreut, als wir die drei Fußpflege-Produkte von Kneipp testen durften.


FUßBADEKRISTALLE - 40g, 0,99€
Fußbäder habe ich schon lange nicht mehr gemacht. Als Kind fand ich es klasse. Meine eiskalten Füße nach einem Tag im Schnee darin zu wärmen und Mama bei der Fußpflege zu imitieren. Auch später in der Jugend wars noch echt schön und entspannend, sich am Sonntag Morgen die Füße zu pflegen.  Jetzt hätte ich auf Dauer dafür keine Ruhe, weil die Kids Wasser einfach magisch fänden. Aber eine Tüte kann man natürlich nutzen, denn sie soll die anderen Produkte schließlich unterstützen.

INHALTSSTOFFE
Sodium Chloride, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Calendula Officinalis (Marigold) Flower Extract**, Citrus Aurantium Dulcis
(Orange) Peel Oil, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Oil, Litsea Cubeba Fruit Oil, Menthol, Citral, Limonene, Geraniol, Citronellol, Linalool, Parfum (Fragrance), Sodium Carbonate, Polysorbate 20, Sodium Methyl Oleoyl Taurate, Tocopherol

ERFAHRUNGEN
Warmes Wasser, ideal sind 38 Grad, Beutelinhalt hinein, etwas verrühren und die Füße im Anschluss einfach im warmen Wasser entspannen lassen. Ich habe die Erfahrung gemacht, das 15 Minuten top sind. Danach wird es kalt. Im Anschluss sind die Füße aufgeweicht, lassen sich super bearbeiten, aber ich muss auch ehrlich sagen, ich kann keinen Unterschied zur guten alten Kernseife entdecken, die ich früher genutzt habe. 

FUß-INTENSIV-SALBE ANTI-HORNHAUT - 20ml, 2,29€
Mit Hornhaut habe ich auch zu kämpfen. Hauptsächlich an Stellen, wo ich als Kind Dornenwarzen hatte, aber auch an ganz normalen Stellen, wo sich eben durch das Laufen Hornhaut bildet. Diese Salbe soll regenerieren, Hornhaut reduzieren und die Füße pflegen. 

Inhaltsstoffe
Aqua (Water), Urea, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Sodium Lactate, Glycerin, Polyglyceryl-3-Polyricinoleate, Sorbitan Oleate, Hydrogenated Vegetable Oil, Calendula Officinalis (Marigold) Flower Extract**, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Panthenol,  Tocopheryl Acetate, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Oil, Litsea Cubeba Fruit Oil, Menthol, Citral, Limonene, Geraniol, Citronellol,
Linalool, Eugenol, Parfum (Fragrance), Magnesium Sulfate, Sucrose Polystearate, Lactic Acid, Tocopherol,

Erfahrungen
Mehrmals am Tag soll die Salbe auf die verhornten Stellen aufgetragen werden. Okay, aus Erfahrungen heißt es davor einmal die Füße gründlich pflegen und von der Hornhaut entfernen, denn sonst bringt das alles nichts. Mehrmals am Tag ist zudem schon etwas schwierig, gerade wenn man viel am Arbeiten ist. In Elternzeit ist es weniger das Problem, wenn man kurz im Badezimmer ist, mal etwas aufzutragen, aber unterwegs hätte ich darauf früher keine Lust gehabt. Hornhaut hin oder her. Wenig Salbe auf die Stellen auftragen, leicht einmassieren und wieder Strümpfe an. Die Salbe riecht ebenfalls nach Blumen und Kräutern, aber ist spätestens mit der Socke verschwunden. Jetzt nach 5 Tagen kann ich sagen, dass die Salbe schon etwas bei der Reduzierung hilft. Es wächst weniger Hornhaut nach. Ganz schafft die Salbe sie nicht zu reduzieren, aber die Füße fühlen sich schon verdammt nach Baby an den Stellen an. Und wenn man danach nicht unbedingt Essen zubereiten muss, kann die Salbe auch auf den Händen leicht einwirken und schafft auch zarte Hände. Besser als jede Creme, die ich bis dato hatte.


FUßBUTTER - 100ml, 5,99€
Und das letzte Produkt ist die Fußbutter von Kneipp. Sie pflegt perfekt trockene Füße, beugt nachweislich Fußpilz vor, ist ergiebig und ohne Farb- und Konservierungsstoffe. Kling doch alles schon einmal sehr gut. 

Inhaltsstoffe
Aqua (Water), Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Urea, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Palmitic/Stearic Triglyceride, Myristyl Myristate, Glyceryl Stearate Citrate, Calendula Officinalis (Marigold) Flower Extract**, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Tocopheryl Acetate, Panthenol, Rosmarinus Offi cinalis (Rosemary) Leaf Oil, Menthol, Litsea Cubeba Fruit Oil, Citral, Limonene, Geraniol, Citronellol, Linalool, Eugenol, p-Anisic-Acid, Parfum (Fragrance), Caprylyl Glycol, Xanthan Gum, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Glyceryl Caprylate, Triacetin, Tocopherol. 
** aus kontrolliert biologischem Anbau

Erfahrungen
Natürlich kann die Creme nach dem Fußbad oder der Dusche aufgetragen werden, ideal ist es jedoch über Nacht. Aus diesem Grund reinige ich die Füße, massiere die Creme gut ein und ziehe dann wieder Socken an, damit die Creme auch einwirken kann. Inzwischen nutze ich sie seit 5 Tagen und meine Füße sind in der Tat geschmeidiger geworden. Die trockenen Stellen insbesondere zwischen den Zehen und am Spann sind verschwunden. Der Duft ist blumig und etwas nach Kräutern. Gefällt mir sehr gut, aber nimmt man an den Füßen ehrlich gesagt kaum wahr. 


*Damit alles seine Ordnung hat. Es handelt sich um ein kostenfreies Testprodukt. Diese Tatsache hat keinen Einfluss auf meine Bewertung. 

Kommentare

  1. Da kamen dir die Produkte ja wie gelegen! Die Hornhaut-Salbe hört sich für mich ganz interessant an... werde ich mir wahrscheinlich mal holen, da ich auch immer mal wieder mit Hornhaut zu kämpfen habe... da wäre eine Pflege-Unterstützung wirklich gut!

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Bolero Getränkepulver - Wasser mit Geschmack

Auch wenn ich weiß wie gesund es ist Wasser zu trinken, gehöre ich zu den Menschen, die Wasser eher ungern trinken. Schon als Kind mochte ich kein pures Wasser. Es musste immer ein Spritzer Saft oder Zitrone daran sein. Mein Sohn ist da nicht anders. Dadurch ist es natürlich unterwegs nicht immer so leicht, wenn schnell alles ausgetrunken wurde. Leitungswasser gibt es zwar überall, aber leider schmeckt ihm das genauso wenig wie mir. Bei der Testfamilie hatte ich kürzlich einen Bericht über ein Getränk zum Selbstanrühren gelesen und fand dieses sehr interessant. Dadurch das ich meist eh eine Liter Flasche mit einer Reserve dabei habe, wäre in diesem Fall sogar ein Mischbehälter vorhanden. Ob, und wie uns das Pulver geschmeckt hat, verraten wir euch jetzt, denn was würde eine solche Möglichkeit nutzen, wenn es nicht schmeckt?

BOLERO - BRINGT GESCHMACK INS LEBEN Bolereo setzt auf Geschmack und das merkt man an der großen Auswahl. Im Kennenlernpaket sind 29 verschiedene Sorten enthalten. Je…

Tillmans - Gyros-Spieß im Test

Döner ist schon was feines. Ein oder zwei Mal im Jahr gönnen wir uns einen kleinen Spieß vom Döner-Laden unseres Vertrauens. Der schmeckt super, hat eine gute Qualität, muss aber eben extra bestellt werden. Bei Real habe ich dann zufällig im TK-Sonderbereich die Sommer-Highlights von Tillman entdeckt. Darunter ein 1kg Dönerspieß. Eigentlich für den Backofen, konnten wir nicht nein sagen.

PREIS 1kg hat bei uns auf dieser Sonderaktiosfläche 8,99€ gekostet.
ZUTATEN  90% Schweinefleisch, Trinkwasser, Speisesalz, Gewürze (Paprika, Senf, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Koriander, Majoran, Thymian, Cumin), Zucker, Maltodextrin, Gewürzextrakte (Pfeffer-, Paprika-, Chili-, Curcumaextrakt), Dextrose, Jogurtpulver, Hefeextrakt, Würze.

Hinweis für Allergiker: Enthält Senf und Milcherzeugnisse.
NÄHRWERTE Energie     911 kJ / 219 kcal
Fett     16 g
davon gesättigte Fettsäure     3,2 g
Kohlenhydrate     1,5 g
davon Zucker     0,7 g
Eiweiß     17 g
Salz     0,78 g 
ZUBEREITUNG Den Gyros-Spieß min…