Single-Börse - Für mich pures Glück

Donnerstag, Juni 16, 2016 0 Comments A+ a-

Diese Woche ist für mich besonders aufregend, weswegen ich das einfach mal zum Anlass nehmen, euch davon zu erzählen. In rund 70 Tagen habe ich den Entbindungstermin für meinen Bauchzwerg und ich freue mich darüber ungemein. Auch wenn wir immer noch keinen Namen gefunden haben, wünschte ich, er wäre schon hier, damit ich ihn knuddeln kann. Gestern kam dazu der 2. Geburtstag von Nick. Daran erkennt man, wie schnell die Zeit vergeht. Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie auf dem Geburtstagsfest meiner Schwiegermutter die Fruchtblase geplatzt ist und ich im Kreißsaal warten durfte, weil mich niemand für den Kaiserschnitt vorbereiten konnte. Zudem feiern mein Mann und ich am Wochenende unseren Hochzeitstag. Am 18.06.2010 haben wir geheiratet und sind, soweit ich das beurteilen kann, sehr glücklich.



Ohne eine Single-Börse wäre das, was wir jetzt haben, jedoch nie zu Stande gekommen. Ich selbst bin sehr schüchtern und würde nie auf einen Mann zugehen. Hinzu kam die Tatsache, dass ich durch meinen Beruf in einer Kantine meist sehr gewöhnungsbedürftige Zeiten hatte und dadurch eher selten auf Partys gegangen bin. Da ich schon einige Erfahrungen mit der eine oder anderen Singlebörse mit Flirt Chat oder auch ohne hatte. Hab ich mich damals wieder spontan angemeldet und mehr durch Zufall meinen Mann kennengelernt. Er hatte schon einen Sohn, sah sehr nach Party-Mensch aus, und war so gar nicht der Mensch, den ich kennen lernen wollte. Wir haben uns dann doch spontan Weihnachten getroffen, uns super gut verstanden, und seinen Sohn hab ich bis heute ins Herz geschlossen, wie meinen eigenen. Auch wenn er mich manchmal wahnsinnig macht. Ein halbes Jahr später sind wir zusammengezogen und ein Jahr später haben wir geheiratet. 

Warum ich euch das erzähle? Ich bin wirklich glücklich mit meinem Mann und möchte meine Familie und mein Leben für nichts auf der Welt eintauschen. Allerdings weiß ich aus Erfahrung, wie nervig solche Single-Börsen sein können. 

Man braucht für die Single-Suche im Netz definitiv Ausdauer, Zeit und eine große Toleranz / Schmerz Grenze. Was ich damals alles schon erlebt habe, das könnte man herrlich in einen Roman packen. Vom Millionär, der für eine Ehe gerne bezahlt hätte, über das Mamasöhnchen, das von den Kindern im Kindergarten, wo er gearbeitet hat, gemobbt wurde bis zu verheirateten Männern, die nicht verstehen, warum man keine Affäre haben möchte. Man kann nur den Kopf schütteln, weitermachen oder aufhören. Am schlimmsten fand ich jedoch immer die Tatsache, wenn man jemanden getroffen hat, mit dem man sich online im Chat oder auch am Telefon so super verstanden hat,  es optisch aber einfach nicht gepasst hat auf einer der beiden Seiten. Irgendwann kommt jedoch dieser eine Mensch, wo alles stimmt, und dafür hat sich dann die gesamte Sucherei gelohnt. Daher kann ich persönlich jedem, der auf der Suche ist, nur empfehlen, probiert einfach mal eine Single-Börse aus. Es gibt viele neue Erfahrungen, ihr entwickelt euch und mit etwas Ausdauer ist irgendwann der Richtige dabei.

Wichtig und daher ein paar Tipps von mir.
  • Wenn das Alter, Interessen und Co stimmen, gebt auch jemanden, der vielleicht auf dem Foto nicht 100% eurem Typ entspricht eine Chance. Live kann es anders sein, und weggehen oder früher verschwinden könnt ihr noch immer.
  • Redet nicht wochenlang, das führt zu nichts. Guckt, ob es passt, ihr euch versteht und trefft euch recht früh. So hat man genügend neue Gesprächsthemen und baut nicht erst Hoffnung auf, wo ein Treffen im Anschluss ernüchternd ist.
  • Treffen ja, aber ganz ehrlich, wie hat Mama schon immer gesagt, trefft euch an belebten Orten, wie Restaurants oder Bars, die ihr kennt. Gebt auch einer anderen Person bescheid, wo ihr euch notfalls melden könnt.
  • Sucht euch Single-Börsen aus, wo wirklich was los ist, also von den Mitgliedszahlen und der Aktualität der Profile. Fixiert euch dann aber nicht auf ein Angebot, sondern nutzt gleich 2-3 Börsen, denn dann die ist die Wahrscheinlichkeit einfach größer

Wie gesagt, bei mir haben diese Tipps zu einem wunderbaren Ehemann geführt. Das witzige an unserer Geschichte, ich hätte ihn auch auf der Arbeit kennen lernen können, denn er war auch regelmäßig in einer der Kantinen, bei denen ich damals tätig war. Vielleicht hatten wir uns auch schon gesehen, aber mit knallrotem Gesicht, das ich bei der Arbeit immer hatte, hätte er mich wahrscheinlich nie erkannt. :)

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.