GoMo - Der Energy Kick für unterwegs

Dienstag, September 06, 2016 0 Comments A+ a-

Kennt ihr dieses Loch am Mittag oder Nachmittag, wenn der Kopf einfach nicht mehr will und man nicht mehr Aufnahmebereit ist oder am Liebsten schlafen würde? Total nervig und manchmal auch im absolut falschen Moment. Abhilfe schafft eine Tasse Kaffee, Traubenzucker oder auch Energy. GoMo ist vielen sicherlich noch als Energydrink für die Tasche bekannt. Wir haben euch die verschiedenen Sorten schon früher vorgestellt. Tüte auf, Pulver ins Wasser und fertig ist der kostengünstige Energy-Drink. Manchmal hat man jedoch kein Wasser zur Hand, und hierfür hat sich GoMo nun auch etwas einfallen lassen.



PREIS
25 Portionen a 4,5g - 8,30€

SORTEN
Cola, Lemon, Bitter Orange

NÄHRWERTE PRO BEUTEL (Cola)
70,2kj (16,8Kcal), Fett 0g, gesättigte Fettsäuren 0g, Kohlenhydrate 4,3g, Zucker 4,3g, Eiweiss 0g, Salz 0g 

ZUTATEN PRO BEUTEL (Cola)
- Dextrose 4330 mg 
- Vitamin C 100 mg (125%) 
- Koffein 30 mg 
- Zitronensäure 
- natürl. Colaaroma 

UNSERE ERFAHRUNGEN
Wir durften für euch die Sorten Cola und Blood Orange ausführlich testen. Als Bauleiter muss mein Mann immer zu jeder Zeit geistig fit sein, sonst kann schnell etwas völlig schief laufen. Falsche Baustelle im Kopf, Termine können durcheinander gebracht werden, eine wichtige Bestellung geht bei all den Telefonaten im Minutentakt unter. Gerade mit dem Nachwuchs, der uns Nachts schon etwas auf Trab hält, kommt das Tagesloch früher als gedacht.

Die Beutel sind so klein, und passen perfekt in die Hosentasche, wie eben früher Traubenzucker. Sie können pur in den Mund gekippt oder auch in einen gesunden Smoothie gemischt werden. 1-3 Portionen am Tag sind empfohlen. 

Was jedoch sofort auffällt und meinen Mann als Sportler etwas abgeschreckt hat. 4,5g ein Beutel, davon 4,3g Zucker. Jedoch Traubenzucker und daher auch für Diabetiker ideal, wenn sie eine Glukosequelle benötigen.

Geschmacklich sind die Sorten okay. Sie erinnern meinen Mann und mich leicht an Brausepulver, süß und zeitgleich leicht säuerlich, bitter. Erinnert sehr stark an Traubenzucker mit Cola-Geschmack. Der Energykick kommt recht schnell. Ich selbst habe es bei mir nach meinen PDA-Kopfschmerzen sehr zügig gemerkt, dank des Koffeingehalts waren diese binnen 15 Minuten stets verschwunden, ähnlich wie nach einer Tasse Kaffee. Da man das Produkt auch in seinen Smoothie machen kann, haben wir es mal mit Selter ausprobiert, um es genauer betrachten zu können. Löst sich perfekt auf, schmeckt nicht mehr ganz so intensiv nach Cola, aber dafür finde ich, kommt ihr mehr der bittere Faktor zum Vorschein. 



FAZIT: Für unterwegs sehr praktisch, da sie nicht kaputt gehen können, schnell geöffnet und verzehrt sind. Der Preis ist fair und auf jeden Fall günstiger als ein Energy, Kaffee oder was zu essen. Und mit so einer Tüte hat auch kein Lehrer bei einer Arbeit ein Problem. 

*kostenfreies Testmuster ohne jegliche Bedingungen. 

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.