Kinder-Rezepte: Gemüse-Reis-Gesicht

Mittwoch, September 07, 2016 0 Comments A+ a-

Auch wenn ich gerade erfahren habe, dass es bei der Iglo Challenge gar nicht um wirklich kindgerechte Rezepte geht, sondern um hübsch angerichtete Studio-Gerichte, die man vermarkten kann geht, war ich doch etwas enttäuscht. Schaut man bei Google, dann sind viele Gerichte eben auch kindgerecht angerichtet. Gerichte, die Kinder mitkochen können und die Kinder mögen als kindgerecht zu bezeichnen, finde ich irgendwie doof, denn meine Jungs helfen mir immer gerne beim Kochen und essen tuen sie fast alles, was die Eltern eben auch mögen. Daher war ich bei diesem Gericht etwas unmotivierter. Man möge mir verzeihen. Aber zum Glück hat ein echtes kindgerechtes Gericht gewonnen. :)

GEMÜSE-REIS-GESICHT
Ich denke, die Idee, die ich hatte, erkennt man ohne Probleme. Leider war die Sauce flüssiger als gedacht, und daher sieht es nicht ganz so wie geplant aus. Geschmeckt hat es auch nicht allen, denn leider musste ich hier Maggi und Iglo kombinieren und um die neuen Maggi Tüten zu testen, durfte ich leider nicht abschmecken. Wer es also nachkocht, der sollte ganz klar abschmecken und verfeinern.


Zutaten für 4 Personen

  • 2 Beutel Reis  / 250g empfehle hier saucenfreundlichen Reis zu nehmen
  • 2 Tüten Maggi Möhren Erbsen Hähnchen
  • Schmand
  • 500g Hähnchenbrust
  • 1 Paket Farmergemüse
  • 1 Paket junge Erbsen
  • 1/2 Paprika

Zubereitung
  • Reis wie gewohnt kochen, wobei Maggi hier ohne Salz empfiehlt
  • Hähnchen klein schneiden, anbraten, das Gemüse hinzugeben kurz mit erhitzen und dann mit dem Wasser, wie auf der Tüte angegeben, ablöschen.
  • Schmand hinzugeben und die angegebene Zeit köcheln lassen.
  • Reis mit einem Eiskugelmaker zu zwei Augen formen.
  • Paprika in Streifen schneiden und als Augebrauen und Nase drapieren. In die Augen noch jeweils eine kleine Paprika-Pupille.
  • Den Mund aus der Sauce zaubern. 


*kostenfreies Testmuster ohne jegliche Bedingungen. 

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.