Poliboy - Für ein sauberes zu Haus

Freitag, Oktober 07, 2016 0 Comments A+ a-

Ich gehe mal davon aus, dass ihr alle schon einmal etwas von der Marke Poliboy gehört, gelesen oder gesehen habt. Mit Sicherheit habt ihr sogar das eine oder andere Produkt sogar zu Hause. Wenn ich bei uns in den Schrank schaue, dann finde ich zum Beispiel feuchte Bodenwischtücher und Reinigungstücher für den Fernseher. Auf Facebook wurden nun Blogger gesucht, die Lust hatten einige Produkte unter die Lupe zu nehmen. Das habe ich in den letzten Tagen auch für euch gemacht.


POLIBOY
Poliboy, gegründet im Jahre 1930,  gibt es schon seit vielen Jahrzehnten auf dem deutschen Markt und zählt schon genauso lange zu den Marktführern im Bereich Möbelpflege sowie anderen Bereichen der Haushaltspflege. In jedem gut sortierten Drogeriemarkt oder Supermarkt findet man mindestens eins der Produkte.

KÜHLSCHRANKTÜCHER - 32Stk, 3,29€
Eigentlich sind die Tücher für alle abwischbaren Oberflächen in der Küche geeignet und sorgen für Sauberkeit, die man sieht und riecht. Nun gut, ich bin ein Mensch, der sonst einfach Essig ins Wasser gibt und so den Kühlschrank öfters mal auswischt, denn mit 4 kleinen Jungs läuft gerne mal was aus. Diesmal hab ich drauf verzichtet, und die Tücher genommen.  Ein Tuch reicht bei unserem großen Kühlschrank aus. Angetrockneter Joghurt, Ketchup oder ähnliches, was die Kinder dann unverschlossen reinstellen, und eben mal tropft, geht super weg. Man muss nicht viel reiben. Die Tücher hinterlassen natürlich trotzdem ihre Wischspuren, aber der Kühlschrank riech im Anschluss sauber. 32x putzen für den Preis, ist für mich in Ordnung und werde ich mir öfters mal gönnen.



BAD-REINIGUNGSTÜCHER - 32Stk, 3,29€
Normalerweise sprühe ich alles ein, lass es kurz einwirken und wische es dann mit einem feuchten Lappen und danach trocken ab. Mit kleinen Kindern gibt es aber immer mal Tropfen auf der Brille, das Waschbecken Die Tücher sind klein und man kann im Grunde einmal den Wasserhahn, sowie die Klobrille noch mal reinigen, wenn Besuch kommt, dann sieht es wirklich sauber aus. Außerdem eignen sie sich eigentlich für alles, und man kann sogar Buntstift-Kritzler vom Schrank entfernen, wenn der kleine doch mal schneller war, als man selbst. 



FLIESEN UND FUGEN - 500ml, 3,99€
Eine Flasche reicht für ungefähr 20 Eimer mit jeweils 5l Wasser. Es riecht super frisch, leicht fruchtig und gefällt mir sehr gut. Der Duft ist auch noch länger im Raum wahrnehmbar. Der Fußboden wird schön sauber, und es sind keine Streifen zu sehen. Fugen selbst werden ebenfalls von kleineren Schmutzpartikeln die sich beim Wischen am Rand festsetzen, sauber. Gefällt mir für die Nassreinigung unserer Fliesen sehr gut. Schade das es nicht in den Dampfreiniger darf, denn das als Duft-Zusatz wäre klasse. So komme ich nur 2x die Woche in diesen Genuss, da ich 2x leider mit dem Dampfreiniger gründlich reinige.



STAUBMEISTER - 300ml, 3,49€
Es gibt Dinge, die noch mehr hasse als Bügeln und das ist Staub. Muss ich leider ehrlich sagen. Jetzt wo wir hellere Möbel haben, fällt er nicht mehr ganz so schlimm auf, aber gerade bei unserem offenen Kleiderschrank könnte man täglich feucht abwischen, und trotzdem ist am nächsten Morgen schon wieder minimal Staub zu sehen. Daher war dieser Spray bei mir sehr hoch im Kurs. Leider bin ich hier nicht zu 100% überzeugt. Ich habe ein Teil des Regals normal feucht abgewischt mit Glasreiniger und einen Teil mit diesem Spray gereinigt. Der Staub wird super entfernt und man sieht auch keine Schlieren beim Spiegel, aber der Staub ist zumindest bei uns genauso fix wieder vorhanden. Leider. 



*kostenfreies Testmuster ohne jegliche Bedingungen. 

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.