SweetLF Elektrische Zahnbürste Schallzahnbürste im Test

Samstag, Oktober 15, 2016 0 Comments A+ a-

Könnt ihr euch noch an das tolle, pinke Modell erinnern? Ich hatte mich so auf diese Zahnbürste gefreut und sie war nicht unbedingt nach meinem Geschmack. Dieses Modell ist nicht pink, aber mit schwarz-weiß auch sehr hübsch und noch deutlich günstiger. Ich durfte sie 14 Tage für euch ausprobieren und war echt froh, als ich sie zurückschicken durfte. 


PREIS
ca. 25€

MEINE ERFAHRUNGEN
Die Zahnbürste liegt also preislich im günstigen Segment.  Warum, also ein No-Name Produkt kaufen und nicht etwas mehr für eine Oral B ausgeben? Ich finde das Design ist ansprechender. Ansonsten unterscheidet sie sich wenig von der Konkurrenz. 31.000 Schwingungen pro Minute sind durchschnittlich vorhanden, sie hat einen integrierten 2 Minuten Timer, der alle 30 Sekunden einen anderen Quadranten ankündigt. Sie ist wasserdicht, sodass man die Zahnbürste unter Wasser abspülen kann und geladen wird über eine Station. Kommt mir also bekannt vor und erinnert an mein vorheriges, günstiges Testmodell.


Soweit also gut. Eine CE-Kennzeichnung findet ihr auf dem Karton. Geladen wird in einer richtigen Ladestation, wie bei einer Oral B. Ich lade so etwas über Nacht, und bis jetzt ist der Akku gerade halb leer nach 14 Tagen. Also schätze ich, dass er auf 25 Tage kommen wird. Das ist super, aber ich frage mich, wie es in 6 Monaten aussieht, ob dann der Akku auch noch überzeugt.

Der Aufsatz soll alle 3 Monate getauscht werden. Leider habe ich noch keine Ersatzbürsten entdeckt. In der Regel liegen solche günstigen Ersatzbürsten bei 15€ für 4 Stück. Die Oral-B Bürsten passen im Übrigen nicht, oder lassen sich nicht ganz drauf schieben. Allerdings sind die Bürsten nicht so hochwertig, sondern werden schnell hart, sodass ich gucken würde, ob ihr andere Alternativen hierfür findet. Irgendwie schade, denn die Zahnbürste selbst ist überraschend hochwertig, griffig und echt verdammt hübsch.

Die Reinigung ist über drei Stufen. Es handelt sich um drei Intensitätsstufen, die sich sauber, white und sensitiv nennen. Das Ergebnis ist in Ordnung. Besser als bei meinem pinken Modell. Zumindest zeigen die Zahnfärbetabletten weniger Belag an. 

Zur Nutzung unter der Dusche. Ich habe sie zweimal in der Dusche ausprobiert, sie hat danach noch gut funktioniert, wurde aber irgendwie wärmer vom Handstück her. Fragt mich nun aber bitte nicht wieso.

FAZIT
Wenn man auf der Suche nach einer günstigen Ultraschallzahnbürste ist, der könnte bei dem Modell eigentlich ganz glücklich werden. Sie säubert gut, der Akku hält lange, da kann man über die nicht so idealen Borsten hinwegsehen, denn ansonsten ist sie überraschend hochwertig gearbeitet.

*kostenfreies Testmuster ohne jegliche Bedingungen mit Rücksendung am Ende der Testphase

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.