Direkt zum Hauptbereich

Blogtour - Wir beide in Schwarz-Weiß

Willkommen zum heutigen Tag der Blogtour von "Wir beide in Schwarz-Weiß". Ich freue mich sehr, euch hier auf meinem Blog begrüßen zu dürfen, und noch mehr freue ich mich euch heute das Buch etwas schmackhafter zu machen. Kira ist in meinen Augen eine einmalige Autorin, die geschickt mit Themen umgeht, die junge Leser ab 14 in dieser Form kennen, sich aber nie bewusst damit auseinander gesetzt haben. Gepaart mit etwas Romantik trifft sie auch meinen Nerv. 




Ich habe die Ehre euch die Figuren näher vorzustellen und habe mich hier für ein Interview mit den Figuren entschieden.

Hallo Kris, Hallo Alex. Es freut mich sehr euch zu diesem Interview begrüßen zu dürfen.
Hallo Sarah und auch ein ganz liebes Hallo an all die verrückten da draußen.
Die Verrückten sind doch wir*Lach*. 

Was sicherlich alle interessieren wird, wie habt ihr euch eigentlich kennengelernt?
Diese durchgeknallte kam zu mir in die Kaffee-Bude und hat so eine noch durchgeknalltere Performance Kunst an den Tag gelegt.
Ey, das war nicht durchgeknallt, ich wollte eben die Reaktionen der Leute festhalten. Und es ist doch interessant zu sehen, wie ein Mensch am Morgen reagiert, wenn man ihm sagt, dass sein Kaffee ohne Koffein ist. Durchgeknallt warst du, als du meine Notizen im Kaffee serviert hast. 

Ui, das klingt nicht so, als hättet ihr euch sofort ins Herz geschlossen.
Nein, und ich war echt geschockt, als er bei mir im Studentenheim auftauchte und mich auch noch wie ein Laternenpfahl geküsst hat. 
Hallo, das war eine Notsituation. Du weißt, ich kann das besser.

Inzwischen scheint ihr euch jedoch deutlich besser zu verstehen. Wie kommt es?
Ich würde sagen, weil wir uns beide geholfen haben. 
Genau, wer weiß, wo ich jetzt wäre, oder was Kris noch für selbstmörderische Aktionen auf Lager gehabt hätte. 

Hier unterbreche ich euch einmal, denn wir wollen ja nicht zu viel von eurer Geschichte verraten. Immerhin sind es diese Situationen und auch die Aktionen, die eure Geschichte ausmachen und die Leser zum Lesen bewegen sollen. 
Genau, da hast du Recht. Ich kann euch aber verraten, das unsere Geschichte zerstörerisch und anders ist, als viele erwarten würden. Nicht immer werdet ihr uns mögen, aber damit können wir leben. *knuff, box*

Warum bist du der Meinung das nicht jeder euch mögen wird? Beschreibt euch doch einmal gegenseitig mit drei Worten bzw. Eigenschaften.
Traumhafte Augen, die einen ganz klar durcheinander bringen. Totaler Bad Boy, den sich niemand als Schwiegersohn wünscht. Hat starke Verlustangst. Ich glaube das trifft Alex sehr gut. 
Zumindest oberflächlich gesehen und jetzt nicht mehr. Du hingegen hast einen Hang zu kitschigen Mädchen-Shirts, bist ein ausgefallener und doch schüchterner Nerd und liebst Kunst. 

Gibt es Dinge die ihr ändern würdet?
Jein, denn würden wir etwas ändern, dann wäre es nicht mehr unsere Geschichte und wir wären vielleicht nicht hier. 
Genau, wobei ich gerne die Zeit zurückdrehen würde, um einige Menschen nicht ganz so zu verletzen, wie ich es dann doch getan habe. 

Das klingt lobenswert. Wir sind jetzt aber am Ende angelangt. Gibt es noch etwas, was ihr zum Abschluss den Lesern sagen wollt. 
Lest das Buch genau, schaut euch eure Umwelt an und vielleicht könnt ihr auch jemanden entdecken, der wie ich oder Kris eure Hilfe braucht. Lauft nicht kopflos durch das Leben. Helft oder holt euch Hilfe, denn das Leben ist viel zu kurz und kann so schön sein. 
Damit hat Alex es genau auf den Punkt getroffen. Habt Mut, denkt Positiv und lasst euch nicht unterkriegen. 




Und zum Schluss der Tour-Fahrplan. Schaut doch mal nach, ob ihr vielleicht eine Station verpasst habt, oder was euch morgen erwarten wird.


Hier unser Blogtourfahrplan:
14.11.2016 – Buchvorstellung – http://www.yvonnes-buecherecke.de/
15.11.2016 – Protagonisten Entwicklung – https://buchlabyrinth.blogspot.de/
16.11.2016 – Verbindung zu „Wenn du dich traust“ –  bei mir
17.11.2016 – Schwarz-Weiß Denken mit romantischen s/w Fotos, die immer bunter werden – http://skyline-of-books.blogspot.de/
18.11.2016 – Jugendkriminalität – www.back-down-to-earth.de
19.11.2016 – Performancekunst – http://leser-welt.de/
20.11.2016 – Figureninterview – http://www.sarahs-buecherwelt.de/
21.11.2016 – Gegensätze ziehen sich an – http://magicallyprincess.blogspot.de/
22.11.2016 – Wien als Schauplatz – http://katja-welt-book.blogspot.de/
23.11.2016 – Studentenleben/Männer WG – http://inas-little-bakery.blogspot.de/
24.11.2016 – Cocktailrezepte schwarz/weiß – youtube.com/user/ReadingVanni
25.11.2016 – Interview Autorin – http://fantasie-und-traeumerei.blogspot.de

Kommentare

  1. Ein schönes Interview danke schön dafür!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön für das richtig schöne Interview.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Ein süßes Interview, auch wenn mir ein Tick zuuuu viel gespoilert wurde ^^
    Danke für deine Mühe. Die Zwei scheinen auf jeden Fall sehr interessant zu sein.
    Lg,
    Rabea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ,

    tolles und interessantes Interview .
    Vielen Dank.
    Ich wünsche Dir schönen Abend :)

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebteste Artikel des Monat

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…

Zahnmilch - Wundermittel oder Fake - Im Test

Wir benutzen unsere Zähne jeden Tag und auch wenn wir einiges tuen, leidet der Zahnschmelz über die Jahre. Ich kann mich noch an die Werbung als Kind erinnern, wo ich nicht nachvollziehen konnte, warum manche Menschen schmerzempfindliche Zähne haben. Ja, jetzt mit über 30 kann ich es langsam nachvollziehen. Es gibt viele tolle Mittel die ein bisschen helfen sollen. Eins davon habe ich getestet. "Zahnmilch" heißt das Wunder und soll flüssiger Zahnschmelz sein. In den letzten Tagen habe ich das Produkt ausführlich getestet. 

PREIS 500ml kosten 7,99€
WAS SOLL SIE MACHEN - Reinigt den gesamten Mundraum, auch dort, wo die Zahnbürste nur schwer hinkommt - Wirkt nachhaltig antibakteriell - Schützt vor Mundgeruch und Zahnfleischproblemen - Beugt Karies und Zahnstein vor
Enthält künstlichen Zahnschmelz mit wertvollem Calcium (Zink-Carbonat-Hydroxylapatit) von Biorepair, der unseren natürlichen Zahnschmelz vor dem Abnutzen schützt. Durch die hohe Übereinstimmung mit der natürlichen Zahnschmel…