Spezialitäten-Haus - Weihnachtsfreude schenken

Mittwoch, November 02, 2016 0 Comments A+ a-

Weihnachten rückt wieder in großen Schritten näher. Die ersten Lebkuchen sind schon seit einigen Wochen in den Supermärkten erhältlich und das Weihnachtsgebäck findet in den meisten Häusern Einzug. Wir sind auch in diesem Jahr wieder Teil der Spezialitäten-Haus-Kampagne und durften eine ganz liebe Person überraschen.



SPEZIALITÄTEN HAUS
Gegründet wurde das Spezialitäten-Haus im Jahre 1984 von Günther Schulteis in Aachen. Die Versandgeschichte begann mit nur drei Produkten aus der beliebten Backstube und wurde in den über 30 Jahren stetig erweitert und angepasst. Heute gibt es über 300 verschiedene Delikatessen, die von Aachener Printen über Nürnberger Lebkuchen bis zu Likören reichen. 

DIE MÜNCHNER TRUHE
Spätestens zu Weihnachten können die meisten Menschen schon gar keine Lebkuchen, Stollen und Dominosteine mehr sehen. Daher schenke ich sie persönlich lieber früher. Wir durften die wunderschöne Münchner Truhe gefüllt mit einer harmonischen Mischung verschenken. Enthalten sind



500g Lebkuchensterne- und Herzen
200g Vanille Kipferl
250g Dessert Dominos
150g Schoko Schweinsohren
100g Mandelprinten
500g Marzipan-Stollen
100g Honig Printen
100g Vollmilch Crispies
100g Dessertspitzen

Hier der Link zu der Truhe



KREATIVES DANKESCHÖN
Letztes Jahr zu Weihnachten war ich schon mit Ben schwanger und es irgendwie schon geahnt, obwohl ich erst viel später getestet habe. Die Zeit danach war alles andere als einfach. Viele Arztbesuche, wieder viel liegen, Probleme mit angeblichen Zucker und dann noch die Thrombose. Oft ist mein Mann eingesprungen, aber genauso oft auch meine Schwiegermutter. Deswegen wollte ich mich mit dieser Kiste bei ihr bedanken. So eine prall gefüllte Kiste mit weihnachtlichen Leckereien kommt bekanntlich gut an. Doch statt sie einfach langweilig an meine Schwiegermutter schicken zu lassen, was möglich ist, habe ich die Möglichkeit genutzt ein persönliches Schreiben zu erstellen. Ihr könnt ein Foto hochladen und einen Text mit bis zu 200 Zeichen verfassen. Dieser Brief liegt dem Paket bei. Ich habe spontan einen hübschen Kaffeetisch gedeckt, Kuchen gebacken und die Truhe bei uns im Wohnzimmer versteckt. Den Brief habe ich mit einer gemalten Schatzkarte versehen, die Jack gemalt hat und sie durfte damit dann die Truhe suchen.  Sie hat sich unglaublich gefreut und bei dem aktuellen Wetter kam mit dem weihnachtlichen Gebäck und dem Kamin sogar richtig winterliche Stimmung auf. 

Hier gibt es noch einen Gutscheincode, damit ihr ein Schnupperpaket versandkostenfrei bestellen könnt. 



*kostenfreies Testmuster ohne jegliche Bedingungen. 

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.