Direkt zum Hauptbereich

Das Leuchten meiner Welt / Sophia Khan

Lust auf – ein düsteres Familiengeheimnis, eine farbenfrohe und fremde Welt und ein Mädchen, das ihren Weg geht? Dann könnte das nachfolgende Werk etwas für euch sein. Ich habe es als Rezensionsexemplar von Buecher.de erhalten und nun habe ich endlich die Zeit gefunden das Buch ausführlich zu begutachten.


DAS COVER
Das Cover ist mega langweilig und im Laden hätte ich es komplett ignoriert. Ein blaues Muster als Hintergrund und Briefpapier-Schnipsel mit einem Stempel, wo der Titel steht.

FIGUREN IM ÜBERBLICK
Irenie – Tochter, die den Haushalt führt und ihre Mutter vermisst
James – zerstreuter Professor
Yasmeen – Mutter von Irenie
Ahmed – Früherer Freund von Yasmeen

INHALTLICHE FAKTEN
Ort: USA, Pakistan
Zeit:1980er-2015er

DER ERSTE SATZ
An dem Tag, an dem ich die Kiste finde, weiß ich, dass meine Mutter tot ist.

WORUM GEHT ES IN DEM BUCH
Irenie ist 10 Jahre alt, als sie aus dem Urlaub mit einer Freundin zurückkommt und erkennen muss, dass ihre Mutter verschwunden ist. Vorher war ihre Mutter ihr Lebensmittelpunkt und nun muss sie sich um ihren vertrottelten Vater kümmern, der sich kaum für sie interessiert. 5 Jahre sind so ins Land gezogen, als Irenie durch Zufall die Schatzkiste ihrer Mutter entdeckt und die darin verborgenen Briefe. Viele Briefe zwischen ihrer Mutter und der Jugendliebe Ahmed.. Während des Lesens kommen immer mehr Fragen auf und Irenie möchte se für sich beantworten. Klar ist, dass ihr Mutter nicht mehr lebt, aber warum? Zu Hause und in Pakistan sucht sie die Antworten.

SARAHS LESEEINDRÜCKE
Am Anfang habe ich mich sehr auf das Buch gefreut. Romane mit geheimnisvollen Briefen finde ich stets faszinieren und hatte gehofft selbst richtige Einblicke in diese Briefe zu bekommen. Bis auf ein paar Ausschnitte als Einleitung ins nächste Kapitel, ich geh zumindest davon aus, dass es Ausschnitte sind, werden die Briefe gar nicht wirklich eingebaut. Mit diesem Fehlen hätte ich mich im Laufe des Buches anfreunden können. Doch es nützt einfach nichts, wenn die restliche Umsetzung mit jeder Seite enttäuschender wird.

Zu Beginn ist das Buch voller Fragen, denn niemand weiß, was mit Yasmeen passiert ist, warum sie weggegangen ist, wer dieser geheimnisvolle Schreiber ist und vieles mehr. Recht rasch werden diese Fragen jedoch geklärt, zumindest oberflächlich und man hofft auf weitere spannende Fragen oder zumindest einen Hauch Romantik, der einen mit Begeisterung ans Buch fesselt, aber ganz ehrlich das bleibt aus. Immer wieder springt das Buch zwischen Gegenwart und einer anderen Vergangenheit, sodass man selbst gucken muss, in welchem Jahr man sich befindet. Es ist noch nicht mal die Idee an sich, die einen das Buch leicht vermiest, sondern ganz ehrlich die Charaktere, die mit der Dauer enttäuschen.

Irenie kümmert sich um ihren Vater, hat aber keinerlei Bindung zu ihm. Ihr Vater hat Affären, wirkt so lasch und gleichgültig, dass man mit beiden einfach nicht warm werden kann. Yasmeen selbst wirkt über Teile depressiv und ihre Liebe zu Ahmed ist irgendwie auch ehe ein Witz, zwar aus einem bestimmten Grund, aber trotzdem enttäuschend für Erwachsene. Es sind nicht mal die Eigenschaften der Figuren, warum man mit ihnen nicht warm wird, sondern die Tatsache, warum sie überhaupt zu dieser Geschichte zusammen gekommen sind. Warum heiratet Yasmeen ihn, obwohl sie ihn nicht liebt und im Grunde hasst. Warum heiratet er sie, wenn er eigentlich kein Bindungsmensch ist. Warum verschweigt Irenie alle Seitensprünge? Für mich ist vieles so unlogisch. Klar haben sich alle auf ihre Art und Weise geliebt, das habe ich schon verstanden, aber es wirkte alles so fehlplatziert.

FAZIT: Spannend? Nein. Romantisch? Vielleicht ganz wenig angehaucht. Dazu eher blasse Charaktere, die man lieben oder hassen wird, und eine eher unausgereifte Geschichte. Nach 200 Seiten hatte ich schon die Nase voll und der Kampf bis zu Seite 480 hat sich leider nicht gelohnt.

FAKTEN ZUM BUCH
Autor: Sophia Khan
Titel: Das Leuchten meiner Welt
Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Diana Verlag (13. Juni 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453358961
ISBN-13: 978-3453358966
Originaltitel: Yasmeen
Preis: € 9,99
Genre: Liebe, Vergangenheit, Kindheit, Geheimnis
Gelesen in: 5 Tagen


COVER💜
STIL💜💜💜
CHARAKTERE💜💜
SPANNUNG💜💜
HUMOR💜 
LIEBE💜 
GESAMT💙 

Kommentare

Beliebteste Artikel des Monat

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…

Zahnmilch - Wundermittel oder Fake - Im Test

Wir benutzen unsere Zähne jeden Tag und auch wenn wir einiges tuen, leidet der Zahnschmelz über die Jahre. Ich kann mich noch an die Werbung als Kind erinnern, wo ich nicht nachvollziehen konnte, warum manche Menschen schmerzempfindliche Zähne haben. Ja, jetzt mit über 30 kann ich es langsam nachvollziehen. Es gibt viele tolle Mittel die ein bisschen helfen sollen. Eins davon habe ich getestet. "Zahnmilch" heißt das Wunder und soll flüssiger Zahnschmelz sein. In den letzten Tagen habe ich das Produkt ausführlich getestet. 

PREIS 500ml kosten 7,99€
WAS SOLL SIE MACHEN - Reinigt den gesamten Mundraum, auch dort, wo die Zahnbürste nur schwer hinkommt - Wirkt nachhaltig antibakteriell - Schützt vor Mundgeruch und Zahnfleischproblemen - Beugt Karies und Zahnstein vor
Enthält künstlichen Zahnschmelz mit wertvollem Calcium (Zink-Carbonat-Hydroxylapatit) von Biorepair, der unseren natürlichen Zahnschmelz vor dem Abnutzen schützt. Durch die hohe Übereinstimmung mit der natürlichen Zahnschmel…