Der Weg zum perfekten Cocktail

Sonntag, Januar 01, 2017 0 Comments A+ a-

Endlich zu Hause einen Cocktail zaubern, der so schmeckt wie vom Barkeeper des Vertrauens? Ich liebe Cocktails und war früher regelmäßig mit Freunden Cocktails trinken. Okay, ich ganz spießig nur ohne Alkohol, aber ich mag nun einmal nicht so gerne Alkohol. Auch ohne Alkohol gibt es viele echt tolle Cocktails. Die Klassiker kennt man, wie den Virgin Colada. Auf unserer Kreuzfahrt hatten vor 3 Jahren hatten wir so leckere Cocktails und es gibt sicherlich noch viele unentdeckte Kreationen. Aus diesem Grund habe ich mich sehr gefreut diesen Cocktail-Mixer für euch testen zu dürfen.



PREIS
57,99€

DIE THEORIE
Das Set besteht aus einem Tablet- oder Smartphone-Ständer, einem Cocktail-Shaker und einer Waage. Mit Hilfe einer kostenlosen App entstehen auf diese Weise zahlreiche Cocktails. Cocktail auswählen, in Echtzeit das virtuelle Glas und echte Glas befüllen, und immer genau wissen, wann man aufhören muss. Selbst wenn zu viel ins Glas gekippt wurde ist es kein Problem, denn mit Hilfe der App werden die anderen Zutaten angepasst, damit das Ergebnis immer der perfekte Cocktail ist. So viel zu Theorie.

DER WEG ZUM PERFEKTEN COCKTAIL
Ich liebe Cocktails, aber Talent zum Mixen habe ich mit Sicherheit nicht. Erst kürzlich habe ich einen Cocktail für meine kulinarische Weltreise ausprobiert und es hat einfach geschmacklich nicht 100% gestimmt. Gelingt es mir dann doch, dann kann ich sicher sein, dass der Cocktail beim nächsten Mal wieder anders schmeckt. Aus diesem Grund fand ich dieses Set so interessant. Qualität und Verarbeitung stimmen auf den ersten Blick, aber hier kommt es vor allen Dingen auf die Waage und die App drauf an.



Die App ist schnell gefunden und lautet "Perfect Drink". Sie ist für iPhone und Android kostenlos. Auf Windows hat mein Mann sie nicht gefunden. Die App ist schnell installiert und sofort öffnet sich ein Menü mit unglaublich vielen Cocktails. Gezählt habe ich nicht, aber ungefähr 100 Cocktails sind es schon. Durchgescrollt und vom Zombie, Tequila Sunrise, Sex on the beach bis zum Sangria ist alles vertreten, was man so als Laie kennt. Oben ist eine Suchfunktion, wo ein bestimmter Cocktail gesucht werden kann. Links oben auf dem Glas könnt ihr euch Hilfe holen oder Cocktails nach bestimmten Zutaten suchen. Unten befindet sich eine Liste, die seitlich durch gescrollt werden kann. Hier sind dann die Cocktails unterteilt in "Die man probiert haben muss", "Film, Buch, Musik", "Abendessen" und viele mehr. Dort befindet sich auch die Kategorie Alkoholfrei. 12 Cocktails sind hier vertreten. 



Hat man sich einen Cocktail ausgesucht, dann sind die Zutaten übersichtlich aufgelistet. Gleiches gilt für das Werkzeug und die anderen Hilfsmittel. Im Anschluss folgt die Anleitung und die Möglichkeit den Cocktail zu erstellen. Die Portionsgröße kann angepasst werden und die Hilfestellungen sind sehr gut. Hier wird wirklich nichts dem Zufall überlassen. Mein erster Cocktail und auch die späteren haben super geschmeckt. Im Übrigen immer gleich. 



Eigene Cocktails können angelernt werden. Dazu einfach das Rezept in Internet suchen, die Zutaten eingeben, wie lange geschüttelt, gemixt oder ähnliches werden soll, und dann das Rezept speichern. 

FAZIT
Ich finde diese Möglichkeit wirklich klasse. Gerade wer sehr gerne Cocktails trinkt, sollte sich überlegen, ob er nicht Lust hat, die 60€ zu investieren. In meinen Augen lohnt sich jeder Cent. Die App ist auf deutsch, die Waage sehr zuverlässig und die Cocktails sind sehr lecker. Highlight ist aber die Möglichkeit seine eigenen Cocktails anzulegen. Ist also einer super gelungen, abspeichern und man bekommt ihn immer wieder so gezaubert. 


APP💜💜💜💜💜
QUALITÄT💜💜💜💜💜
ZUVERLÄSSIGKEIT💜💜💜💜💜
PREIS💜💜💜💜
GELINGGARANTIE💜💜💜💜💜
MÖGLICHKEITEN💜💜💜💜💜
GESAMT💙💙💙💙💙


*kostenfreies Testmuster ohne jegliche Bedingungen. 

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.