BASE PRODUKTE von BÄRBEL DREXEL

Dienstag, März 14, 2017 2 Comments A+ a-

Regelmäßig ließt man im Internet, dass der Körper durch Stress übersäuert. Das kann verschiedene Konsequenzen, wie zum Beispiel erhöhten Blutdruck mit sich bringen. Das weiß ich, da ich mich vor der Schwangerschaft nun ausführlich damit beschäftigt hatte. Inzwischen weiß ich jedoch, dass es bei mir leider hormonell bedingt ist. Ärgerlich, denn da bringt es wenig zu sagen ich esse anders, treibe mehr Sport oder ähnliches. Woher ich das weiß? In der Schwangerschaft hatte ich einen hervorragenden Blutdruck. Kaum sind die Schwangerschaftshormone weg, ist er leider wieder erhöht. Stress, Schlafmangel, Ernährung hat sich ja nicht groß verändert.  Trotzdem habe ich ja gesagt, als ich die Base-Produkte von Bärbel Drexel angeboten bekommen habe. Leider haben sie mir nicht geholfen. Seit zwei Wochen muss ich nämlich offiziell Tabletten nehmen, um den Blutdruck zu senken. 


BASEN BAD
Das Basen Bad habe ich sofort ausprobiert. Es ist ein Pulver, welches man in ein Vollbad gibt. Leicht zu dosieren, wirkt es eher wie feinstes Sägemehl. Dazu sind noch einige Kräuter vertreten. Ich glaube ein Kümmelkorn und auch eine Blüte in meiner Wanne entdeckt zu haben. Es duftet nicht besonders und ist daher irgendwie nur eine Ergänzung. Aber für den Test habe ich eine Woche, also drei mal nur damit gebadet. Anders habe ich mich nicht gefühlt, vielleicht etwas ruhiger und entspannter, aber das kann auch nur Einbildung sein.


BASENTEE
Unterstützend gibt es einen Tee. Er schmeckt leicht nach Kräutern und erinnert mich leicht an den Untersterblichkeitstee den ich einige Zeit getrunken habe. Man kann ihn auch ohne Zucker genießen und besonders kühl schmeckt er sehr gut. 


BASENTABLETTEN
Eine solche Kur beinhaltet 3x2 Tabletten am Tag und das idealerweise einen Monat. Ich bin nicht der Tabletten-Typ und habe sie auch nicht testen wollen, da ich einfach am Tag zu vergesslich bin mit den Kindern. Ich habe ehrlich gesagt keinen Unterschied festgestellt, dabei hätte ich gedacht, dass ich etwas merke. Immerhin ist mit drei Kindern mein Leben schon recht stressig und mein Körper sicherlich übersäuert. 


FAZIT
Ich muss sagen, dass ich die Produkte nicht schlecht finde, aber ich bei mir persönlich keinen positiven oder negativen Effekt feststellen konnte. Vielleicht etwas ruhiger nach dem Bad, aber das konnte auch daran liegen, dass ich diesmal kein Baby hatte, das mich öfters herausgeholt hat. Diese Woche war mein Sohn nämlich gnädig. 


*kostenfreies Testmuster ohne jegliche Bedingungen.

  

2 Kommentare

Write Kommentare
Anonym
AUTHOR
14. März 2017 um 15:03 delete

Ich bin schon total fertig mit 2 kinder ... aber mit 3...uau! Ich muss sagen: total respekt für Ihnen! Wie wäre es mit ein mutter-kind kur?

Reply
avatar
16. März 2017 um 10:29 delete

Hatte ich mir auch schon überlegt, aber das wäre mit drei Kindern genauso stressig. Klar, der Große wäre betreut und der mittlere mit Sicherheit auch, aber der kleine eben nicht. Selbst bei Betreuung unter eins, denn er ist absolut Mama-Kind.. Außerdem würde ich glaube ich meinen Mann total vermissen..

Reply
avatar

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.