Fitness-App - GPS Invaders im Test

Samstag, April 08, 2017 0 Comments A+ a-

Heute habe ich mal wieder eine Fitness-App für euch. Seit ich meinen Favoriten gefunden habe, schaffe ich problemlos jeden Tag zwischen 10.000-15.000 Schritte. Außerdem trainiere ich nun drei Mal die Woche zusätzlich. Zweimal im Studio und einmal gehe ich schwimmen oder mache zu Hause etwas. Mein Kardiologe hat mir nämlich verraten, dass man erste Fortschritte nicht schon nach wenigen Einheiten sieht, sondern erst nach 3-6  Monaten. Bei einigen Menschen sogar erst nach einem Jahr. Aber nun zu meiner neusten Spielerei im App-Bereich. 


GPS INVADERS
Sammle Diamanten, hinterlasse Nachrichten und setze sie wieder aus.

PREIS
Die App ist kostenlos.

FÜR WELCHES SYSTEM
iOS 4.1 oder später

SPRACHE
Englisch

WIE FUNKTIONIERT DIE APP
Installieren, via GPS die Karte aufrufen und nun werdet ihr angegriffen. Schießt die Aliens ab und rettet euer Schiff.

MEINE ERFAHRUNGEN
Ob ich die App weiterhin nutzen werde? Ganz ehrlich nein. Es ist ein kurzer, lustiger Spaß, aber ähnlich wie die Schatzjagd eher etwas für Menschen, die sich gerne auf einem kleinen Raum bewegen. Im Grunde reicht es aus sich etwas zu drehen, ein paar Schritte zu gehen und eben mit dem Handy in der Hand zu schießen. Ohne Bewegung kommt man zumindest durch die erste Welle. 



Schafft man drei Sterne, sprich man überlebt eben länger, dann kann man andere Dinge freischalten. Vier Leben hat man pro Runde und sind diese alle, das heißt wird man zu oft getroffen, dann muss man neu anfangen. Leider vibriert es lange, wenn man getroffen wird. Nervt total.

Neben einer etwas langweiligen Grafik, die im Hintergrund eben die eigene GPS Karte darstellt, wirkt es so, wie ein klassischer bunter Arcade-Spielspaß. Es ist lustig und man kann es auf jeden Fall spielen. Man verliert aber schnell daran die Lust. Zumindest ich. 



Dafür ist es klein, benötigt nicht ständig Updates und zieht nicht so viel Akku trotz aktivem GPS. 



FAZIT
Es ist lustig, aber eben nicht so, dass es zu mehr Bewegung motiviert. Wer mag kann auch ganz schlicht im Garten ein paar Schritte nach links oder rechts gehen. Für Fans von Arcade Games und für Personen, die zum Beispiel nach einer Krankheit wieder anfangen wollen, ist es aber ein sehr guter Einstieg. Man kann eben etwas freischalten und muss nur wenige langsame Schritte gehen. 



GESTALTUNG💜💜💜
MOTIVATION💜💜💜
MITGLIEDERunrelevant
LANGZEITSPASS💜💜
AKTUALITÄT💜💜 
ZUVERLÄSSIGKEIT💜💜💜💜💜
GESAMT💙💙 

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.