Zahnmilch - Wundermittel oder Fake - Im Test

Sonntag, Mai 14, 2017 0 Comments A+ a-

Wir benutzen unsere Zähne jeden Tag und auch wenn wir einiges tuen, leidet der Zahnschmelz über die Jahre. Ich kann mich noch an die Werbung als Kind erinnern, wo ich nicht nachvollziehen konnte, warum manche Menschen schmerzempfindliche Zähne haben. Ja, jetzt mit über 30 kann ich es langsam nachvollziehen. Es gibt viele tolle Mittel die ein bisschen helfen sollen. Eins davon habe ich getestet. "Zahnmilch" heißt das Wunder und soll flüssiger Zahnschmelz sein. In den letzten Tagen habe ich das Produkt ausführlich getestet. 


PREIS
500ml kosten 7,99€

WAS SOLL SIE MACHEN
- Reinigt den gesamten Mundraum, auch dort, wo die Zahnbürste nur schwer hinkommt
- Wirkt nachhaltig antibakteriell
- Schützt vor Mundgeruch und Zahnfleischproblemen
- Beugt Karies und Zahnstein vor

Enthält künstlichen Zahnschmelz mit wertvollem Calcium (Zink-Carbonat-Hydroxylapatit) von Biorepair, der unseren natürlichen Zahnschmelz vor dem Abnutzen schützt. Durch die hohe Übereinstimmung mit der natürlichen Zahnschmelzstruktur verbindet sich der künstliche Zahnschmelz mit der Zahnoberfläche und verschließt so mikroskopisch kleine Defekte. Eine Schutzschicht wird gebildet. (Quelle: Hersteller)

ANWENDUNG
Vor Gebrauch schütteln. 10-20ml dosieren und für ca. 20 Sekunden im Mund herumspülen. Nicht mit Wasser nachspülen.


MEINE ERFAHRUNGEN
Für das Abmessen liegt jeder Flasche ein kleiner Messbecher bei. Ab damit in den Mund und schön herumwirbeln, als wäre es kostbarer Wein. Im ersten Moment schmeckt es sehr mild, wird dann jedoch etwas schärfer. Mit der Zeit bildet sich etwas Schaum im Mund. Etwas mehr, als bei meiner sonstigen Elmex Spülung. Gerade wenn man empfindlichere Zähne hat, dann zieht es an der einen oder anderen Stelle beim Spülen. Meine Hoffnung war, dass es ähnlich bei Elmex Gelee im Anschluss oder bei häufiger Nutzung besser wird. Das ist aber nicht der Fall. Außerdem stelle ich persönlich nicht fest, dass meine Zähne im Anschluss weißer oder gar glatter sind, als ohne. 

Ich nutze diese Flüssigkeit nun seit über einer Woche und das am Morgen und am Abend. Ich merke keinen Unterschied. Zumindest keinen zum Zahnschmelzschutz von Elmex (lila Flasche).

Finde ich persönlich etwas schade. Und leider sind die Erfahrungen nicht nur bei mir so, sondern auch bei meinem Mann. Er hat mit mir ebenfalls mitgetestet, da ein Zahn bei mir Probleme bereitet und er hat keinen Unterschied gemerkt. Sonst ist es ja eher so, dass man von der Werbung beeinflusst wird und etwas besser findet. Das ist aber nicht zutreffend. 

Die Proben habe ich in der Familie verteilt und lediglich von einer Person habe ich gehört, dass sie weißere Zähne hatte und sie sich glatter anfühlten. Sprich, entweder machen wir was falsch oder es ist eben Einbildung. 




*kostenfreies Testmuster ohne jegliche Bedingungen.   

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.