Direkt zum Hauptbereich

Auf Rosen gebettet / Jenny Colgan

Wer von euch hat Lust auf etwas Romantik, gepaart mit ein paar lustigen Szenen? Dann könnte die heutige Buchvorstellung etwas für euch sein. Das Buch das ich euch heute vorstellen möchte, habe ich vor schätzungsweise 9 Jahren in einem Buchpaket ersteigert. Es ist eins der wenigen Bücher, die noch davon übrig geblieben sind. Ich hatte mich so auf das Buch gefreut und es mir immer wieder aufgespart. Doch ob es mich überzeugen konnte? Das lest doch einfach mal selbst. 


FAKTEN ZUM BUCH
Autor: Jenny Colgan
Titel: Auf Rosen gebettet
Taschenbuch: 420 Seiten
Verlag: Goldmann (2003)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442453585
ISBN-13: 978-3442453580
Genre: Liebe, Romantik, junge Frauen
Preis: 1€ Flohmarkt
Gelesen in: 2 Tagen

DAS COVER
Es ist rosa und okay, aber ganz ehrlich, ich hätte mir ein Herz aus Rosen, eine Rosenblüten-Wiese oder Bett gewünscht, wo eine hübsche Frau drauf liegt. Das Cover ist in Ordnung, hätte mich im Laden aber nie angesprochen.

FIGUREN IM ÜBERBLICK
Holly - Floristin
Josh - Schwuler Nichtschwuler Mitbewohner und Freund
Kate - Karrierefrau
Addison - PC-Freak
Finn - Physiker-Nerd

WORUM GEHT ES
London 2000er - Holly ist eine typische WG-Kandidatin und hat in ihrem Leben nicht viel erreicht. Das schiebt sie auf die Trennung ihrer Eltern. Als ihre aktuelle WG wieder die Hölle ist, beschließt sie zu ihrem besten Freund Josh und einer Bekannten Kate zu ziehen. Dort lebt noch eine dritte Person - Addison. Für einen wortkargen PC-Freak ist er mehr als heiß und deswegen beschließt Holly, dass er ihr neuer Freund wird. Dafür zieht sie alle Register, doch irgendwie lässt er sich nur schwer von ihr überzeugen. Deswegen stimmt sie zu, als ein Arbeitskollege von Kate sie nach einem Date fragt. Blöd nur, dass Finn in ihr auch nur eine Bekannte sieht. Aus diesem Grund stimmt sie einer Single-Party in ihrer WG zu. Kurz danach überschlagen sich dann die Dinge. Finn lädt sie nun doch auf ein echtes Date ein, Addison kommt aus seinem Zimmer heraus. Muss sich Holly nun entscheiden?

MEINE LESEEINDRÜCKE
Manche Bücher sind nicht so gut, wie man es beim Kauf hofft, und leider trifft dies auf dieses Exemplar zu. Es sind einfach Kleinigkeiten, die sich summieren, aber entscheidet bitte selbst.

Holly ist eine Figur, die man liebt oder hasst. Ich persönlich tendiere bei ihr eher zu hass. Warum? Sie ist nicht unsympathisch an sich, sondern es liegt vor allen Dingen daran, dass sie Dinge tut, die mich einfach nerven. Am Anfang war es die Suche nach der Wohngemeinschaft, die einfach nervte, später war es ihre krampfhafte Suche nach einem perfekten Mann. Klar mit 13 oder 14 gab es auch Moment, wo man verliebt war in den einen oder anderen. Aber Holly ist alt genug, und möchte Addision erobern. Warum geht sie dann mit einen anderen aus? Auch ihre Art mit dem Leben umzugehen, hat mir persönlich nicht gefallen, auch wenn sie mir in einigen Punkten nicht unähnlich ist. 

Wobei, genauer betrachtet, hätte ich mich mit Holly sogar anfreunden können. Ganz verkehrt ist sie nun einmal nicht. Das Leben ist nun einmal nicht immer perfekt und manchmal auch komisch. Was mich jedoch ungemein störte, war die Tatsache, dass der Schluss einfach der letzte Mist war. Ich möchte nicht zu viel verraten, daher lasse ich mal meine Wut in einem Spoiler frei.

SPOILER 
Es ist so, dass Holly ein wunderschönes Date mit Finn hat und dann Addison wieder ins Spiel kommt. Statt sich einfach zu entscheiden, was ich noch nachvollziehen könnte, denn die Situation hatte ich in jüngeren Jahren auch einmal, lässt sie es laufen. Statt dann aber die Männer entscheiden zu lassen, nimmt sie wieder das Ruder in die Hand und Addison stürzt dabei. Koma und Co. nerven total.  Aber nicht nur das Koma nervt, sondern auch was dabei dann alles passiert und wie es dann am Ende innerhalb von weniger Seiten für alle ein Happy End gibt. Sorry, aber hier passt ein kleine *Kotz* perfekt.

SPOILER ENDE

So hätte ich mich gerne noch zu 3 Sternen hinreißen können, aber mit dem Schluss.

FAZIT
Gute Idee, witzige Ansätze und ein Schluss der alles ruiniert.. 


COVER💜💜
STIL💜💜💜💜
CHARAKTERE💜💜
SPANNUNG💜💜
HUMOR💜💜💜
LIEBE💜💜 
GESAMT💙💙 

Kommentare

Beliebteste Artikel des Monat

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…

Neutrogena visibly clear Anti-Akne Lichttherapie Maske im Test

Unreine Gesichtshaut muss nicht mehr sein ...Unreine Gesichtshaut ist mit Sicherheit nicht schön. Vielleicht gehört ihr sogar zu den betroffenen Personenkreis. Ich selbst hatte früher eher trockene Haut, ab und an mal einen kleinen Pickel. Jedoch hat die letzte Schwangerschaft meine Hormone durcheinander geworfen. Viele Pickel, fettige Gesichtshaut. Es ist einfach schlimm. In den USA verwenden viele Menschen mit unreiner Haut oder gar Akne LED Masken. Das blaue Licht reizt die Chemikalien innerhalb der Akne und lässt diese absterben. Leider war es bis dato einfach immer zu teuer. Aber Neutrogena liefert nun ein Produkt, das für jeden erschwinglich ist und zu Haue genutzt werden kann. Doch wie gut ist das Produkt?

PREIS ca. 30€
RÖTUNGEN, UNREINE HAUT? - NICHT BEI MIR In den letzten 14 Tagen habe ich diese Maske reiflich ausprobiert. Erste Ergebnisse sollen schon nach einer Woche sichtbar sein. Ich gehöre jedoch zu den Menschen, die lieber ausführlich testen.
Die Maske erinnert mich an eine …