Direkt zum Hauptbereich

Vernasche die Welt Box - USA und England

Jedes Land hat seine Spezialitäten ...

und ich kenne genügend Menschen, die neugierig auf diese kulinarischen Erlebnisse sind. Daher versuche ich auch eine kulinarische Weltreise mit einem 3-Gänge-Menü zu unternehmen. Als ich bei "Die Testfamilie" gesehen habe, dass dort eine Schweden Box verlost wird, konnte ich nicht nein sagen und habe mich beworben. Ich wurde als Blogger ausgelost und habe meine Box erhalten. Die Box ist kostenfrei und bedingungslos vom Shop an mich übergeben worden. Es ist eine Reise nach England und in die USA.


WIR VERNASCHEN DIE WELT ...
Hinter der Idee steckt eine Snackbox, die jeden Monat Süßigkeiten aus verschiedenen Ländern bereit stellt. Es gibt zwei verschiedene Boxen, die jeweils als Abo oder einmalig erworben werden können.

- Minibox - 17,90€ (einzeln) oder 14,90€ (Abo) - 5 Süßigkeiten
- Original - 22,90€ (einzeln) oder 19,90€ (Abo) - 7-9 Süßigkeiten

Hier könnt ihr die Box ordern. Klick hier

SCHON NEUGIERIG GEWORDEN...
Ich für meinen Teil war unglaublich neugierig auf den Inhalt. Neben Schweden bin ich ein großer USA Fan, zumindest was die Lebensmittel und Getränke angeht. Erst kürzlich habe ich mir für 7€ inkl. Porto ein Snicker Crisper bestellt, weil jemand schrieb, es sei genauso wie Snickers Cruncher. Das ist es leider so gar nicht, obwohl es schon lecker war. Nun zum Inhalt.


M&M Peanut Butter
Ich liebe Erdnüsse und ich liebe M&Ms. Die Sorte habe ich schon oft gesehen, aber nie bestellt, denn ich bin kein Fan von Erdnussbutter. In dieser Kombination bin ich jedoch wirklich angetan. Süße Schokolade und dann kommt das nussige, recht salzige Aroma. Dürfte es ganz klar auch gerne mal hier als Limited Edition geben. Zumal Eis mit salzigem Karamell hier in Deutschland auch sehr beliebt ist. Wer das mag, muss diese M&Ms unbedingt probieren. 


Pringels Cheesburger
Burger Style oder so ähnlich gab es schon öfters und lange haben die Chips bei meinen Jungs nicht gehalten. Ich persönlich merke zu der Sorte Burger Style keinen Unterschied. Würzig, leicht nach Ketchup und Käse. Mein ältester musste an Käse denken, mein Mann hingegen hat, ohne zu wissen welche Sorte er probiert, an Mc Donalds gedacht. Das spricht denke ich einmal für die Sorte. 


Double Decker
Wenn man hineinbeißt, erinnert die weichere Konsistenz etwas an Mars, nur das mich der Geschmack an Marshmallows erinnert. Süß, aber es fehlt das gewisse Etwas. Unter dieser Masse gibt es etwas knuspriges, aber das reißt es leider nicht raus. Muss ich ehrlich gesagt nicht noch einmal essen. Kam bei keinem von uns gut an. 


Toffee Crisp
Schatz, das schmeckt wie Cruncher, war die Aussage von meinem Mann. Finde ich aber überhaupt nicht. Es knuspert, schmeckt leicht nach Toffee, aber es könnte etwas knuspriger sein. Außerdem fehlten mir hier ein paar Nüsse. Nett, aber kein Wow-Effekt.


Walkers Worchester Sauce
Knusprig, leicht säuerlich, wie Essig. Total lecker. Im ersten Moment denkt man nur sauer, das ist so gar nicht meins, aber nach dem ersten Chip ist man süchtig. Mehr als zwei durfte ich nicht probieren, der Rest gehörte den Kindern. Würde ich sofort wieder kaufen. Perfekt knusprig und super gewürzt.



KitKat Cookies & Cream

Die müsst ihr unbedingt probieren. Leicht süß, knusprig und schmeckt so wie die B&J Variante von der C&C her. Total lecker. Das sieht bei uns die ganze Familie so. Die Größe ist klein, aber daher ideal für eine süße Sünde. Ich muss sagen, sie gefallen mir besser als das Original, denn davon bin ich so gar kein Fan.



Herschey's Cookie & Cream

Cremig, milchige Schokolade, die nicht übertrieben süß ist. Drinnen sind kleine, weiche Keks-Kugeln. Schmeckt super lecker. Leider ist die Schokolade sehr klein und die einzelnen Stücke sehr groß. Dementsprechend ist sie schnell aufgegessen. Würde ich wieder kaufen.



Reese's Peanut Butter Cups

Hier muss ich passen. Ich habe leider keinen probieren können. Mein jüngster Sohn fand sie "bäh" und hat ihn gleich entsorgt. Mein Großer hatte erst Bedenken, da er kein Erdnussbutter-Fan ist, aber diese schmecken sehr nussig und erinnern ihn eher an einen Nuss-Riegel mit Schokolade. Harmoniert, würde gekühlt aber besser schmecken. 


Popp Tarts
Man kann sie kalt essen, aber auch in den Toaster oder die Mikrowelle stecken. Ich persönlich empfehle Mikrowelle, denn die Schokolade ist auch außen und kann zerlaufen. Das ist im Toaster immer eine Sauerei. Sie schmecken nach Keks mit Schokolade. Sind aber sehr krümelig, also aufpassen, wenn ihr sie in den Toaster steckt, bricht eben auch mal was ab. Mein jüngster Sohn, mein Mann und ich fanden sie lecker, unser Mittlerer war jedoch gar nicht angetan.


Red Hots Original
Sie gehören nicht zur Box, sondern sind ein kleines Geschenk gewesen. Zimt Bonbons? Mein Sohn wollte probieren, also habe ich sie ausgepackt. Eigentlich sollen Kinder sie nicht. Irgendwo habe ich im Nachhinein etwas von Aufmerksamkeitsstörungen gelesen, aber er hat sie auch gleich ausgespuckt. Scharf und Ihhh Bäh  war sein Kommentar. Also hab ich auch einmal probiert. Kennt ihr Big Red Kaugummis. Genauso scharf ist es am Anfang. Mega lecker. Dann ist die Schicht ab und es schmeckt nach süßer Zuckermasse. Sie erinnern mich innen an ein Bonbon, aber ich komme einfach nicht drauf. Ich bin absolut süchtig geworden und habe mir auch schon vier Pakete nachbestellt. Sie sind nicht nur lecker, sondern in den letzten drei Abenden, wo ich sie gelutscht habe, war auch am Abend mein Blutdruck eher niedrig (105/75, statt sonst 125/83). Wahrscheinlich nur Zufall, denn echter Zimt ist da nicht dran, aber ich liebe sie :)

FAZIT
Ihr liebt neue Leckereien, wollt um die Welt reisen und das vom Sofa aus? Die "Vernasche die Welt"-Box ist einfach klasse. Tolle Auswahl und hat die Lust nach mehr Abenteuern erweckt.

Kommentare

  1. Tolle Box das ein oder andere hätte uns sicher auch gefallen und so kann man sich durch testen ohne gleich ein ganzes Paket kaufen zu müssen,falls es doch nicht schmeckt.
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.

Beliebteste Artikel des Monat

Nikon Coolpix L27 im Test

Vor einiger Zeit habe ich euch die Nikon Coolpix S6400 vorgestellt. Anfangs war ich von dieser Kamera begeistert. Endlich wieder eine SD-Karte, Touchscreen und schnelle Bilder. Auch die Qualität konnte am Anfang überzeugen. Doch die Zeit zeigt, dass nicht immer alles Gold ist was glänzt. Insbesondere der Akku ist ein großer Störfaktor. Regelmäßig geht die Kamera ohne Vorwarnung aus, weil der Akku trotz halbvoller Anzeige, plötzlich leer ist. Viele Bilder werden unscharf, weil sich doch leider nicht alles so fokussieren lässt, wie man es sich wünscht. Meist benötigt man 2-3 Bilder, damit wirklich ein gutes dabei ist. Erst im Alltag, wenn man eben mal schnell ein Bild machen möchte, merkt man dies. Der Frustfaktor in der letzten Zeit war enorm, sodass eine Vielzahl der Fotos und Videos über die iPhone 4s Kamera gemacht wurden. Dementsprechend bin ich froh, dass ich euch nun eine neue Kamera vorstellen kann. Es handelt sich ebenfalls um eine Nikon Coolpix, und zwar die L27. Sie ist sei F…

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Storio Max 7 Zoll Tablet im Test

Ganz ehrlich, ich kann nicht nachvollziehen warum Unternehmen so mit Kinderwünschen, und Geldbeuteln von uns Eltern spielen. Es gab ja schon zu meiner Zeit oft Spielzeug, wo meine Eltern gesagt haben, das ist raus geworfenes Geld, aber so langsam begreife ich erst, warum. Wir durfte über ein Testprogramm den Storio Max 7 Zoll testen, und es tut mir leid, aber auch dieses VTech Produkt kann ich nicht ruhigen Gewissens empfehlen, damit es bei euren Kindern unterm Weihnachtsbaum liegt, dafür müsste es stabiler laufen.

PREIS 140€
GELDGIER, PECH ODER WO LIEGT DAS PROBLEM Bevor ich auf den Storio eingehe, möchte ich auf andere technische Geräte kurz eingehen. Man nehme die früheren GameBoys, den Nintendo DS oder ähnliche Produkte. Wenig Lernspiele, aber Fehlerquote, Pleiten, Pech und Pannen minimal. Selbst beim Clempad, wo wir schon dachten durch den ständigen Reboot gar nicht so toll, hat ein Kind mehr Spaß. Wir hatten 2014 schon den Storio 3S für meinen Sohn, der ebenfalls wenig Probleme hatt…